Selbstmanagement Interventionen mit Handlungsplänen bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)

Reviewfrage

Wir betrachteten Evidenz im Hinblick auf die Wirkung von Selbstmanagement Interventionen mit Handlungsplänen im Falle einer Symptom Verschlechterung von COPD. Besonders betrachteten wir die Wirkung auf gesundheitsbezogene Lebensqualität und Krankenhauseinweisungen im Zusammenhang mit Lungenerkrankungen bei Personen mit COPD.

Hintergrund

Personen mit COPD, eine chronische Lungenerkrankung, haben Symptome, die mit der Zeit schlimmer werden und zu einem Verlust des Wohlbefindens führen (auch bekannt als gesundheitsbezogene Lebensqualität). In Selbstmanagement Interventionen lernen Personen mit COPD, was sie in verschiedenen Situationen tun können, z.B. wenn die Symptome schlimmer werden, und Fähigkeiten und Verhaltensweisen zu entwickeln, um ihre Krankheit erfolgreich zu kontrollieren. Handlungspläne beschreiben, was Personen mit COPD tun können, wenn die Symptome sich verschlimmern.

Die Wirksamkeit von Handlungsplänen, wenn COPD schlimmer wird, ist nicht ganz klar. Handlungspläne sind zu einem zentralen Teil der COPD Behandlung geworden und sind oft in Selbstmanagementprogrammen zu finden.

Recherchedatum

Wir suchten bis Mai 2016.

Studienmerkmale

Wir schlossen 22 Studien mit insgesamt 3.854 Teilnehmern ein, die die Wirkung von Selbstmanagement Interventionen mit Handlungsplänen beurteilten. Alle Studien hatten Kontrollgruppen, die Standardversorgungen erhielten. Die Nachbeobachtung wurde von zwei bis 24 Monaten durchgeführt.

Hauptergebnisse

Selbstmanagement Interventionen, die Handlungspläne bei Verschlimmerung von COPD Symptomen beinhalteten, verbesserten die gesundheitsbezogenen Lebensqualität im Vergleich zur Standardversorgung (Evidenz von hoher Qualität). Die Anzahl von Personen, die mindestens einen Krankenhausaufenthalt im Zusammenhang mit Lungenerkrankungen hatten war bei Personen mit Selbstmanagement Interventionen reduziert (Evidenz von moderater Qualität). Es gab einen sehr kleinen aber signifikanten Anstieg von Todesfällen in Zusammenhang mit Atemwegserkrankungen in der Gruppe mit Selbstmanagement Interventionen (Evidenz von sehr niedriger Qualität).

Die eingeschlossenen Studien betrachteten verschieden zusammengesetzte Selbstmanagement Interventionen und Handlungspläne. Die Studienpopulationen unterschieden sich ebenfalls.

Obwohl wir nicht in der Lage waren, die wirksamsten Komponenten zu identifizieren, fanden wir, dass ein enthaltenes Rauchentwöhnungsprogramm scheinbar wirksam ist, um die gesundheitsbezogene Lebensqualität weiter zu verbessern.

Qualität der Evidenz

Die Evidenz in diesem Review ist zuverlässig und die Qualität der Evidenz für die Hauptergebnisse ist moderat bis hoch.

Übersetzung: 

N. Tittlbach, freigegeben durch Cochrane Deutschland

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.