Index

Procalcitonin, C-reaktives Protein und Blutsenkungsreaktion für die Diagnose der akuten Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis) bei Kindern
Professionelle Interventionen für Hausärzte für das Management muskoloskelettaler Beschwerden
Progesteron bei prämenstruellem Syndrom
Progesteron bei Schädel-Hirntrauma
Progesteron vor der Geburt bei Frauen mit Mehrlingsschwangerschaft zur Verhinderung von Frühgeburten
Progesteron-Rezeptor-Modulatoren für Endometriose
Programme in Grundschulen, die durch Verhaltensänderungen bei Kindern beitragen sollen, Zahnverfall vorzubeugen
Programme zur Verbesserung der Sozialkompetenz für Menschen mit Schizophrenie
Programme, Richtlinien und Arbeitsmethoden, die Aggressionen von Patienten gegenüber Fachkräften in der Gesundheitsversorgung vermindern
Prophylaktische Antibiotikagabe während des zweiten und dritten Trimenons, um die Fälle von Schwangerschaftskomplikationen und Erkrankungen (Morbidität) zu reduzieren
Prophylaktische Oxytocin-Gabe in der Nachgeburtsphase
Prophylaktischer im Vergleich zu gezieltem Einsatz von Surfactant zur Vermeidung von Krankheitshäufigkeit (Morbidität) und Sterblichkeitsrate (Mortalität) bei Frühgeborenen
Prophylaktisches natürliches Surfactant zur Vorbeugung von Morbidität und Sterblichkeit von Frühchen
Prostacyclin als Aerosol zur Behandlung von akutem Atemnotsyndrom
Prostacyclin zur Behandlung von Lungenhochdruck
Prostaglandin-Gabe für Schwangere vor dem Kaiserschnitt zur Vermeidung von Atembeschwerden bei Neugeborenen
Proteine in der Cerebrospinalflüssigkeit zur frühzeitigen Vorhersage der Alzheimer-Demenz oder anderer Demenzformen bei Menschen mit leichten kognitiven Problemen
Proteinzusätze zur Muttermilch um das Wachstum von Frühgeborenen zu fördern
Prothrombinkomplex-Konzentrat für die Umkehrung einer Behandlung mit Vitamin-K-Antagonisten bei blutenden und nicht blutenden Patienten.
Protonenpumpeninhibitoren bei funktioneller Dyspepsie
Psychoedukation für Brüder und Schwestern von Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen
Psycholgische Maßnahmen bei posttraumatischer Belastungsstörung für Menschen mit schwerer psychischer Erkrankung
Psychologische (aus der Distanz durchgeführte) Therapien für die Behandlung von chronischen und wiederkehrenden Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen
Psychologische Behandlung posttraumatischer Belastungsstörung und komorbiden Substanzmissbrauchs
Psychologische Behandlungen bei chronischen Schmerzen aufgrund von Verletzungen oder Erkrankungen von Nerven.
Psychologische Behandlungen für Depression und Angstzuständen bei Demenz und leichter kognitiver Beeinträchtigung
Psychologische Behandlungen zur Schmerzreduktion bei Personen, die sich einer Operation am offenen Herzen unterziehen
Psychologische Maßnahmen und Bildung bei Subfertilität von Männern und Frauen
Psychologische Therapie für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit einer langfristigen oder lebensbedrohlichen körperlichen Erkrankung
Psychologische Therapien zur Behandlung der Panikstörung mit oder ohne Agoraphobie
Psychologische Therapien zur Verminderung von Müdigkeit bei Patienten mit unheilbarem Krebs
Psychologische und erzieherische Interventionen für Kinder mit atopischem Ekzem
Psychologische versus medikamentöse Behandlung bei Panikattacken mit oder ohne Agoraphobie bei Erwachsenen
Psychosoziale Interventionen bei erektiler Dysfunktion
Psychosoziale Interventionen bei Kokain- und Amphetaminmissbrauch
Psychosoziale Interventionen bei Pflegeheimbewohnern zur Reduktion von Antipsychotika
Psychosoziale Interventionen bei selbstverletzendem Verhalten von Erwachsenen
Psychosoziale Interventionen für Cannabismissbrauch
Psychosoziale Interventionen für Männer mit Prostatakarzinom
Psychosoziale Interventionen für Patienten mit schwerer psychischer Erkrankung und Substanzmissbrauch
Psychosoziale Interventionen zur Raucherentwöhnung unterstützen Herzinfarktpatienten dabei, mit dem Rauchen aufzuhören.
Psychosoziale Interventionen zur Unterstützung des Rauchstopp für Frauen in der Schwangerschaft
Psychosoziale Maßnahmen zur Reduktion von injektionsbezogenem und sexuellem Risikoverhalten um HIV-Infektionen bei Drogenkonsumenten vorzubeugen
Psychosoziale Maßnahmen zur Verringerung von Gebrauch, Missbrauch und Abhängigkeit von Beruhigungsmitteln
Psychosoziale Therapie bei wiederkehrenden Bauchschmerzen im Kindesalter
Psychosoziale und entwicklungsorientierte Schulprogramme zur Prävention von Alkoholmissbrauch können effektiv sein
Psychosoziale und medikamentöse Behandlungen im Vergleich zu medikamentösen Behandlungen bei Opioidentzug
Psychosoziale und psychologische Interventionen zur Prävention von Depression nach der Geburt
Psychosoziale Unterstützung für pflegende Angehörige von Menschen, die an Krebs leiden
Psychotherapie zur Vorbeugung von Winter-Depression
Psychotherapien im Vergleich zur antidepressiven Medikation allein und in Kombination, zur Behandlung von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen
Pulmonale Rehabilitation bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung
Pulmonale Rehabilitation bei interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD)
Pulsoxymeter zur Selbstüberwachung der Sauerstoffsättigung im Rahmen eines persönlichen Asthma-Selbstmanagementplans für Menschen mit Asthma
Pyridoxal-5-Phosphat für neuroleptisch induzierte tardivische Dyskinesie
Pyridoxin (Vitamin B6) Nahrungsergänzung während der Schwangerschaft oder während der Wehen in Bezug auf mütterliche und neonatale Endpunkte
Qigong zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Racecadotril zur Behandlung von Kindern unter fünf Jahren mit akutem Durchfall
Radiofrequenztherapie bei Nacken- und Rückenschmerzen
Reduktion weißer Blutkörperchen in Transfusionen von roten Blutkörperchen zur Vorbeugung von Nebenwirkungen
Reduzieren ernährungsbezogene Interventionen die gastrointestinale Toxizität bei Erwachsenen, die sich einer radikalen Beckenbestrahlung unterziehen?
Reduzieren persönliche Ratschläge per Computer oder mobilen Geräten übermäßigen Alkoholkonsum?
Reduziert schriftliches Informationsmaterial den Einsatz von Antibiotika für Infektionen der oberen Atemwege bei Patienten, die in der Primärversorgung behandelt werden?
Reduzierung des Süßgetränkekonsums: Was funktioniert?
Regelmäßige Erinnerungen, unverzüglich zur Toilette zu gehen, zur Handhabung von Harninkontinenz bei Erwachsenen
Regelmäßigen Einnahme von Vitamin D Nahrungsergänzungsmitteln bei Kindern und Erwachsenen mit Mukoviszidose
Regional- oder Allgemeinanästhesie für Hüftbruch-Operationen bei Erwachsenen
Rehabilitation als Bestandteil der Behandlung Erwachsener mit einem gebrochenen Handgelenk
Rehabilitation bei kognitiven Störungen bei Personen mit Multipler Sklerose
Rehabilitation für Erwachsene im erwerbsfähigen Alter mit Hirnverletzung
Rehabilitation für Menschen mit Demenz nach der Operation eines Oberschenkelhalsbruchs
Rehabilitation für Menschen mit Multipler Sklerose
Rehabilitation nach Bandscheibenoperationen an der Lendenwirbelsäule
Rehabilitation nach Karpaltunnel-Operationen
Rehabilitationsprogramme für erwachsene Überlebende von Krebserkrankungen
Rekonstruktive Chirurgie zur Behandlung von Druckgeschwüren (Dekubitus)
Rekrutierungsmanöver als Beatmungsstrategie für Erwachsene mit akutem Atemnotsyndrom aufgrund von Lungenschädigung
Relaxin zur Öffnung des Muttermundes und zur Geburtseinleitung
Relaxin zur Vorbeugung von Frühgeburten bei Frauen mit vorzeitiger Wehentätigkeit
Reminiszenz-Therapie bei Demenz
Restriktive oder liberale Strategien der Erythrozytentransfusion bei Personen mit Blutkrebs
Retinsäure nach intensiver Chemotherapie und Knochenmarktransplantation bei Menschen mit Hochrisiko-Neuroblastom
Revaskularisation der linken Schlüsselbeinarterie im Rahmen einer endovaskulären Therapie bei Erkrankungen der thorakalen Aorta
Riluzol (Arzneistoff) für amyotrophe Lateralsklerose (ALS) / Motoneuronerkrankung (MND)
Risiko für Gebärmutterschleimhautkrebs bei subfertilen Frauen, bei denen eine Eierstockstimulation durchgeführt wird
Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen bei Einnahme der Antibabypille
Risikoreduzierende chirurgische Entfernung von Eileitern und Eierstöcken bei Frauen mit Mutationen in den Genen BRCA1 oder BRCA2
Risperidon als Depotpräparat bei Schizophrenie
Risperidon als Mittel zur Beruhigung aggressiver oder aufgeregter Menschen aufgrund von Psychose
Rituximab zur Behandlung von Antikörpern (Inhibitoren) bei Personen mit angeborener schwerer Hämophilie
Rituximab zur Behandlung von rheumatoider Arthritis
Rivastigmin für Menschen mit Alzheimer-Krankheit
Rooming-in für Mutter und Kind direkt nach Geburt verglichen mit getrennter Betreuung zur Verlängerung der Stillzeit
Routine-Ultraschall in der Spätschwangerschaft (nach 24 Schwangerschaftswochen)
Routinemäßig invasive Strategien versus ausgewählte invasive Strategien bei instabiler Angina und Nicht-ST-Hebungsinfarkt im Zeitalter des Stents
Routinemäßige Gabe von Antibiotika bei einer Dammschnittnaht nach vaginaler Geburt
Routinemäßige präventive Antibiotikagabe nach einer normalen vaginalen Geburt, um Infektionen bei der Mutter zu reduzieren
Routinemäßiges Rasieren der Schamhaare um die Scheide bei der Krankenhausaufnahme zur Geburt
Rückenschule zur Behandlung chronischer unspezifischer Kreuzschmerzen
Rückenschulen bei akuten und subakuten unspezifischen Kreuzschmerzen
Ruhigstellung von Kindern bei der Zahnarztbehandlung
Saccharose zur Schmerzfreiheit (Schmerzlinderung) bei Neugeborenen während schmerzhafter Eingriffe
Sägepalme (Serenoa repens) bei benigner Prostatahyperplasie
Sauerstoff unter hohem Druck (in einer Kompressionskammer) zur Behandlung von Personen mit schweren Infektionen des Weichgewebes (nekrotisierender Fasziitis)
Sauerstoffgabe vor dem Absaugen von Sekreten durch die Luftröhre bei intubierten und künstlich beatmeten Neugeborenen
Sauerstoffsupplementation bei Erwachsenen auf der Intensivstation
Sauerstofftherapie mit normalem Umgebungsdruck oder in einer Überdruckkammer bei Migräne und Cluster-Kopfschmerz
Sauerstoffverabreichung im Vergleich zu normaler Raumluft für Schwangere mit niedrigem Risiko, bei denen ein Kaiserschnitt unter regionaler Betäubung durchgeführt wird
Schilddrüsenhormone zur Vorbeugung von Beeinträchtigungen der Entwicklung des zentralen Nervensystem bei Frühchen
Schlangengegengifte zur Behandlung von Personen, die von einer Schlange gebissen worden sind und eine Blutgerinnungsstörung entwickelt haben
Schleimlöser bei chronischer Bronchitis oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung
Schlucktherapie bei Schluckstörungen für Menschen, die kürzlich einen Schlaganfall erlitten haben (Schlaganfallüberlebende)
Schmerzbehandlung nach Operationen bei Kindern
Schmerzstillende Mittel bei Säuglingskoliken
Schnelle im Vergleich zu herkömmlichen vaginalen Geburten, wenn das Kind sich in Beckenendlage befindet.
Schulbasierte Prävention von illegalem Drogenkonsum
Schulische Aufklärungsprogramme zur Prävention von sexuellem Missbrauch von Kindern
Schulische Aufklärungsprogramme zur Vorbeugung von unbeabsichtigten Verletzungen bei Kindern und Jugendlichen
Schulische Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von HIV, sexuell übertragbaren Infektionen und Schwangerschaften bei Jugendlichen
Schulische Programme zur Förderung der körperlichen Betätigung und Fitness bei Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren
Schulung von Gesundheitsfachpersonal, um Sprechstunden stärker patientenorientiert durchzuführen
Schulung von Menschen mit Diabetes zur Fußpflege als Beitrag zur Verringerung von Fußgeschwüren und Amputationen.
Schulungen der Eltern nach der Geburt zur Verbesserung der Gesundheit des Kindes und der Eltern-Kind-Beziehung
Schulungen für medizinische Fachkräfte zur Veränderung der Gesundheitsversorgung von Patienten
Schulungen für Pflegende und/oder Bewohner mit dem Ziel der Verbesserung der Mundgesundheit von Bewohnern in der stationären Altenpflege
Schulungen in Gesundheits- und Sozialberufen für effektivere Zusammenarbeit
Schulungen in interkultureller Kompetenz für Gesundheitsfachleute
Schulungen und unterstützende Programme für Freiwillige in der Palliativversorgung in Gemeindesettings
Schulungen und Unterstützung zum Stillen für Frauen mit Mehrlingsschwangerschaften
Schulungen zu Mundgesundheit (Beratung und Training) für Personen mit schwerwiegenden psychischen Erkrankungen
Schulungsmaßnahmen für Angehörige der Gesundheitsberufe zur Vorbeugung von Dekubitus
Schulungsprogramme für das Selbstmanagement bei Arthrose
Schutzkittel für Personal und Besucher von Neugeborenen-Stationen zur Prävention von Morbidität und Mortalität bei Neugeborenen
Schutzkleidung und -ausrüstung für Beschäftigte im Gesundheitswesen zur Vorbeugung der Ansteckung mit dem Coronavirus und anderen hochinfektiösen Krankheiten
Schwimmtraining für Kinder und Jugendliche mit Asthma im Alter von 18 Jahren und jünger
Screening auf Prostatakrebs
Screening auf vaginale Infektionen und Behandlungsprogramme zur Prävention von Frühgeburten
Screening für Brustkrebs mittels Mammographie
Screening und nachfolgende Behandlung von Schilddrüsenfunktionsstörungen vor oder während der Schwangerschaft zur Verbesserung der Ergebnisse für Mütter und ihre Kinder
Screening von Neugeborenen auf Galaktosämie
Screenings auf Schwangerschaftsdiabetes basierend auf Risikofaktoren, und in unterschiedlichen Settings
Sedierung im Vergleich zur Vollnarkose bei Kindern, die sich einer zahnmedizinischen Behandlung unterziehen müssen
Sehr frühe versus später einsetzende Mobilisation nach Schlaganfall
Sehr frühzeitige Entlassung aus dem Krankenhaus im Vergleich zu frühzeitiger und nicht frühzeitiger Entlassung bei krebskranken Kindern mit Fieber während einer Neutropenie
Sehtests für ältere Autofahrer zur Vorbeugung von Verletzungen und Todesfällen im Straßenverkehr
Seitenlagerung bei schwerkranken erwachsenen Patienten
Selbst-Management-Programme für Menschen, die mit den Langzeitauswirkungen eines Schlaganfalls leben
Selbst-Monitoring und Selbstmanagement bei einer oralen Antikoagulatonstherapie
Selbstmanagement für Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung
Selbstmanagement Interventionen mit Handlungsplänen bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)
Selektive Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (NRIs) zur Behandlung von Schizophrenie
Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) und Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRIs) zur Prävention von Migräne
Selektiver im Vergleich mit routinemäßigem Einsatz des Dammschnitts bei der vaginalen Entbindung
Selen zur Vorbeugung von Krebs
Senkung der Dosis oder Absetzen von Medikamenten gegen Tumornekrosefaktor bei Menschen mit rheumatoider Arthritis, denen es gut geht (geringe Krankheitsaktivität)
Sicherheit von lokal angewendeten Steroiden während der Schwangerschaft
Sildenafil bei Neugeborenen mit Lungenhochdruck
Silodosin zur Behandlung von Symptomen des unteren Harntraktes bei Männern mit gutartiger Prostatahyperplasie
Simulierte Präsenztherapie für Menschen mit Demenz
Sind Ernährungsumstellungen wirksam, um Mineral- und Knochenanomalien bei Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz zu behandeln?
Sind Kinder durch die Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen (MMRV) geschützt und hat sie schädliche Auswirkungen?
Sind Kontrolluntersuchungen über Telefon oder Internet eine sichere Alternative zum Arztbesuch?
Sind kürzere Behandlungen mit systemischen Steroiden genauso wirksam wie übliche längere Behandlungen bei Patienten mit einer akuten Verschlimmerung von COPD?
Sind monoaminerge Agonisten wirksam für die Besserung des Gehirns nach einem schweren Unfall?
Sind neuere Methoden zur Zerstörung der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumablation) wirksamer und sicherer als etablierte Methoden?
Sind nicht-absorbierbare Disaccharide mit einer nutzbringenden oder einer schädlichen Wirkung bei Personen mit Zirrhose und hepatischer Enzephalopathie assoziiert?
Sind orale homöopathische Arzneimittel wirksam und sicher in der Vorbeugung und Behandlung akuter Atemwegsinfektionen bei Kindern?
Sind Psychotherapien zur Behandlung von Depression, die durch vorangehende Behandlungen nicht gebessert wurde, wirksam?
Sind Selbstmanagement-Interventionen bei Asthma wirksam, wenn sie Kindern in der Schule vermittelt werden, und wie sollten sie vermittelt werden?
Sklerotherapie bei Krampfadern
Sofortige Entbindung oder Abwarten bei Verdacht auf Gefährdung des unreifen Kindes
Soll eine Wurzelbehandlung während eines einzigen zahnärztlichen Besuchs oder über mehrere Besuche verteilt durchgeführt werden?
Sollte bei Patienten mit Haut- und Weichteilinfektionen chinesische Kräutermedizin eingesetzt werden?
Sollten Makrolidantibiotika bei chronischem Asthma angewendet werden?
Sondenernährung bei Patienten mit akuter Pankreatitis
Sonderkollektion Coronavirus (COVID-19): relevante Evidenz für die intensivmedizinische Versorgung
Sonderkollektion: Coronavirus (COVID-19): Maßnahmen zur Infektionskontrolle und Prävention
Sonderkollektion: Coronavirus (COVID-19): Optimierung der Gesundheit am Heimarbeitsplatz
Sonderkollektion: Coronavirus (COVID-19): Regionalanästhesie zur Reduzierung des Medikamentenverbrauchs in der Anästhesie und für die Vermeidung von Aerosolbildung
Sonderkollektion: Coronavirus (COVID-19): wirksame Möglichkeiten zur Raucherentwöhnung während der Pandemie
Sonnenschutz (einschließlich Sonnencremes) zur Vorbeugung von Basalzellkarzinomen und kutanen Plattenepithelkarzinomen der Haut
Sonstige Behandlungsmethoden gegen Neuroleptika-induzierte Spätdyskinesien
Späte oder frühe Operation bei angeborener Zwerchfellhernie bei Neugeborenen
Späterer Unterrichtsbeginn zur Unterstützung von Bildung, Gesundheit und Wohlbefinden von Schülern der Sekundarstufe II/High School
Spenden
Spezialisierte Pflegeangebote für zu Hause für Kinder mit akuter und chronischer Krankheit
Spezielle Behandlungsprogramme für chronisches Asthma
Spezielle Schwangerenvorsorgeangebote für Frauen mit Mehrlingsschwangerschaft, um den Verlauf für Mütter und Kinder zu verbessern
Spezifische Immuntherapie zur Behandlung vom atopischen Ekzem
Spiegel-Therapie zur Verbesserung der Bewegungsfähigkeit nach Schlaganfall
Sport zur Verbesserung der Gesundheit von Frauen mit bereits bestehendem Diabetes und der ihrer Kinder
Sprachtherapie bei Kindern mit Dysarthrie, welche im Alter von unter drei Jahren aufgetreten ist
Sprachtherapie bei Sprechstörungen bei Parkinson-Krankheit
Stammzellbehandlung bei chronisch ischämischer Herzkrankheit und kongestiver Herzinsuffizienz
Stammzelltherapie im Anschluss an Herzinfarkt
Statine für Kinder mit vererbtem hohem Blutcholesterinspiegel
Statine zur Primärprävention von kardiovaskulären Erkrankungen
Statine zur Vorbeugung von Demenz
Stationäre im Vergleich zu ambulanter oder tagesklinischer Behandlung für Menschen mit Essstörungen
Sterbebegleitung zu Hause
Steroid-Injektionen für schmerzhafte Fersen im Bereich der Fußsohlen bei Erwachsenen
Steroide zur kurzfristigen Symptomkontrolle bei infektiöser Mononukleose (Pfeifferschem Drüsenfieber)
Stickoxid-Donatoren zur Zervixreifung und Geburtseinleitung
Stickstoffmonoxid-Donatoren (Nitrate), L-Arginin oder Stickstoffmonoxid-Synthase-Hemmer bei akutem Schlaganfall
Stillen des Neugeborenen oder Brustwarzenstimulierung zur Verringerung von Nachgeburtsblutungen in der Nachgeburtsphase
Stillen nach Bedarf im Vergleich zu Stillen in festen Abständen (oder Teilstillen) im Hinblick auf erfolgreiches Stillen
Stimulation des Akupunkturpunkts PC6 am Handgelenk, um Übelkeit und Erbrechen nach Operationen vorzubeugen
Stimulation des Gehirns mit Strom bei Sprachstörungen nach einem Schlaganfall 
Stimulation des Gehirns ohne Operation zur Behandlung von chronischen Schmerzen bei Erwachsenen
Stimulation durch Bewegung, um Atempausen bei Frühgeborenen vorzubeugen
Strahlentherapie verglichen mit offener Operation oder endolaryngealer Operation (mit oder ohne Laser) bei frühem Kehlkopfkrebs
Strahlentherapie vor einer Operation zur Entfernung eines Speiseröhrenkrebses
Strategie bis 2020
Strategie für integriertes Management bei Kinderkrankheiten (IMCI) für Kinder jünger als fünf Jahren
Strategien für den Wechsel von langfristig liegenden Blasenkathetern bei Erwachsenen
Strategien für medizinisches Fachpersonal zur verbesserten Rekrutierung von Studienteilnehmern
Strategien um Menschen mit Asthma bei der korrekten Anwendung ihrer Inhalatoren zu unterstützen
Strategien zur beaufsichtigten Einnahme versus Opioid-Substitution mit eigenverantwortlicher Einnahme bei Menschen mit Opioid-Abhängigkeit
Strategien zur Erhöhung des Besitzes und Gebrauchs von mit Insektiziden behandelten Bettnetzen zur Prävention von Malaria
Strategien zur Infektionskontrolle zur Vermeidung der Ausbreitung von Methicillin-resistentem Staphylococcus aureus (MRSA) in Pflegeheimen für ältere Menschen
Strategien zur Retentionsverbesserung in randomisierten Studien
Strategien zur Verbesserung der Medikamenteneinnahme bei Personen mit Epilepsie
Strategien zur Verbesserung des Krankheitsmanagements und der Einhaltung der Eisenchelat-Therapie für Menschen mit Thalassämie
Strategien, um Dickdarmkrebs bei Patienten mit chronisch- entzündlicher Darmerkrankung zu entdecken
Strategien, um die Einhaltung von Eisenchelat-Therapie bei Menschen mit Sichelzellkrankheit oder Thalassämie zu verbessern
Strenge Blutzuckerkontrolle im Vergleich zu herkömmlicher Blutzuckerkontrolle für Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2
Strenge versus herkömmliche Blutzuckerkontrolle bei Typ-1-Diabetes mellitus
Strukturierter Telefon-Support und nicht-invasives Telemonitoring für die Betreuung von Menschen mit Herzinsuffizienz
Sturzinterventionen bei Multipler Sklerose
Subkutane schnell wirkende Insulinanaloga gegen diabetische Ketoazidose
Sublinguale Immuntherapie bei Asthma
Suchhilfe
Sumatriptan plus Naproxen für akute Migräneanfälle bei Erwachsenen
Supported Employment für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen
Süßkartoffeln bei Typ-2-Diabetes mellitus
SVG-Test 2
Synchronisierte Beatmung zur Atemunterstützung beim Neugeborenen
Synthetisches Sufactant gegen Atemnotsyndrom bei Frühgeborenen
Synthetisches Sufactant gegen das Atemnotsyndrom bei Frühgeborenen
Systematisches Screening auf Risikofaktoren bei der Primärprävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen statt Screening in Einzelfällen (opportunistisches Screening)
Systematisches Screening und Bewertung des psychosozialen Wohlbefindens und der Pflegebedürfnisse von Menschen mit einer Krebserkrankung
Systemische Kortikosteroide zur Verbesserung der Symptome bei Kindern mit akuter Mittelohrentzündung
Systemische Medikamente (oral oder injiziert) bei Schuppenflechte
Tagebücher zur Genesung von schweren Erkrankungen
Tai Chi für Menschen mit rheumatoider Arthritis
Tai-Chi bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)
Tamoxifen-Therapie nach der operativen Behandlung von präkanzerösen Läsionen der Brust
Tanz- und Bewegungstherapie für Krebspatienten
Techniken zur Medikamentengabe unter Verwendung elektrischen Stroms zur Behandlung von nicht muskelinvasivem Blasenkrebs
Techniken zur Verhinderung eines Blutdruckabfalls während Spinalanästhesie bei Kaiserschnitt

Seiten