Akupunktur zur Behandlung eines akuten Gerstenkorns am Auge

Was war das Ziel dieses Reviews?
Das Ziel dieses Cochrane Reviews war es, die nützlichen und schädlichen Wirkungen von Akupunktur mit herkömmlichen Behandlungen für ein akutes Gerstenkorn zu vergleichen.

Kernaussagen
Akupunktur, entweder alleine oder ergänzend zu herkömmlichen Behandlungen, erhöht möglicherweise die Chance auf Besserung eines Gerstenkorns (Evidenz von niedriger Vertrauenswürdigkeit). Es mangelt an Informationen zu unerwünschten Wirkungen. Studien mit einem längeren Nachbeobachtungszeitraum und einer vielfältigeren Studienpopulation (Teilnehmendengruppe) sind erforderlich, um zu ermitteln, ob Akupunktur wirklich eine nutzbringende Behandlung ist.

Was wurde in diesem Review untersucht?
Hordeolum ist die medizinische Bezeichnung für ein Gerstenkorn. Es handelt sich um einen kleinen schmerzhaften Knoten bzw. Abszess an der Innen- oder Außenseite des Augenlids. Typischerweise verschwindet das Gerstenkorn innerhalb etwa einer Woche von selbst. In schwerwiegenden Fällen jedoch kann ein Gerstenkorn in der Nähe liegende Gewebe und Drüsen infizieren. Diese Infektion kann zu schwerwiegenden Entzündungen im Bereich des Augenlids führen.

Verbreitet angewandte Behandlungen des Gerstenkorns umfassen warme Kompressen, rezeptfreie Medikamente zur örtlichen Anwendung und reinigende Substanzen, Antibiotika oder kortisonhaltige Medikamente, Massagen des Augenlids und andere Behandlungen. In ostasiatischen Ländern wird Akupunktur zur Behandlung des Gerstenkorns, entweder allein oder ergänzend zu den herkömmlichen Behandlungen, eingesetzt. Nach der Philosophie der traditionellen chinesischen Akupunktur zirkuliert die Energie in "Meridianen" (bzw. Kanälen) durch den Körper. Wenn der Meridian-Energiekreislauf durch krankheitserregende Faktoren blockiert ist, treten Schmerzen oder Krankheiten auf. Der Weg zur Wiederherstellung der Gesundheit besteht darin, mit feinen Nadeln die entsprechenden Akupunkturpunkte im Körper zu stimulieren. Das Ziel dieses Reviews war es, Akupunktur mit keiner Behandlung, Scheinakupunktur oder einer herkömmlichen Behandlung zu vergleichen, um zu ermitteln, welche Behandlung bei einem Gerstenkorn am besten wirkt.

Was sind die Hauptergebnisse des Reviews?
Wir fanden sechs Studien aus China mit insgesamt 531 Personen. Die Nachuntersuchung fand spätestens sieben Tage nach der Behandlung statt. In drei Studien wurde eine Akupunktur mit verschiedenen herkömmlichen Behandlungen verglichen, und in drei Studien wurde eine Akupunktur plus eine herkömmliche Behandlung mit einer alleinigen herkömmlichen Behandlung verglichen.

Der Review zeigte, dass:

- Akupunktur erhöht, verglichen mit der Anwendung von Antibiotika und/oder warmen Kompressen, möglicherweise die Chance auf Besserung eines Gerstenkorns (Evidenz von niedriger Vertrauenswürdigkeit).
- Akupunktur in Kombination mit Antibiotika und/oder warmen Kompressen erhöht, verglichen mit Antibiotika und/oder warmen Kompressen, möglicherweise geringfügig die Chance auf Besserung eines Gerstenkorns (Evidenz von niedriger Vertrauenswürdigkeit).
- Es ist unklar, ob es schädliche Wirkungen einer Akupunktur zur Behandlung eines Gerstenkorns gibt.

Wie aktuell ist dieser Review?
Cochrane-Wissenschaftler suchten nach Studien, die bis zum 7. Juni 2016 veröffentlicht worden waren.

Übersetzung: 

S. Schwegler, freigegeben durch Cochrane Deutschland

Tools
Information

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.