Index

Maßnahmen zur Optimierung von Medikamentenverordnungen für ältere Menschen in Pflegeeinrichtungen
Maßnahmen zur Prävention und Behandlung von Knochenschwund und zur Prävention von Frakturen durch Kortikosteroide bei der Duchenne-Muskeldystrophie
Maßnahmen zur Prävention von Stürzen bei älteren Menschen, die zuhause leben
Maßnahmen zur Reduktion von Medikationsfehlern bei Erwachsenen in der Primärversorgung
Maßnahmen zur Senkung des Plasma-Homocysteinspiegels bei Empfängern von Nierentransplantationen
Maßnahmen zur Steigerung des Gebrauchs von elektronischen Gesundheitsinformationen durch medizinisches Fachpersonal
Maßnahmen zur Unterstützung von Menschen mit HIV und AIDS, mit dem Rauchen aufzuhören
Maßnahmen zur Verbesserung der Beschäftigungssituation für Mitarbeiter mit HIV
Maßnahmen zur Verbesserung der Fähigkeit des Aufstehens aus dem Sitzen nach einem Schlaganfall
Maßnahmen zur Verbesserung der Funktionsfähigkeit von Arm und Hand nach einem Schlaganfall
Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgung von Jugendlichen mit Langzeiterkrankungen beim Übergang von pädiatrischen Diensten zu Gesundheitsdiensten Erwachsener
Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität und zur Vorbeugung von Durchfall
Maßnahmen zur Vermeidung von Verletzungen bei Bauarbeitern
Maßnahmen zur Verminderung und Vermeidung von Hausstaubmilben zur Ekzembehandlung
Maßnahmen zur Verringerung von Risiken von obdachlosen Kindern und Jugendlichen und zur Förderung ihrer Integration
Maßnahmen zur Vorbeugung des plötzlichen unerwarteten Todes bei Epilepsie (SUDEP)
Maßnahmen zur Vorbeugung oder Verringerung von Atemwegsinfektionen und Asthmasymptomen in Gebäuden mit Schimmelbefall
Maßnahmen zur Vorbeugung von Delir bei älteren Patienten in Langzeitpflegeeinrichtungen
Maßnahmen zur Vorbeugung von Lippenherpes
Maßnahmen, die Frauen mit Übergewicht oder Adipositas dabei unterstützen, das Stillen zu beginnen und fortzuführen.
Maßnahmen, die gemeinsam getroffene Entscheidungen von Ärzten in der medizinischen Grundversorgung und Patienten zum Einsatz von Antibiotika bei akuten Atemwegsinfektionen ermöglichen
Massage bei Kreuzschmerzen
Massage der Gebärmutter zur Verhinderung von schweren Nachblutungen
Massage, Reflexzonenmassage und andere manuelle Methoden der Schmerztherapie während der Wehen
Massagetherapie zur Vorbeugung von Druckgeschwüren (Dekubiti)
Massenmediale Interventionen zur Reduktion von Stigma gegen Menschen mit psychischen Problemen
Massnahmen zur Unterstützung von Menschen bei der Entwöhnung von rauchfreiem Tabakgenuss (darunter Kautabak, Schnupftabak und dem Feuchttabak „Snus“).
Massnahmen, um eine äußeren Wendung von Beckenend- in Schädellage zu unterstützen
Mechanisch unterstütztes Gehtraining für Kinder mit Zerebralparese
Mechanische Methoden der Geburtseinleitung
Medikamente als Zusatztherapie zu Eingriffen nach Herzinfarkt
Medikamente auf der Grundlage von Cannabis gegen Übelkeit und Erbrechen bei Krebspatienten, die mit einer Chemotherapie behandelt werden
Medikamente und Naturprodukte bei selbstverletzendem Verhalten Erwachsener
Medikamente und Naturprodukte bei selbstverletzendem Verhalten von Erwachsenen
Medikamente zum Absetzen von Benzodiazepinen nach langfristigem Gebrauch
Medikamente zum Einnehmen zur Behandlung von Frauen mit Gestationsdiabetes
Medikamente zur Behandlung des akuten Atemnotsyndroms bei Erwachsenen
Medikamente zur Behandlung von Cannabisabhängigkeit
Medikamente zur Behandlung von Delir bei schwerkranken Erwachsenen
Medikamente zur Behandlung von Müdigkeit während der Schichtarbeit und von Schlafproblemen nach der Schichtarbeit
Medikamente zur Behandlung von Phantomschmerzen bei Patienten mit fehlenden Gliedmaßen
Medikamente zur Behandlung von Schlafproblemen bei Demenz
Medikamente zur Prävention von Lungenkrebs bei gesunden Menschen
Medikamente zur Steigerung der Milchproduktion bei Müttern, die Muttermilch für ihre frühgeborenen, hospitalisierten Säuglinge abpumpen
Medikamente zur Unterstützung der Raucherentwöhnung: ein Überblick über Reviews
Medikamente zur Verbesserung des Blutstroms bei Menschen mit Zirkulationsstörungen in den Beinvenen
Medikamente zur Verhinderung von Epilepsie nach traumatischen Kopfverletzungen
Medikamente zur Verhinderung von Übelkeit und Erbrechen bei Kindern und Jugendlichen während einer Chemotherapie
Medikamente zur Vorbeugung von Brustkrebs bei Frauen mit überdurchschnittlichem Risiko für die Entstehung von Brustkrebs
Medikamente, die auf Blutgefäße in bösartigen Hirntumoren abzielen
Medikamente, um posttraumatischen Belastungsstörungen (PTSD) vorzubeugen: ein Review der Evidenz
Medikamentenfreier Umgang mit Atemproblemen bei Kindern mit schweren körperlichen und intellektuellen Beeinträchtigungen
Medikamentenmaßnahme zur Behandlung von Adipositas bei Kindern und Jugendlichen
Medikamentöse Behandlung der Fatigue im Rahmen der Palliativpflege
Medikamentöse Behandlung von durch Antipsychotika verursachter Verstopfung
Medikamentöse Behandlungen für sexuelle Straftäter bzw. Personen, die Gefahr laufen, straffällig zu werden.
Medikamentöse Behandlungen gegen Apathie bei Alzheimer
Medikamentöse Behandlungen gegen Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen mit lebensbegrenzenden Erkrankungen
Medikamentöse Behandlungen und elektronische Zigaretten zur Raucherentwöhnung in der Schwangerschaft
Medikamentöse Interventionen für Drogen konsumierende Straftäter
Medikamentöse Interventionen gegen Epilepsie bei Menschen mit Lernschwäche
Medikamentöse Maßnahmen bei beschleunigter Herzfrequenz (Sinustachykardie), die durch Clozapin herbeigeführt wurde
Medikamentöse Therapie des Deliriums bei unheilbar kranken Erwachsenen
Medikamentöse und chirurgische Behandlung von Harnsteinen bei Kindern
Medikamentöse und ernährungsbedingte Behandlung der McArdle-Krankheit
Medikamentöse und mechanische Interventionen für eine ambulante Geburtseinleitung
Medikamentöse, psychologische und hirnstimulierende Behandlungen für Depressionen nach einem Schlaganfall
Meditation für Erwachsene mit hämatologischen Malignomen
Mediterrane Ernährungsweise zur Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen
Medizinische Behandlung akuter Hepatitis B-Virusinfektion
Medizinische Behandlung bei frühzeitigem fetalem Tod (Tod des ungeborenen Kindes, innerhalb von weniger als 24 Schwangerschaftswochen)
Medizinische Kompressionsstrümpfe zur Prävention tiefer Venenthrombosen während eines Krankenhausaufenthaltes
Medizinische Maßnahmen für chronische Entzündung der Nase und der Nebenhöhlen bei Mukoviszidose
Medizinische und diätetische Interventionen zur Prävention von wiederkehrenden Harnsteinen bei Kindern
Mefloquin zur Malariavorbeugung bei schwangeren Frauen
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (PUFAs) bei Kindern mit spezifischen Lernstörungen
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren für die primäre und sekundäre Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen
Melatonin als zusätzliche Behandlung bei Epilepsie
Melatonin für Schwangere, um das Gehirn des Kindes zu schützen und seine langfristigen Endpunkte zu verbessern
Melatonin und Agomelatin zur Vorbeugung von Winter-Depression
Melatonin zur Behandlung von prä- und postoperativen Ängsten bei Erwachsenen
Melatonin zur Verbesserung des Schlafes auf Intensivstation
Memantin zur Behandlung von Demenz
Mentales Training zur Verbesserung der Armfunktion und Armbewegung bei Menschen mit Hemiparese nach Schlaganfall
Messung der Höhe der Gebärmutter von der Symphyse aus, um in der Schwangerschaft ein problematisches Wachstum des Ungeborenen zur erkennen
Messung des Symphysen-Fundus-Abstands in der Schwangerschaft
Metaanalysen, die individuelle Teilnehmerdaten verwenden oder zusammengefasste aggregierte Daten
Metformin und Sulfonylharnstoff-Kombinationstherapie für Erwachsene mit Typ-2-Diabetes mellitus
Methadon (ein opioides Schmerzmittel) zur Behandlung von Personen mit durch Krebs verursachten Schmerzen
Methoden der Blutzuckerkontrolle für Schwangere mit bestehendem Diabetes zur Verbesserung der Gesundheit von Mutter und Kind
Methoden der künstlichen Sondenernährung bei Patienten mit Kopf- und Halskrebs, die mit Strahlentherapie, Chemotherapie oder beidem behandelt werden
Methoden der Notfallverhütung
Methoden zur Gewinnung von Muttermilch bei stillenden Frauen
Methoden zur Schätzung des Blutverlusts nach vaginalen Geburten, um die mütterliche Gesundheit zu verbessern.
Methoden zur Schmerzreduktion in der Kieferorthopädie ohne den Einsatz von Schmerzmitteln
Methoden zur Verbesserung der Handhygiene von Mitarbeitern der Gesundheitsberufe um Infektionen bei der Patientenversorgung zu reduzieren
Methoden, Frauen zum Stillen zu motivieren
Methotrexat zur Behandlung rheumatoider Arthritis
Methotrexat zur Behandlung von aktivem, therapieresistenten Morbus Crohn
Methotrexat zur Behandlung von inaktivem Morbus Crohn
Methotrexat zur Erhaltung der Beschwerdefreiheit bei Colitis ulcerosa
Methylphenidat für Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Kindern und Jugendlichen – Bewertung der schädlichen Wirkungen
mHealth-gestützte Schulungs-Maßnahmen bei Herzinsuffizienz unter Nutzung Smartphone-, Tablet- und internetbasierter Programme und Apps
Midazolam zur Sedierung vor Eingriffen
Mikroinvasive Maßnahmen zur Behandlung von Approximalkaries in Milchzähnen und bleibenden Zähnen
Mikrowellen-Thermotherapie ist eine wirksame Behandlung um Beschwerden beim Wasserlassen und Harnfluss-Probleme, die durch eine vergrößerte Prostata entstehen, zu lindern.
Mini-Mental-Status-Test (MMST) zur Erkennung von Demenz bei Menschen über 65
Minimal-invasive Chirurgie im Vergleich zu offener Chirurgie zur Behandlung von soliden Tumoren in der Brust oder dem Bauchraum von Kindern
Minimalinvasive (Schlüsselloch) Chirurgie versus Strahlentherapie allein oder Strahlentherapie und Chemotherapie für kehlkopfkrebs in der Frühphase
Mirtazapin als zusätzliche Behandlung bei Schizophrenie
Misoprostol oral zur Geburtseinleitung
Misoprostol, in der Wange (buccal) oder unter der Zunge (sublingual) löslich, um den Muttermund weich werden zu lassen und die Geburt einzuleiten
Mit Laktase behandelte Nahrungsmittel zur Förderung des Wachstums und der Fütterungstoleranz bei Frühgeborenen
Mitmachen
Mobile Kliniken für Frauen- und Kindergesundheit
Modafinil bei Schizophrenie
Moderne kombinierte orale Kontrazeptiva als Behandlung gegen mit Endometriose verbundene Schmerzen
Möglichkeiten den Arbeitnehmer zu ermutigen Schutzausrüstung zu tragen, um dem Einatmen von gesundheitschädlichen Substanzen vorzubeugen
Möglichkeiten zur Behandlung einer Zurückwanderung der unteren Vorderzähne nach einer kieferorthopädischen Behandlung
Möglichkeiten zur Behandlung von Brustabszessen bei stillenden Frauen
Möglichkeiten, um Schwangeren bei der Vermeidung von Frühgeburten zu helfen
Monitoring der körperlichen Gesundheit von Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen
Monoamniotische Zwillinge (Zwillinge, die sich dieselbe Fruchtblase teilen): Ist es besser für sie, wenn sie frühzeitig geboren werden?
Monoklonale CD20-Antikörper zur Behandlung von Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie
Montreal Cognitive Assessment (MoCA) zur Diagnose von Alzheimererkrankungen und anderen Demenzen
Motivierende Gesprächsführung zur Prävention von Alkoholmissbrauch bei jungen Erwachsenen ist nicht wirksam genug
Motivierende Gesprächsführung zur verbesserten Regenerierung nach Schlaganfall
Motor Imagery in der Gangrehabilitation nach Schlaganfall
Motorische Neuroprothesen zur Verbesserung von Aktivitäten und der Partizipation von Menschen nach einem Schlaganfall in ihrem alltäglichen Umfeld.
Moxibustion zur Linderung der Nebenwirkungen von Chemo- oder Strahlentherapie bei Krebspatienten
Multidisziplinäre Behandlung bei Kreuzschmerzen
Multidisziplinäre biopsychosoziale Rehabilitationsprogramme bei subakuten Kreuzschmerzen
Multidisziplinäre Rehabilitation als Nachsorge für Frauen, die wegen Brustkrebs behandelt wurden
Multidisziplinäre Rehabilitationsprogramme nach der Behandlung der Spastik nach Schlaganfall
Multimediale Programme zur Schulung von Patienten im Umgang mit Medikamenten.
Mundmotorische Übungsbehandlung für Kinder mit entwicklungsbedingten Aussprachestörungen
Musik gegen Schlafstörungen bei Erwachsenen
Musik-Interventionen bei erworbener Hirnverletzung
Musikalische Erziehung um Lesefertigkeiten bei Kindern und Jugendlichen mit Legasthenie zu verbessern
Musiktherapeutische Interventionen für Menschen mit Demenz
Musiktherapie bei Depression
Musiktherapie bei Schizophrenie oder schizophrenieähnlichen Störungen
Muskel-Energie-Technik (MET) bei unspezifischen Kreuzschmerzen.
Muskelstimulation zur Behandlung des vorderen Knieschmerzes
Muskelstimulation zur Behandlung von Muskelschwäche für Erwachsene mit Krankheiten im fortgeschrittenen Stadium
Mütterliche Nahrungsergänzung mit Probiotika zur Vorbeugung von Morbidität und Mortalität bei Frühgeborenen
Mütterliche Sauerstoffzufuhr bei Verdacht eines verminderten Wachstums des Ungeborenen
Mycophenolat-Mofetil bei schubförmig remittierender Multipler Sklerose
N-Acetylcystein zusätzlich zu Antibiotika zur Behandlung einer Helicobacter Pylori-Infektion
Nabelschnurkatheter bei Neugeborenen: die Wirkung der Position des Katheters
Nabelschnurkatheter bei Neugeborenen: Wirkung von Heparin
Nachbesprechungen zur Vorbeugung gegen psychische Traumata bei Frauen nach einer Geburt
Nachsorge-Strategien für Patienten, die wegen nicht-metastasierendem Darmkrebs behandelt wurden
Nachtlagerungsschienen für Kinder mit infantiler Zerebralparese
Nadelgröße für Impfverfahren bei Kindern und Jugendlichen
Nadelsuspension des Blasenhalses zur Behandlung der Harninkontinenz bei Frauen
Nahinfrarot-Spektroskopie zur Untersuchung des Babys während der Geburt
Nährstoffangereicherte Säuglingsnahrung im Vergleich zur Standardnahrung für Frühgeborene nach der Entlassung aus dem Krankenhaus
Nahrung mit hydrolysierten Proteinen zur Vorbeugung von allergischen Erkrankungen bei Säuglingen
Nahrungsergänzende Gabe von Glutamin zur Vorbeugung von Morbidität und Sterblichkeit bei Frühgeborenen
Nahrungsergänzende Vitamin-C-Gabe in der Schwangerschaft
Nahrungsergänzende Vitamin-E-Gabe in der Schwangerschaft
Nahrungsergänzung durch langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren bei frühgeborenen Säuglingen
Nahrungsergänzung durch langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren bei reif geborenen Säuglingen
Nahrungsergänzung durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren im Kleinkindesalter zur Vorbeugung von Allergien
Nahrungsergänzung durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren zur Behandlung von arzneimittel-resistenter Epilepsie
Nahrungsergänzung durch Multi-Mikronährstoffe für Stillende zur Verbesserung der Gesundheit von Mutter und Kind
Nahrungsergänzung durch tägliche Eisenzufuhr zur Verbesserung des Gesundheitszustandes bei menstruierenden Frauen
Nahrungsergänzung durch Vitamin A in der Schwangerschaft für gesundheitsbezogene Endpunkte für Mütter und Neugeborene
Nahrungsergänzung durch Vitamin D für Frauen während der Schwangerschaft
Nahrungsergänzung für Mütter bei vermutetem, verminderten Wachstum des ungeborenen Kindes
Nahrungsergänzung mit Calcium während der Schwangerschaft zur Vorbeugung von Störungen des Blutdrucks und damit verbundenen Problemen
Nahrungsergänzung mit Chrompicolinat für übergewichtige oder fettleibige Erwachsene
Nahrungsergänzung mit Co-Enzym Q10-zur primären Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Nahrungsergänzung mit dem Nährstoff Inositol bei Frühgeborenen, die unter Atemnot leiden, kann möglicherweise Tod und Behinderung reduzieren
Nahrungsergänzung mit der Aminosäure Tyrosin bei Menschen mit Phenylketonurie
Nahrungsergänzung mit Folsäure bei Personen mit Sichelzellanämie
Nahrungsergänzung mit Folsäure in der Schwangerschaft
Nahrungsergänzung mit langkettigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren für stillende Mütter
Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren bei Claudicatio intermittens (Schaufensterkrankheit)
Nahrungsergänzung mit Selen bei Hashimoto-Schilddrüsenentzündung
Nahrungsergänzung mit Selen zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Nahrungsergänzung mit Vitamin D bei Sichelzellanämie
Nahrungsergänzung mit Vitamin E bei Menschen mit Mukoviszidose
Nahrungsergänzung mit Vitaminen und Mineralstoffen für Frauen während der Schwangerschaft
Nahrungsergänzung mit Vitaminen und Mineralstoffen zur Vorbeugung von Demenz oder zur Verzögerung des kognitiven Abbaus bei Menschen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung
Nahrungsergänzung mit Zink zur Behandlung von Thalassämie und Sichelzellenanämie
Nahrungsergänzung mit Zink zur Prävention von Tod und Krankheit und für das Wachstum bei Kindern im Alter von sechs Monaten bis zwölf Jahren
Nahrungsergänzungsmittel bei chronischer Gicht
Nahrungsergänzungsmittel bei Personen, die bei aktiver Tuberkulose behandelt werden
Nahrungsergänzungsmittel für das atopische Ekzem (Neurodermitis) bei Erwachsenen und Kindern
Nahrungsergänzungsmittel zur Vermeidung von postnataler Depression
Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Druckgeschwüren
Nahrungsmittelergänzung mit Vitamin A für Frauen nach der Geburt
Nahrungsverdickungsmittel für Säuglinge bis sechs Monate mit gastroösophagealem Reflux
Nährwertkennzeichnung zur Förderung gesünderer Konsum- und Kaufentscheidungen bei Nahrungsmitteln oder Getränken
Narrow Band Imaging-Koloskopie ist nicht besser als Weisslicht-Koloskopie bei der Detektion von Patienten mit kolorektalen Polypen.
Nasale kontinuierliche Überdruckbeatmung sofort nach der Extubation, um Komplikationen bei Frühgeborenen vorzubeugen
Nasenspülung mit Kochsalzlösung bei chronischer Rhinosinusitis
Nasenspülung mit Salzlösung gegen die Symptome akuter Infektionen der oberen Atemwege
Natalizumab zur Behandlung von aktivem Morbus Crohn
Neben Ärzten können Berufsgruppen der Gesundheitsversorgung wie Krankenschwestern, Hebammen und Diätassistenten klinische Leitlinien wirksam zur Verbesserung der Patientenversorgung anwenden.
Negative und positive Formulierung von Gesundheitsinformationen im Vergleich
Nephroureterektomie beim Urothelkarzinom des oberen Harntraktes: Wirksamkeit einer Einzeldosis der intravesikalen Chemotherapie
Nervenblockade an der oberen Extremität mit Lokalanästhetika verglichen mit opioider Analgesie zur Schmerzlinderung nach größeren Schulteroperationen
Netzwerke der Review Gruppen
Neuartige orale Gerinnungshemmer für die Behandlung der tiefen Venenthrombose
Neuartige orale Gerinnungshemmer für die Behandlung von Lungenembolie
Neuere alternative Fettemulsionen im Vergleich zu konventionellen Fettemulsionen auf der Basis von reinem Sojaöl zur intravenösen Ernährung von Frühgeborenen
Neuraminidase-Hemmer zur Prävention und Behandlung der Influenza bei Erwachsenen und Kindern
Neuroprotektiva (Arzneimittel, welche die an den Sehprozessen beteiligten Nerven schützen) zur Behandlung von Grünem Star bei Erwachsenen
Niacin für Menschen mit oder ohne bestehende Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Nicht verschreibungspflichtige orale Schmerzmittel gegen akute Schmerzen
Nicht-antipsychotische, katecholaminerge Medikamente zur Behandlung von Neuroleptika-induzierten Spätdyskinesien
Nicht-invasive Beatmung (über eine Maske) als vielversprechende Methode, um Erwachsene einfacher von herkömmlicher Beatmung zu entwöhnen.
Nicht-invasive Beatmung als Therapie bei akutem hyperkapnischem Atemversagen aufgrund einer Exazerbation von chronisch obstruktiver Lungenerkrankung
Nicht-invasive elektrische Hirnstimulation zur Verbesserung der Rehabilitationsergebnisse von Menschen mit idiopathischem Parkinsonsyndrom (IPS)
Nicht-invasive Überdruckbeatmung für akute respiratorische Insuffizienz nach operativem Eingriff im oberen Bauchraum
Nicht-medikamentöse Behandlung von Depressionen bei Kindern und Erwachsenen, die ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben
Nicht-medikamentöse Behandlungen bei räumlichem Neglect/Aufmerksamkeitsstörungen nach Schlaganfällen oder Hirnverletzungen bei Erwachsenen
Nicht-medikamentöse Behandlungen für Menschen mit chronischen Schmerzen nach Verletzungen des Rückenmarks
Nicht-medikamentöse Behandlungen zur Förderung des Schlafes bei Erwachsenen auf Intensivstationen
Nicht-medikamentöse Interventionen für Management von Patienten-berichteter Fatigue bei rheumatoider Arthritis
Nicht-medikamentöse Interventionen für Patienten mit Epilepsie und Lernschwäche
Nicht-medikamentöse Interventionen zur Prävention von unerwünschten sekundären vaskulären Ereignissen nach Schlaganfall oder transienter Attacke
Nicht-medikamentöse Maßnahmen für Schläfrigkeit und Schlafprobleme bei Schichtarbeitern, die nachts arbeiten
Nicht-medikamentöse Maßnahmen, die Arbeitnehmern, die unter entzündlicher Arthritis leiden, helfen können, weiterhin zu arbeiten
Nicht-medizinische Interventionen zur Vermeidung von unnötigen Kaiserschnitten
Nicht-nutritives Saugen zur Erhöhung der physiologischen Stabilität und Verbesserung des Ernährungsverhaltens bei Frühgeborenen
Nicht-operative Behandlung nach nicht-operativer Reposition einer traumatischen vorderen Schulterluxation
Nicht-operative Maßnahmen zur Behandlung von Schlüsselbeinbrüchen bei Jugendlichen und Erwachsenen
Nicht-pharmakologische Interventionen zur Behandlung von Spastik bei Multipler Sklerose (MS)
Nicht-selektive Beta-Blocker zur Behandlung von Bluthochdruck
Nicht-steroidale Antiandrogen-Monotherapie im Vergleich zur Monotherapie mit Luteinisierenden Hormon Releasing-Hormon-Agonisten oder chirurgischer Kastration beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom
Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente bei Menstruationsschmerzen
Nichtmedikamentöse Behandlung von Kleinkindern bei Schmerzen während medizinischer Eingriffe
Nichtmedikamentöse Maßnahmen zur Unterstützung der Anästhesieeinleitung bei Kindern
Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) bei chronischen nicht-krebsbedingten Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen
Nichtsteroidale Antirheumatika (NSARs) und Nicht-Oopiate zur Therapie akuter Nierenkoliken
Nichtsteroidale Antirheumatika bei chronischen Kreuzschmerzen
Nichtsteroidale Entzündungshemmer bei Erkältung
Niedrig dosiertes Naltrexon zur Behandlung von aktivem Morbus Crohn
Niedrig dosiertes, über den Mund verabreichtes Misoprostol zur Geburtseinleitung
Niedrigen glykämischen Index Diäten für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Nikotin bei postoperativen Schmerzen
Nivolumab für Erwachsene mit Hodgkin-Lymphom
NO-Donatoren zur Behandlung einer vorzeitigen Wehentätigkeit
Nützen Chloroquin oder Hydroxychloroquin bei der Behandlung von Menschen mit COVID-19 oder bei der Vorbeugung einer Infektion bei Menschen, die dem Virus ausgesetzt waren?
Nutzen der Surfactant-Behandlung gegen Bronchiolitis bei schwer kranken Säuglingen und Kindern
Nutzen und Risiko von früher versus später Ureterstententfernung nach Nierentransplantation

Seiten