Vergleich von operativer und medikamentöser Behandlung bei schweren Monatsblutungen

Reviewfrage

Die Autoren des Cochrane Reviews verglichen die Wirksamkeit, Sicherheit und Akzeptanz von operativen versus medikamentösen Therapien für schwere Monatsblutungen.

Hintergrund

Schwere Monatsblutungen sind ein häufiges Problem, welches die Lebensqualität von Frauen beeinflussen kann. Operative Behandlungen umfassen die operative Entfernung der Gebärmutter (Hysterektomie) und verschiedene Methoden der Endometriumablation oder Resektion (Herausschneiden oder Zerstören der Gebärmutterschleimhaut). Medikamentöse Behandlungen umfassen verschiedene oral eingenommene Medikamente und eine hormonausschüttende Vorrichtung, die in den Uterus implantiert wurde (Levonorgestrel-ausschüttendes Intrauterines System, LNG-IUS).

Studienmerkmale

Wir schlossen 15 randomisierte kontrollierte Studien ein, die operative versus orale Medikationen oder LNG-IUS verglichen. Teilnehmende waren 1289 Frauen mit selbst berichteter schwerer Monatsblutung. Die Evidenz ist auf dem Stand von Januar 2016.

Hauptergebnisse

Hysterektomie, Endometriumoperationen und die LNG-IUS waren alle wirksam in der Reduktion von schweren Monatsblutungen, auch wenn Operationen am wirksamsten waren, zumindest über einen kurzen Zeitraum. Diese Behandlungen gefielen den meisten Frauen besser als orale Medikamente. Obwohl Hysterektomie dazu führt, dass die schweren Monatsblutungen aufhören, ist es mit schweren Komplikationen assoziiert und die meisten Frauen sollten als erste Behandlungslinie wahrscheinlich zunächst eine weniger radikale Behandlung versuchen. Beide, die konservative Operation und LNG-IUS, scheinen ungefährlich, akzeptiert und wirksam zu sein.

Qualität der Evidenz

Die Qualität der Evidenz reichte von sehr niedrig bis moderat. Die wichtigsten Beschränkungen waren die mangelnde Verblindung, der Verlust von Teilnehmern (Attrition-Bias) und Ungenauigkeit. Die Interpretation der Studienergebnisse aus der langfristigen Nachbeobachtung sind schwierig, da eine große Zahl der Frauen, die zufällig der medizinischen Behandlungsgruppe zugeteilt wurden, sich nachträglich einer Operation unterzogen.

Übersetzung: 

I. Nolle, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.