Danazol für Schmerzen im Beckenbereich bei Endometriose

Danazol verringert die schmerzhaften Beschwerden bei Endometriose, aber es hat eine vermännlichende (androgene) Wirkung. Endometriose ist eine Erkrankung, bei der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter wächst und dadurch Schmerzen verursacht. Sie kann Zysten und Unfruchtbarkeit verursachen. Danazol ist ein Hormon, dass zur Ausprägung männlicher Köpermerkmale, Gewichtszunahme und Akne führt. Es lindert aber auch die Schmerzen bei Endometriose. Allerdings können die genannten unerwünschten Nebenwirkungen inakzeptabel sein. Die Schmerzlinderung war noch sechs Monate nach Behandlungsende vorhanden. Es gibt Evidenz dafür, dass Frauen, die Danazol einnahmen, zufriedener waren als Frauen, die eine inaktive Behandlung erhielten.

Übersetzung: 

Koordination durch Cochrane Schweiz

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.