Das Versenden von mobilen Textnachrichten zur Unterstützung von Menschen mit Herzerkrankungen bei der Einhaltung ihrer Medikamenteneinnahme

Fragestellung des Reviews

Wir begutachteten die Evidenz zur Wirkung des Versendens von mobilen Textnachrichten auf die Einhaltung der Medikamenteneinnahme bei Menschen mit Herzerkrankungen. Wir fanden sieben Studien mit insgesamt 1310 Teilnehmenden.

Hintergrund

Weltweit leiden mindestens 100 Millionen Menschen an Herzerkrankungen. Obwohl es zahlreiche kosteneffektive Behandlungen gibt, nimmt die Mehrheit der Betroffenen die Medikamente, die sie benötigen, um sich vor weiteren Herzproblemen zu schützen, nicht ein. Eine mögliche Methode der Unterstützung von Menschen mit Herzerkrankungen bei der Einnahme ihrer Medikamente ist der Einsatz von Textnachrichten-basierten Erinnerungen.

Studienmerkmale

Die Evidenz ist auf dem Stand von November 2016. Wir fanden sieben Studien, in denen der Einsatz von mobilen Textnachrichten mit keinem Einsatz von Textnachrichten verglichen wurde. Der Nachbeobachtungszeitraum betrug zwischen einem und zwölf Monaten.

Hauptergebnisse

Obwohl die Ergebnisse der Studien dahingehend vielversprechend erscheinen, dass Textnachrichten Menschen bei der Einnahme ihrer Medikamente zu unterstützen, waren die Studien klein und verwendeten sie sehr unterschiedliche Methoden und Definitionen. Daher konnten wir die Ergebnisse der Studien nicht zusammenführen (mit statistischen Methoden zusammenfassen). Die meisten Studien stammten aus einkommensstarken Ländern und wurden hauptsächlich mit männlichen Teilnehmenden durchgeführt. Keine der Studien berichtete über nachteilige Nebenwirkungen durch den Einsatz von Textnachrichten. Es gab keine offensichtlichen Interessenskonflikte der Autoren, jedoch legten nur zwei ihre finanzielle Unterstützung offen.

Qualität der Evidenz

Die Qualität der Evidenz dieser Studien war sehr niedrig. Insbesondere in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen sind zusätzliche, hochwertige Studien zum Einsatz von Textnachrichten zur Unterstützung herzkranker Menschen bei der regelmäßigen Medikamenteneinnahme erforderlich.

Übersetzung: 

J. Gerhards, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.