Körperhaltung und Einnahme von Flüssigkeiten zur Vorbeugung von Kopfschmerzen nach einer Lumbalpunktion

Hintergrund

Eine Lumbalpunktion ist ein medizinischer Eingriff, bei dem mit Nadel und Spritze eine Probe der Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) entnommen wird oder Medikamente injiziert werden. Bei manchen Patienten tritt anschließend eine Nebenwirkung auf, die als postpunktioneller Kopfschmerz (PPKS) bezeichnet wird. Durch Bewegung, Sitzen oder Stehen kann er sich verschlimmern, während er sich im Liegen bessern kann. PPKS schränkt Beweglichkeit und Alltagsaktivitäten des Patienten ein und verursacht zudem ungeplante Kosten sowohl für den Patienten als auch für die Gesundheitsinstitution. Ärzte raten ihren Patienten manchmal, nach einer Lumbalpunktion im Bett zu bleiben und viel zu trinken, um dem PPKS vorzubeugen.

Hauptergebnisse

Dies ist eine Aktualisierung des 2013 veröffentlichten ursprünglichen Reviews. Bei unserer Suche in der veröffentlichten Literatur im Februar 2015 fanden wir eine neue Studie. Dieser Review schließt 24 Studien mit 2996 Teilnehmern ein. Wir verglichen unterschiedliche Arten von Bettruhe und zusätzlichen Flüssigkeiten, um festzustellen, ob sie PPKS nach einer Lumbalpunktion vorbeugen. Wir fanden Evidenz von niedriger bis moderater Qualität dafür, dass Bettruhe das Auftreten von Kopfschmerzen nach einer Lumbalpunktion nicht verhindert, unabhängig von der Dauer der Bettruhe und der Körper- oder Kopfposition des Patienten. Darüber hinaus erhöht Bettruhe vermutlich die Wahrscheinlichkeit für PPKS. Wir fanden wenige Daten zum Nutzen zusätzlicher Flüssigkeit, die jedoch PPKS nicht zu verhindern schien.

Unserer Meinung nach sollten diese Praktiken Patienten zur Vorbeugung von Kopfschmerzen nach einer Lumbalpunktion nicht mehr routinemäßig empfohlen werden, da es keine unterstützende Evidenz für sie gibt.

Qualität der Evidenz

Wir beurteilten die Qualität der Evidenz für die meisten Endpunkte, die in diesem Review bewertet wurden, als niedrig bis moderat.

Übersetzung: 

S. Schmidt-Wussow, freigegeben durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.