Diät, Bewegung oder beides zur Gewichtsabnahme bei Frauen, die nach der Geburt überschüssiges Gewicht verlieren möchten

Frauen nehmen natürlicherweise während der Schwangerschaft zu und viele verlieren es danach allmählich. Einige Frauen finden es jedoch schwierig, das zugenommene Gewicht in den ersten zwei Jahren nach der Geburt des Babys wieder zu verlieren. Es besteht auch die Sorge, dass dies ein Gesundheitsrisiko für sie darstellen könnte. Die Beibehaltung des während der Schwangerschaft zugenommenen Gewichts kann zu Fettleibigkeit führen. Hierdurch kann das Risiko für Diabetes, Herzerkrankungen und Bluthochdruck erhöht werden. Es wird angenommen, dass Frauen, die nach etwa sechs Monaten wieder zu ihrem Gewicht vor der Schwangerschaft zurückkehren, ein geringeres Risiko aufweisen 10 Jahre später übergewichtig zu werden. Der Review suchte nach randomisierten Studien, um die Auswirkungen von Diäten, Sport oder beides auf die Gewichtsabnahme von Frauen in den Monaten nach der Geburt zu beurteilen. Besondere Aufmerksamkeit galt dabei den stillenden Frauen, um sicherzustellen, dass das Stillen nicht beeinträchtigt wird. Die Überprüfung der Studien ergab 14 Studien, davon 12 Studien mit 910 Frauen, die nach der Geburt übergewichtig waren, die Daten für die Analyse lieferten. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass entweder eine Diät in Kombination mit Bewegung oder nur eine Diät bei der Gewichtsabnahme nach der Geburt besser zu helfen schien als die Standardbehandlung. Es besteht das Potenzial, dass diese Interventionen eine Rolle bei der Prävention zukünftiger mütterlicher Fettleibigkeit spielen. Es gab keine ausreichende Evidenz, dass Bewegung oder Diät das Stillen nicht beeinflusst, obwohl dies in den eingeschlossenen Studien nicht der Fall war. Es scheint sinnvoller Gewicht durch eine Kombination aus Diät und Bewegung zu verlieren im Vergleich zu einer Diät allein, da Bewegung den Kreislauf und die Herzgesundheit verbessert und die Magermasse (Körpermasse minus Speicherfett) aufrechterhält. Weitere Forschung ist erforderlich.

Übersetzung: 

A. Borchard, freigegeben durch Cochrane Schweiz. Unterstützt von Fondation SANA.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.