Individualisierte verglichen mit standardmäßiger Anreicherung der Muttermilch zur Förderung des Wachstums und der Entwicklung von Frühgeborenen

Fragestellung des Reviews: Verbessert eine individualisierte (auf das einzelne Frühgeborene abgestimmte) anstelle einer standardmäßigen, nicht-individualisierten Zugabe von Nährstoffen und Kalorien zur Muttermilch sicher das Wachstum und andere Endpunkte bei Frühgeborenen?

Hintergrund: Frühgeborene haben ein Risiko für ein mangelhaftes Wachstum nach der Geburt. Muttermilch reduziert ihr Krankheitsrisiko, deckt jedoch nicht ihren Nährstoffbedarf. Daher muss die an Frühgeborene verfütterte Muttermilch mit zusätzlichen Nährstoffen angereichert werden. Die üblichen Methoden zur Anreicherung von Muttermilch behandeln jede Muttermilch und alle Frühgeborenen gleich. Es gibt jedoch zwei Methoden, bei denen die Anreicherung für jedes Frühgeborene individualisiert wird. Bei der gezielten Anreicherung werden der Muttermilch basierend auf den Ergebnissen einer Muttermilchanalyse Nährstoffe zugefügt. Bei der anpassbaren Anreicherung werden Nährstoffe basierend auf den Ergebnissen der Laborwerte von Frühgeborenen zugefügt. Eine individualisierte Anreicherung kann das Wachstum von Frühgeborenen oder andere Endpunkte verbessern. Es ist jedoch nicht bekannt, ob eine gezielte oder anpassbare Anreicherung sicher ist oder ob sie verschiedene Endpunkte für Frühgeborene im Vergleich zur Standardmethode verbessert.

Studienmerkmale: Durch eine Suche nach Literatur, die bis September 2019 aktualisiert wurde, fanden wir sieben Studien, in denen die Wirkungen einer gezielten oder anpassbaren Anreicherung von Muttermilch im Vergleich zu einer Standardanreicherung bei Frühgeborenen untersucht wurden. Die Suche ergab acht veröffentlichte Berichte (in die Studien wurden insgesamt 521 Teilnehmer eingeschlossen). Eine Studie, die nach Abschluss unserer Literatursuche veröffentlicht wurde, muss noch zugeordnet werden.

Zentrale Ergebnisse: Eine gezielte oder anpassbare Anreicherung verbessert im Vergleich zur Standardanreicherung das kurzfristige Wachstum bei Frühgeborenen. Es ist notwendig, die beste Art und Weise der Individualisierung der Muttermilchnahrung zu bestimmen, sowie die Sicherheit und Wirkungen auf andere klinische Endpunkte zu ermitteln.

Vertrauenswürdigkeit der Evidenz:sehr niedrig bis moderat. Eine moderate Vertrauenswürdigkeit bedeutet, dass die tatsächliche Wirkung der individualisierten Anreicherung auf das Wachstum von Frühgeborenen wahrscheinlich nahe am Ergebnis dieses Reviews liegt, aber es ist möglich, dass er sich wesentlich davon unterscheidet. Eine niedrige Vertrauenswürdigkeit bedeutet, dass sich die tatsächliche Wirkung möglicherweise wesentlich von den Ergebnissen dieses Reviews unterscheidet. Eine sehr niedrige Vertrauenswürdigkeit bedeutet, dass sich die tatsächliche Wirkung der individualisierten Anreicherung auf das Wachstum von Frühgeborenen wahrscheinlich wesentlich von den Ergebnissen dieses Reviews unterscheidet. Die Vertrauenswürdigkeit der Evidenz wurde in diesem Review am häufigsten deshalb herabgestuft, weil die Anzahl der Teilnehmenden in den eingeschlossenen Studien gering war und die eingeschlossenen Studien große Unterschiede im Studiendesign und bei den Endpunkterhebungen aufwiesen.

Übersetzung: 

S. Laquai, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.

Share/Save