Können durch den Zahnmedizinexperten durchgeführte Interventionen Tabakkonsumenten helfen aufzuhören?

Zusätzlich zu den bekannten schädlichen Auswirkungen von Rauchen auf Atemwege und Herz-Kreislauf-System, ist Tabakkonsum mit einem erhöhten Risiko für Erkrankungen der Mundhöhle, einschließlich Krebs und Zahnfleischerkrankungen assoziiert. Zahnmedizinexperten sind in der einzigartigen Lage Tabakkonsumenten zu helfen mit dem Rauchen oder mit dem Konsum von anderen Tabakprodukten aufzuhören. Zusammengefasste Ergebnisse von 14 Studien mit über 10.500 Teilnehmern haben gezeigt, dass Tabakinterventionen durch Zahnmedizinexperten Tabakkonsumenten geholfen haben mit dem Konsum aufzuhören. Diese Ergebnisse sind ähnlich für rauchfreie Tabakkonsumenten und Raucher. Im Vergleich zu früheren Ergebnissen dieser Übersichtsarbeit zeigt der Evidenzkörper jetzt eine erhebliche Zunahme des gezeigten Nutzens.

Übersetzung: 

N. Grede, Koordination durch Cochrane Schweiz

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.