Index

Abführmittel zur Behandlung von Verstopfung bei Patienten in der Palliativversorgung
Absaugung der Luftwege beim Neugeborenen nach der Geburt
Abschirmung des Brustbereichs zur Vorbeugung eines persistierenden Ductus arteriosus bei Frühgeborenen, die mit Lichttherapie behandelt werden
Absetzen im Vergleich zur Weiterbehandlung mit Antipsychotika als Langzeitbehandlung gegen herausfordernde Verhaltensweisen bei älteren Menschen mit Demenz
Absetzen langwirksamer Beta-2-Agonisten bei Kindern mit gut eingestelltem Asthma unter Kombinationstherapie
Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion für Frauen mit Brustkrebs
Adhäsiv geklebte oder nicht adhäsiv geklebte Amalgamzahnfüllungen bei Karies
Adjuvante Strahlentherapie nach radikaler Prostatektomie bei Prostatakarzinom
Adrenalin zur Wiederbelebung von Totgeborenen oder Neugeborenen mit sehr niedrigem Herzschlag
Aerobe Übungen für Frauen während der Schwangerschaft
Aerobes Training zur Verbesserung der kognitiven Funktion bei älteren Menschen ohne bekannte kognitive Beeinträchtigung
Aktive Kompression-Dekompression mit einem Hand-Gerät für die Notfallherzmassage
Akupunktur bei akutem Schlaganfall
Akupunktur bei Depression
Akupunktur bei Epilepsie
Akupunktur bei Nackenschmerzen
Akupunktur bei Regelschmerzen
Akupunktur bei Spannungskopfschmerz
Akupunktur gegen krebsbedingte Schmerzen bei Erwachsenen
Akupunktur gegen primäre Hypertonie (Bluthochdruck) bei Erwachsenen
Akupunktur und Akupressur bei prämenstruellem Syndrom (PMS)
Akupunktur zur Behandlung neuropathischer Schmerzen bei Erwachsenen
Akupunktur zur Geburtseinleitung
Akupunktur zur Rehabilitation von Schlaganfällen
Akuter Harnverhalt bei Männern: Die Wirksamkeit von Alpha-Blockern beim Katheterauslassversuch nach Harnverhalt
Aldosteron-Antagonisten zur Vorbeugung des Fortschreitens chronischer Nierenerkrankung
Alemtuzumab bei Multipler Sklerose
Alemtuzumab, ein humanisierter monoklonaler Antikörper, als mögliche alternative Therapie zu Interferon beta-1a bei Menschen mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose
Alginat-Kompressen bei venösen Beingeschwüren
Alkalisierung des Urins bei unkomplizierten Harnwegsinfektionen
Alleinige Behandlung mit Laserkoagulation bei diabetischem Makulaödem
Alleinige Strahlentherapie versus Strahlentherapie kombiniert mit Chemotherapie vor der Operation des Rektumkarzinoms
Alltagsbezogene Therapie (Ergotherapie) nach Hüftgelenkersatz
Alpha-Blocker als medizinische expulsive Therapie für Harnleitersteine
Alternative versus konventionelle institutionelle Settings für die Geburt
Alvimopan zur Erholung der Darmfunktion nach radikaler Zystektomie
Amitriptylin gegen Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz) bei Erwachsenen
Amphetamine bei Erwachsenen mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung
Andere immunmodulatorische Behandlungen als Kortikosteroide, Immunoglobin und Plasmaaustausch bei CIDP
Anitepileptika für chronische, nicht durch Krebs bedingte Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen
Anreicherung der Muttermilch mit mehreren Nährstoffen für Frühgeborene
Anreicherung von Grundnahrungsmitteln mit Vitamin A bei Vitamin A-Mangel
Anreicherung von Maismehl mit Eisen zur Vorbeugung von Anämie und Eisenmangel
Anreizsysteme zur beruflichen Eingliederung und deren Auswirkungen auf psychische und physische Gesundheit alleinerziehender Eltern und ihrer Kinder
Antenatale Kortikosteroide bei Frauen mit Risiko für eine Frühgeburt zur Förderung des Reifungsprozesses der fetalen Lungen
Anti-D Gabe in der Schwangerschaft zur Prävention von Rhesus Alloimmunisierung
Anti-IL5-Therapien für Asthma
Anti-TNF-Wirkstoffe für die Behandlung der Psoriasis beim Kind
Anti-Tuberkulosebehandlung zur Aufrechterhaltung der Remission bei Morbus Crohn
Anti-vaskulärer endothelialer Wachstumsfaktor (Anti-VEGF)-Medikamente zur Behandlung von diabetischem Makulaödem
Anti-vaskulärer endothelialer Wachstumsfaktor bei neovaskulärem Glaukom (Grüner Star, Erhöhung des Augeninnendruckes)
Anti-VEGF-(Vascular Endothelial Growth Factor-)Medikamente zur Behandlung von Frühgeborenen-Retinopathie
Antibakterielles Chlorhexidin zur vaginalen Anwendung bei der Geburt, um eine frühe Streptokokkeninfektionen bei Neugeborenen zu verhindern
Antibiotika bei Mittelohrentzündung mit Erguss (Paukenerguss) bei Kindern
Antibiotika bei starken Zahnschmerzen (irreversibler Pulpitis)
Antibiotika für Frauen, die (nahe) am Geburtstermin einen Blasensprung ohne Wehentätigkeit haben
Antibiotika gegen akute Mittelohrentzündung bei Kindern
Antibiotika gegen anhaltenden Husten mit Auswurf bei Kindern
Antibiotika gegen symptomlose bakterielle Infektionen im Urin während der Schwangerschaft
Antibiotika und Antiseptika bei Druckgeschwüren (Dekubitus)
Antibiotika verglichen mit keiner Behandlung oder Placebo bei parasitischer Infektion des Auges (toxoplasma-bedingte Retinochorioiditis)
Antibiotika zur Behandlung von Erwachsenen mit akuter Kehlkopfentzündung (Laryngitis)
Antibiotika zur Behandlung von Fußinfektionen bei Menschen mit Diabetes
Antibiotika zur Behandlung von genitalen Chlamydia trachomatis-Infektionen bei Männern und nicht schwangeren Frauen
Antibiotika zur Behandlung von Morbus Crohn
Antibiotika zur Vorbeugung von Infektionen mit IUPs/Spiralen
Antibiotika zur Vorbeugung wiederkehrender Halsentzündung
Antibiotika-Anwendungen bei postpartaler Endometritis
Antibiotika-Prophylaxe bei Erwachsenen mit kurzzeitig liegenden Blasenkathetern
Antibiotika-Prophylaxe bei Hysterektomie als Elektiveingriff (Wahleingriff)
Antibiotika-Therapie zur Behandlung infektiöser Endokarditis
Antibiotikabehandlung von Personen mit akuter Bronchitis
Antibiotikagabe bei gängigen Infektionen des Respirationstraktes mit unklaren Ursachen und undifferenzierten Symptomen bei Kindern bis fünf Jahre
Antibiotikagabe während der Geburt für Frauen, bei denen Gruppe-B-Streptokokken diagnostiziert worden sind
Antibiotikagabe zur Vermeidung mütterlicher oder kindlicher Infektionen im Fall von mekoniumhaltigem Fruchtwasser während der Geburt
Antibiotikainfusionen zu Hause für Menschen mit zystischer Fibrose
Antibiotikaprophylaxe bei Bisswunden
Antibiotische Behandlung von asymptomatischer Bakteriurie
Antibiotische Prophylaxe für transrektale Prostatastanzbiopsien
Anticholinergika für Antipsychotika-ausgelöste akute Akathisie
Antidepressiva bei chronischen nicht-krebsbedingten Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen
Antidepressiva der zweiten Generation bei Winter-Depression
Antidepressiva für die Behandlung von Depressionen bei Demenz
Antidepressiva für die negativen Symptome der Schizophrenie
Antidepressiva für Panikstörung bei Erwachsenen
Antidepressiva für Patienten mit Schizophrenie und Depression
Antidepressiva zur Behandlung von Depressionen bei Krebserkrankten
Antidepressiva zur Behandlung von Depressionen bei Menschen mit HIV
Antidepressiva zur Behandlung von Menschen mit gleichzeitig auftretender Depression und Alkoholabhängigkeit
Antidepressiva zur Vorbeugung von Winterdepression
Antiepileptika zur Behandlung von Kleinkindern mit schwerer frühkindlicher myoklonischer Epilepsie
Antiepileptische Monotherapie (Behandlung mit einem einzigen Medikament) bei Epilepsie
Antifibrinolytika (wie Tranexamsäure) zur Behandlung von starker Monatsblutung
Antiglucocorticoide und verwandte Behandlungen bei Psychosen
Antihistaminika gegen grippale Infekte
Antikörper als Schutz nach Kontakt mit Masern
Antikörpertherapien gegen Lymphome bei Kindern
Antimikrobielle Verbände, die an zentral-venösen Kathetern angebracht werden, die Katheter- verursachte Infektionen in Neugeborenen reduzieren
Antimykotika zur Verhinderung von Pilzinfektionen bei kritisch kranken Erwachsenen und Kindern mit einer normalen Anzahl von Neutrophilen im Blut
Antimykotische Medikamente für die Behandlung von Kindern mit Scherpilzflechte
Antioxidantien als Zusatzbehandlung für Menschen mit Schizophrenie
Antioxidantien bei männlicher eingeschränkter Zeugungsfähigkeit
Antioxidantien für Frauen mit verminderter Fruchtbarkeit (Subfertilität)
Antioxidantien zur Prävention und Reduktion von Muskelkater nach dem Sport
Antioxidantien zur Schmerzlinderung bei chronischer Pankreatitis
Antioxidative Ergänzungsmittel zur Verminderung der Sterblichkeit bei gesunden Teilnehmern und Patienten mit unterschiedlichen Krankheiten
Antioxidative Vitamin- und Mineralstoffnahrungsergänzungsmittel um das Fortschreiten von altersbedingter Makuladegeneration zu verlangsamen
Antioxidative Vitamin- und Mineralstoffpräparate zur Vorbeugung der Entwicklung einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD)
Antipilzbehandlungen der Haut zur Behandlung der seborrhoischen Dermatitis
Antipsychotika zur Behandlung des Delirs bei Patienten, die im Krankenhaus, aber nicht auf der Intensivstation sind
Antipsychotische Medikamente gegen Fibromyalgie-Symptome bei Erwachsenen
Antiseptika bei Verbrennungen
Antivaskulärer endothelialer Wachstumsfaktor bei neovaskulärer altersbedingter Makuladegeneration
Anwendung medikamentöser Behandlung bei einseitig räumlichen Neglect (USN) nach Schlaganfall
Anwendung oraler Steroide bei zystischer Fibrose
Anwendung verschiedener Überwachungsmethoden bei einem Kind, welches zu groß für die Dauer der Schwangerschaft ist, um die Gesundheitsergebnisse zu verbessern
Anwendung von Clomifen Citrat oder Letrozol für die In-vitro-Fertilisation
Anwendung von Hautantiseptika vor einer Operation zur Infektionsprophylaxe bei Wunden nach einer sauberen Operation
Anwendung von Omega-3-Nahrungsergänzungen bei Patienten mit zystischer Fibrose
Anwendung von Opioiden beim Restless-Legs-Syndrom
Arbeitsplatzbeleuchtung zur Verbesserung von Aufmerksamkeit und Stimmung bei Tagesarbeitern
Aripiprazol für Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
Aromatasehemmer für die Behandlung von Subfertilität bei Frauen mit polyzystischem Ovar-Syndrom
Aromatherapie und Massage zur Symptomlinderung bei Krebspatienten
Aromatherapie zur Förderung der Entspannung und des Schlafes, Schmerzlinderung und Reduktion von depressiven Symptomen bei Menschen mit Demenz
Arzneimittel gegen generalisierten (nicht durch eine den ganzen Körper betreffende Krankheit oder Hautveränderungen ausgelösten) Juckreiz in der Schwangerschaft
Arzneimittel zur Akutbehandlung von Migräne bei Kindern und Jugendlichen
Arzneimittel zur Behandlung von Kopfschmerz nach einer Lumbalpunktion
Aspirin für Frauen, die sich einer künstlichen Befruchtung (assistierte Reproduktionstechnologie (ART)) unterziehen.
Atemphysiotherapie für Kinder unter zwei Jahren mit akuter Bronchiolitis (Infektion der kleinen Atemwege)
Atemübungen für Kinder mit Asthma
Atemunterstützung über eine Maske während des Trainings für Patienten mit einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung
Atypische Neuroleptika gegen disruptive Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen
Audit und Feedback: Wirkung auf berufliche Praxis und Ergebnisse in der Gesundheitsversorgung
Auditiv-verbale Therapie zur Entwicklungsförderung der gesprochenen Sprache bei Kindern mit dauerhaften Gehörschäden
Auf dem individuellen Sturzrisiko basierende und mehrere Komponenten umfassende Maßnahmen zur Sturzprävention für ältere, im häuslichen Umfeld lebende Menschen
Auf der Haut angewendete antimikrobielle Mittel (antibakterielle Produkte, die direkt auf Wunden angewendet werden) zu Behandlung von Fußgeschwüren bei Menschen mit Diabetes
Auf die Fruchtblase aufgetragenen Prostaglandinen zur Geburtseinleitung
Auf Eltern beschränkte Interventionen bei übergewichtigen oder adipösen Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren
Aufbereitete Thrombozytentransfusionen zur Reduzierung von durch Transfusionen übertragenen Infektionen zur Vorbeugung von Blutungen bei Personen mit geringer Thrombozytenzahl
Aufenthalt im Wasser während der Wehen und Geburt
Auffrischimpfung zum Schutz vor Hepatitis B-Infektion
Aufrechte oder liegende Position in der späten Phase der Entbindung bei Frauen mit PDA zur Schmerzlinderung
Ausgangswerte des Mini-Mental-Status-Tests zur Früherkennung von Demenz bei Menschen mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen
Ausschluss einer Lungenembolie mittels D-Dimer Test bei Patienten in Unfall- und Notfallambulanzen und in der Sprechstunde im Krankenhaus
Äussere Wendung bei Beckenendlage vor dem Geburtstermin
Austrittsgespräche zur Verringerung der Personalfluktuation
Auswirkung einer Massnahme, welche für reifgeborene Kinder das Saugen am Schnuller zeitlich eingeschränkt, auf die Verlängerung der Stilldauer
Auswirkung/Verwendung des Medikaments Oxytocin zur Behandlung bei langsamem Geburtsfortschritt
Auswirkungen der Anreicherung von herkömmlichen Nahrungsmitteln mit Zink auf gesundheitsbezogene Endpunkte
Auswirkungen der Einnahme von zusätzlichem Calcium (außer zur Vorbeugung oder Behandlung von Bluthochdruck) während der Schwangerschaft zur Verbesserung der Gesundheit von Müttern und Kindern.
Auswirkungen einer reduzierten Fettzufuhr auf das Körpergewicht von Kindern
Auswirkungen von eingeschränktem Koffeinkonsum der Schwangeren auf das Ungeborene, das Neugeborene sowie auf schwangerschaftsbezogene Endpunkte
Auswirkungen von Ernährungsinterventionen zur Verbesserung des Ernährungsstatus bei Kindern, die in städtischen Slums in Ländern mit einem niedrigen und mittleren Einkommensniveau leben
Automatisierte telefonische Kommunikationssysteme für die Krankheitsprävention und das Management langfristiger Krankheiten
Automatisierte Trainingsverfahren zur Verbesserung des Gehens nach Schlaganfall
Azathioprin oder 6-Mercaptopurin zur Erhaltung einer Remission bei Morbus Crohn
Azathioprin und 6-Mercaptopurin zur Erhaltung einer chirurgisch induzierten Remission bei Morbus Crohn
Azelluläre Impfstoffe zum Vorbeugen von Keuchhusten (Pertussis) bei Kindern
Baden oder Duschen mit Hautantiseptika vor einer Operation zur Prophylaxe postoperativer Infektionen im Operationsgebiet
Baden und Duschen nach einer Operation zur Vorbeugung von Wundheilungsstörungen
Bakterienarme Ernährung im Vergleich mit Kontrollernährung zur Vorbeugung von Infektionen bei Krebspatienten mit Neutropenie-Episoden aufgrund von Chemotherapie
Ballaststoffe zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Balneotherapie (Bädertherapie) bei rheumatoider Arthritis
Bariatrische Chirurgie bei Kindern und Jugendlichen
Bauchlagerung (mit dem Gesicht nach unten) bei künstlich beatmeten Erwachsenen mit akutem Lungenversagen
Bauchspeicheldrüsenenzymergänzungen bei Patienten mit zystischer Fibrose
Becherfütterung im Vergleich mit anderen Arten zusätzlicher enteraler Ernährung bei Neugeborenen, die nicht voll gestillt werden können
Beckenbodentraining für Frauen mit Harninkontinenz
Beckenbodentraining in Kombination mit einer weiteren aktiven Behandlung im Vergleich zu der gleichen aktiven Behandlung alleine für Frauen mit Harninkontinenz
Bedeutung der Behandlung mit Bortezomib für Patienten mit multiplem Myelom
Bedingungslose Geldtransfers bei Katastrophen: Wirkung auf die Inanspruchnahme von Gesundheitsdiensten und gesundheitliche Endpunkte in Ländern mit geringem und mittlerem Einkommen
Bedingungslose Geldtransfers zur Verminderung von Armut: Auswirkungen auf Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen und Gesundheitsendpunkten in Ländern mit niedrigem oder mittlerem Einkommensniveau
Beendigung der Periduralanästhesie (PDA) im fortgeschrittenen Stadium der Geburt zur Reduktion der negativen geburtlichen Endpunkte, welche mit PDA verbunden werden
Behandlung des Hodgkin-Lymphom im frühen Stadium
Behandlung für Männer und Frauen bei erstmaligem Auftreten von Genitalherpes (Erstepisode von Genitalherpes)
Behandlung mit oralen, nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikamenten, um Entzündungen der Lunge und einer Verschlechterung der Lungenfunktion bei Menschen mit zystischer Fibrose (Mukoviszidose) entgegenzuwirken
Behandlung von Aknenarben
Behandlung von anhaltendem Schmerz bei Überlebenden von Folter
Behandlung von Bluthochdruck bei Erwachsenen im Alter von 18 bis 59 Jahren
Behandlung von Epilepsie bei Personen mit Alzheimer
Behandlung von Epilepsie bei schwangeren Frauen und körperliche Gesundheit des Kindes
Behandlung von Erschöpfung bei Personen mit Parkinson
Behandlung von Frauen mit Eisenmangelanämie nach der Geburt
Behandlung von Frauen mit Eisenmangelanämie nach der Geburt
Behandlung von HIV-assoziierter Kryptokokkenmeningitis
Behandlung von Knöchelbruch bei Kindern
Behandlung von Kokainabhängigkeit mit Psychopharmaka
Behandlung von Oberschenkelhalsbrüchen durch Bruchversorgung verglichen mit teilweisem oder totalem Hüftgelenkersatz
Behandlung von Schwindelsymptomen mit Betahistin
Behandlung von Unterleibsentzündung
Behandlung von Zahnfleischerkrankungen zur Verhinderung unerwünschter Geburtsausgänge bei Schwangeren
Behandlungen bei Höhenkrankheit (Gebirgskrankheit)
Behandlungen bei männlicher Subfertilität
Behandlungen bei Rosacea
Behandlungen der akuten Psoriasis Guttata (eine Form der Schuppenflechte), ausgenommen mit Medikamenten zur Behandlung von Infektionen durch Streptokokken-Bakterien
Behandlungen für die Hautleishmaniose der „Alten Welt“
Behandlungen für Sprechstörungen (Dysarthrie) nach Schlaganfall oder anderen nicht-fortschreitenden Hirnschädigungen
Behandlungen gegen ungewollte männliche Behaarungsmuster bei Frauen
Behandlungen von Bronchiektasie: eine Übersicht über systematische Cochrane Reviews
Behandlungen von Frakturen des Unterkiefers
Behandlungen zur Stimulierung der Augenkooperation bei Amblyopie (Schwachsichtigkeit) für Kinder von 3 bis 8 Jahren im Vergleich zur Standardbehandlung durch Abkleben oder vorübergehende Verminderung der Sehschärfe des gesunden Auges
Behandlungen zur Verhinderung und Therapie von Schmerzen im unteren Rücken und Becken während der Schwangerschaft
Behandlungen, die das Immunsystem bei multifokaler motorischer Neuropathie (MMN) unterdrücken oder modifizieren.
Behandlungsmethoden bei Milchstau (übervolle, harte, schmerzhafte Brust) bei stillenden Müttern
Behandlungsmethoden für Personen mit nekrotisierender Pankreatitis (Pankreaszerstörung durch Pankreasentzündung)
Behandlungsmethoden für Personen mit Pankreaspseudozysten (Flüssigkeitenansammlung um die Bauchspeicheldrüse)
Behandlungsmethoden für Spastizität (überaktive Muskelkontraktionen) nach Schädel-Hirn-Trauma
Behandlungsmethoden für wahnhafte Störungen
Behandlungsmöglichkeiten bei Vitiligo
Bei Kindern mit Blasenentzündungen ist eine kurze antibiotische Behandlung (2-4 Tage) genauso wirksam wie eine längere Behandlung.
Beitragsarten und Mitgliedspunkte
Beratung für Familienmitglieder zur Unterstützung beim Abstillen und Umgewöhnen auf feste Nahrung bei frühgeborenen Säuglingen.
Beratung zur allgemeinen körperlichen Gesundheit für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen
Beratung zur HIV-Prävention für Personen mit schweren psychischen Erkrankungen
Bereitstellung von Informationen für Menschen mit Multipler Sklerose
Bereitstellung von Informationen für Schlaganfallpatienten und ihre Laienpfleger
Bereitstellung von Informationen über die Leistung eines Chirurgen für Patienten vor elektiven Operationen
Berufliche Rehabilitation um Arbeitnehmern, die ihre Finger, ihre Hand oder ihren Arm verletzt haben, bei der Wiederaufnahme der Erwerbstätigkeit zu helfen
Beruhigungsmittel zur Linderung von Beschwerden am Lebensende
Beruhigungssauger zur Verringerung des Risikos für plötzlichen Kindstod
Beschäftigungsbedingte Steuervergünstigungen für Familien und deren Einfluss auf den Gesundheitszustand von Erwachsenen
Beschränkung der Flüssigkeitszufuhr zur Behandlung von Frühgeborenen, die eine chronische Lungenerkrankung entwickeln
Beta-1-selektive Blocker zur Behandlung von Bluthochdruck
Beta-Interferon bei sekundär progredienter Multipler Sklerose
Betablocker bei Bluthochdruck
Betablocker zur Behandlung von Kindern mit Herzinsuffizienz
Betahistin für die Menière-Krankheit oder das Pseudo-Menière-Syndrom
Betamimetika bei Verdacht auf vermindertes Wachstum des ungeborenen Kindes
Betamimetika zur Hemmung vorzeitiger Wehentätigkeit
Betreuung durch Verwandte für die Sicherheit, Dauerhaftigkeit und das Wohlbefinden von misshandelten Kindern
Betreuung von Kindern unter fünf Jahren in Kindertageseinrichtungen in Ländern mit hohem Einkommen
Betreuung von Kindern unter fünf Jahren in Kindertageseinrichtungen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen
Bettruhe bei Einlingsschwangerschaften zur Vermeidung einer Frühgeburt
Bettruhe im Krankenhaus bei Verdacht auf vermindertes Größenwachstum des ungeborenen Kindes
Bettruhe mit und ohne Krankenhausaufenthalt zur Verbesserung von Endpunkten für Frauen, die mit Zwillingen oder Drillingen schwanger sind
Bettruhe zur Behandlung von Dekubiti (Druckgeschwüren) bei Rollstuhlfahrern
Beugen Ballaststoffe einem Wiederauftreten von kolorektalen Adenomen (gutartigen Geschwulsten) und Darmkrebs vor?
Bewegung als Therapie für Patienten mit chronischem Erschöpfungssyndrom
Bewegungsbeobachtung in der Arm-Rehabilitation nach Schlaganfall
Bewegungsorientierte kardiale Rehabilitation bei Erwachsenen nach einer Herzklappenoperation
Bewegungstherapie gegen Fatigue bei Multipler Sklerose
Bewegungsübungen zur Verbesserung der Ergebnisse nach osteoporotischen Wirbelbrüchen
Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit einer Behandlung für Kinder mit Enzephalitis
Bewirken Werbebeschränkungen bzw. -verbote für alkoholische Getränke, dass weniger Alkohol getrunken wird?
Bewirkt die Verabreichung von Tramadol im zeitlichen Umfeld einer Operation eine wirkungsvolle und sichere Schmerzausschaltung bei Kindern?
Bewirkt eine Veränderung der Dosis der inhalativen Kortikosteroide einen Wachstumsunterschied bei Kindern mit Asthma?
Bildgebungsverfahren zur nichtinvasiven Diagnose von Endometriose
Bildungsangebote für das Management von krebs-bezogener Fatigue
Bildungsmaßnahmen zur Verbesserung der Beikostgabe

Seiten