Index

Desmopressin-Anwendung zur Minimierung der perioperativen Bluttransfusion
Diät, körperliche Betätigung und Verhaltensinterventionen zur Behandlung von Übergewicht oder Adipositas bei Vorschulkindern im Alter von bis zu 6 Jahren
Diclofenac als orale Einzeldosis gegen akute postoperative Schmerzen bei Erwachsenen
Die Anwendung von psychologischen Interventionen bei Frauen, die mit nicht-metastasiertem Brustkrebs diagnostiziert wurden und behandelt werden
Die Anwendung von Vitamin E bei der Behandlung von leichter kognitiver Beeinträchtigung und Alzheimer-Demenz
Die Auswirkung von Preisfestsetzungsstrategien für Arzneimittel
Die Behandlung des Thoracic Outlet Syndroms (Schultergürtelkompressionssyndrom)
Die direkte Beobachtung der Medikamenteneinnahme bei Menschen mit Tuberkulose, um ihnen zu helfen ihre Behandlung vollständig zu durchlaufen
Die Evidenz ist nicht ausreichend, um die Wirkung von Aspirin für Thromboembolien bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz und Sinusrhythmus zu klären.
Die Evidenz zeigte keine Überlegenheit von gehefteter oder handgenähter Technik bei der Verbindung (Anastomose) von Dick- oder Enddarm, unabhängig von ihrer Höhe im Darm
Die Nutzung von Merkmalen uns Symptomen (red flags) durch Ärzte zur Untersuchung von gebrochenen Wirbeln bei Patienten mit neu aufgetretenem Rückenschmerz
Die optimale Behandlungsdauer für Heliobacter pylori (H. pylori) Eradikation
Die Rolle eines aeroben körperlichen Trainings für Erwachsene mit malignen hämatologischen Erkrankungen (bösartige Blutkrankheiten)
Die Teilnahme an Rehabilitationsprogrammen, die regelmäßiges körperliches Training beinhalten, kann die Lebensqualität von Menschen mit Herzerkrankungen verbessern.
Die Verringerung der Zahl von Medikamenten in einer antiretroviralen (gegen ein Retrovirus gerichtete) Kombinationstherapie für HIV nach anfänglichem virologischem (von Viren) Ansprechen reduziert die Effektivität der Behandlung.
Die Verwendung von E-Mails durch medizinisches Fachpersonal zum gegenseitigen Kontakt
Die Verwendung von Natriumkanalblockern bei Menschen mit Multipler Sklerose (MS)
Die vorhandene Evidenz reicht nicht aus, um die Peritonealdialyse (Heimdialyse ohne Maschine) mit der Hämodialyse bei Patienten mit Nierenversagen zu vergleichen
Die Wirksamkeit Kurspsychoedukation (10 Sitzungen und weniger) für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen
Die Wirkung der Schulung von Kindern und Jugendlichen zur Verhinderung von Hundebissverletzungen
Die Wirkung finanzieller Anreize auf Verschreibende
Die Wirkung von Eisensubstitution auf Eisenmangel und Ausschluss von der Blutspende bei Blutspendern
Die Wirkung von Interventionen zur Verkürzung der Wartezeiten für nicht-akute Gesundheitseingriffen
Die Wirkung von Rosuvastatin auf Cholesterol
Die Wirkung von Scheidenschwämmchen und Diaphragma zur Schwangerschaftsverhütung
Die Wirkung von Wirkstoffen gegen Spastizität bei Personen mit Multipler Sklerose
Die Wirkung von „Slum-Aufwertungen“ (Slum Upgrading) auf Gesundheit, Lebensqualität und soziales Wohlbefinden von Slumbewohnern
Die zeitliche Koordinierung des Abklemmens der Nabelschnur bei Neugeborenen und ihre Wirkung auf Studienendpunkte bei Mutter und Baby
Die zusätzliche Einnahme von Zink zur Vorbeugung von Typ 2 Diabetes
Dipyron als Einzeldosis zur Behandlung von akuten postoperativen Schmerzen
Direkt wirkende antivirale Mittel für chronische Hepatitis C
Direkte Thrombinhemmer verglichen mit Vitamin-K-Antagonisten (VKA) zur Vorbeugung von Schlaganfällen bei Menschen mit Vorhofflimmern
Direkter Kontakt mit Eltern zur Information oder Aufklärung über Impfungen in der frühen Kindheit
Disease-Management-Programme (DMP) bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung
Diuretika bei transienter Tachypnoe des Neugeborenen (TTN)
Dopamin-Agonisten zur Vorbeugung zukünftiger Fehlgeburten bei Frauen mit hohem Prolaktinspiegel und wiederholten Fehlgeburten in der Vergangenheit
Doppler-Ultraschall von fetalen Blutgefäßen bei erhöhtem Komplikationsrisiko
Down-Syndrom-Screenings in den ersten 24 Schwangerschaftswochen
Down-Syndrom-Screenings in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten
Doxapram als Prophylaxe zur Vorbeugung von Morbidität und Sterblichkeit bei Frühchen, die von der künstlichen Beatmung entwöhnt werden
Druck auf den Gebärmuttergrund während der Austreibungsphase zur Verbesserung mütterlicher und kindlicher Endpunkte
Drucktherapie bei Menière-Krankheit oder Menière-Syndrom
Durchgängigkeit von Thoraxdrainagen nach Herz-Operationen
E-Mails von Gesundheitsfachleuten zur Information von Patienten und Betreuungspersonen über Gesundheitsförderung und Krankheitsvorbeugung
Echinacea zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten
EEG bei Kindern mit komplizierten Fieberkrämpfen
Ein kurzer kognitiver Test (Mini-Cog) zur Beurteilung einer möglichen Demenz.
Ein neuer, nicht-invasiver diagnostischer Bluttest - Polymerase-Kettenreaktion (PCR) - für Patienten mit Risiko für Pilzinfektion (Aspergillose)
Ein Review über Mittel und Wege, wie Gesundheitsfachleute dabei unterstützt werden können, ihre Patienten in den Entscheidungsprozess der Gesundheitsversorgung einzubinden.
Ein Venenzugang zur Verabreichung von Medikamenten bei Patienten mit zystischer Fibrose
Ein Vergleich der Wirksamkeit und Sicherheit der zwei häufigsten Therapien für Personen mit Multipler Sklerose (MS)
Einbeziehung von erwachsenen Nutzern psychosozialer Dienste als Anbieter psychosozialer Dienste für andere
Eine Second-Line-Therapie kann das Überleben von Personen mit metastatischen Darmkrebs, die nicht auf eine Erstbehandlung angesprochen haben, verbessern
Einfache Lehrmethoden um die Nutzung von Verhütungsmitteln unter jungen Leuten zu verbessern
Einfluss von Betablockern auf perioperative unerwünschte Ereignisse
Eingriffe zur Behandlung von Melanoma in situ einschließlich Lentigo maligna
Einleitungsmethoden für Frauen, die zuvor einen Kaiserschnitt hatten
Einnahme von Fumarsäureester zur Behandlung von Psoriasis
Einnahme von Omega-6-Fettsäuren zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Einnahme von Schmerzmedikamenten, wie Paracetamol und Ibuprofen vor Zahnbehandlungen, zur Verringerung von Schmerzen nach Behandlung bei Kindern und Jugendlichen
Einsatz einer Nasenkanüle zur Atemunterstützung bei Frühgeborenen
Einsatz von Kortikosteroiden zur Behandlung von Neugeborenen mit bakterieller Meningitis
Einsatz von Lasern zur Behandlung von Karies in Milch- und verbleibenden Zähnen
Einsatz von Point-of-Care-Schnelltests auf Infektionen als Entscheidungshilfe für Ärzte, die in der Grundversorgung Antibiotika für akute Atemwegsinfektionen verschreiben
Einsatz von Skalpell im Vergleich zu Elektrochirurgie bei chirurgischen Schnitten in die Bauchdecke
Einsatz von Trizyklika und verwandten Medikamenten zur Behandlung von Bettnässen im Kindesalter
Einweg-OP-Gesichtsmasken zur Vorbeugung von Infektionen chirurgischer Wunden in sauberen Operationen
Einzeldosis Lumiracoxib für postoperative Schmerzen bei Erwachsenen
Einzeldosis orales Naproxen und Naproxen-Natrium für akute postoperative Schmerzen bei Erwachsenen
Einzelkronen oder Standardfüllungen bei der Wiederherstellung von Zähnen mit Wurzelfüllung
Eisenbehandlung bei niedriger Zahl an roten Blutkörperchen vor einer Operation
Eisentherapie zur Verbesserung körperlicher und intellektueller Entwicklung bei Kindern unter drei Jahren, die aufgrund von Eisenmangel anämisch sind
Elektrische Stimulation der Nerven über die Haut (Transkutane elektrische Nervenstimulation, TENS) bei Phantomschmerzen und Stumpfschmerzen nach einer Amputation bei Erwachsenen
Elektrische Stimulation der Nerven über die Haut bei schmerzhaften Monatsblutungen
Elektrische Ventilatoren zur Verringerung der Auswirkungen von Hitzewellen auf die Gesundheit
Elektrische Zahnbürsten im Vergleich mit Handzahnbürsten zur Erhaltung der Mundgesundheit
Elektromagnetfeldtherapie zur Behandlung von Druckgeschwüren
Elektromagnetische Therapie (EMT) zur Behandlung von venösen Beingeschwüren
Elektromechanisch-unterstütztes Training zur Verbesserung von Armfunktion und Behinderung nach einem Schlaganfall
Elektrostimulation mit externen Elektroden zur Behandlung der überaktiven Blase bei Erwachsenen
Elektrotherapeutische Maßnahmen zur Behandlung des Rotatorenmanschettensyndroms an der Schulter
Eltern-Säuglings- und Kleinkind-Psychotherapie zur Verbesserung der psychischen Gesundheit von Eltern und Kind
Elterntraining zur Verbesserung der psychosozialen Gesundheit von Eltern
Emollientien und Feuchtigkeitscremes bei Ekzem
Empfängnisverhütende Pillen und venöse Thrombosen
Endogasale versus externe Dacryocystorhinostomie zur nasolacrimalen Kanalobstruktion
Endometriale Biomarker zur nichtinvasiven Diagnose von Endometriose
Endothelin-Rezeptorantagonisten für persistierende pulmonale Hypertonie bei Frühgeborenen und späten Frühgeborenen
Endovaskuläre Behandlung von rupturiertem abdominalem Aortenaneurysma
Enterale Lactoferrin-Supplementierung zur Vorbeugung von Sepsis und nekrotisierender Enterokolitis bei Frühgeborenen
Entlassungsplanung aus dem Krankenhaus
Entropie- oder EEG-basierte Überwachung der Anästhesietiefe bei Erwachsenen und Kindern während einer Vollnarkose
Entscheidungshilfen für Menschen, die über die Teilnahme an einer klinischen Studie nachdenken
Entscheidungshilfen für Patienten, die Entscheidungen hinsichtlich medizinischer Behandlung oder Screening treffen müssen
Entwurmung von Schulkindern in Entwicklungsländern
Entzug von Antihypertensiva zur Vorbeugung von kognitivem Abbau
Entzündungshemmende Behandlung mit Kortikosteroiden und Immuntherapie zur Vorbeugung von Herzschäden bei rheumatischem Fieber
Entzündungshemmende Kortikosteroide zur Behandlung von Menschen mit einer akuten Verschlechterung von Multipler Sklerose
Enzymersatztherapie mit Laronidase zur Behandlung von Mukopolysaccaridose Typ I (MPS I)
Ergänzende Jodgaben für Frauen in der Präkonzeptions-, Gestations- und Postpartumphase
Ergänzende Therapien für gewöhnliche Akne (Acne vulgaris)
Ergänzende Vitamin-D-Gabe zur Vorbeugung von Infektionen bei Kindern unter fünf Jahren
Ergebnisse aus Zulassungsstudien mit Oseltamivir (Tamiflu) und Zanamivir (Relenza) für Grippe bei Erwachsenen und Kindern
Ergonomische Maßnahmen zur Vorbeugung von arbeitsbedingten muskuloskelettalen Erkrankungen der oberen Extremitäten und des Halses.
Ergotherapie für Erwachsene, die nach Schlaganfall Probleme mit den Aktivitäten des täglichen Lebens haben
Ergotherapie für Pflegeheimbewohner mit Schlaganfall
Erhebung von Veränderungen der Gedächtnisfunktionen und alltäglichen Fertigkeiten bei älteren Menschen unter Verwendung des strukturierten Fragebogens IQCODE.
Erhitzte, befeuchtete Luft bei Erkältung
Erhöhen Schrittzähler am Arbeitsplatz die körperliche Aktivität?
Erhöhung der Dosis inhalativer Kortikosteroide im Vergleich zur Fortführung der üblichen Dosis zur Behandlung von Asthmaanfällen bei Erwachsenen und Kindern
Erhöhung des Plasmavolumens bei Verdacht auf vermindertes Wachstum des ungeborenen Kindes
Erholen sich Menschen besser von Exazerbationen einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) im eigenen zu Hause als in der Notaufnahme?
Erinnerungen in Form von Mobiltelefonnachrichten zur Wahrnehmung von Terminen im Gesundheitswesen
Erkennung von wiederkehrendem Darmkrebs durch Blutuntersuchungen auf Carcinoembryonales Antigen (CEA)
Ernährung und Sport in der Schwangerschaft zur Vermeidung von Schwangerschaftsdiabetes
Ernährungsberatung und energie- sowie eiweissreiche Nahrungsergänzung während der Schwangerschaft zur Verbesserung der Gesundheit des Kindes
Ernährungsberatung zur Reduktion von kardiovaskulärem Risiko
Ernährungsbezogene Maßnahmen bei Erwachsenen mit chronischer Nierenerkrankung
Ernährungsergänzung für ältere Menschen nach Hüftfraktur
Ernährungsinterventionen bei Multipler Sklerose
Ernährungsinterventionen für Hinterbliebene von Kindheitskrebs
Ernährungsunterstützung für Kinder und Jugendliche mit Krebs, die sich einer Chemotherapie unterziehen
Erneute Überprüfung der verordneten Medikamente für erwachsene Krankenhauspatienten zur Verbesserung der Patientengesundheit
Ersetzen von Heparin durch Kochsalzlösung zur Verhinderung von Komplikationen bei zentralen Venenverweilkathetern bei Kindern
Erstrangsymptome der Schizophrenie
Erythropoietin hilft Menschen mit Nierenversagen, die Symptome einer Blutarmut haben und noch nicht dialysiert werden
Erziehungsprogramme zur Prävention von unbeabsichtigten Verletzungen im Kindesalter
Es gibt nicht genügend hochwertige Evidenz dafür, dass eine diätische Ergänzung von Magnesium während der Schwangerschaft vorteilhaft ist
Es ist nicht sicher, dass Patienten von einer Eigenblutspende, die sie vor einer Operation für den Fall durchführen, dass sie eine Transfusion benötigen, profitieren, wenn sichere Blutbanken zur Verfügung stehen
Es liegt nur unzureichende Evidenz zur Empfehlung von heller Lichttherapie bei Demenz vor
Ethanol (Alkohol) zur Vermeidung einer Frühgeburt
Evidenzbasierte psychologische Interventionen zur Vorbeugung von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen
Extern verabreichte Strahlentherapie für fortgeschrittene hepatozelluläre Karzinome (primären Leberkrebs)
Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL) im Vergleich zu perkutaner Nephrolithotomie (PCNL) oder retrograder intrarenaler Chirurgie (RIRS) zur Behandlung von Nierensteinen
Extubation nach künstlicher Überdruckbeatmung verglichen mit Extubation nach einer Periode künstlicher Beatmung mit niedrigem Dauerdruck bei Frühgeborenen
Fachlicher Rat an Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen, sich das Rauchen abzugewöhnen
Fachübergreifende Rehabilitation nach Behandlung eines Hirntumors
Fahrradinfrastruktur (Veränderung des Straßenverkehrs) zur Reduzierung von Verletzungen durch Fahrradunfälle
Fallmanagement-Ansätze für die häusliche Betreuung von Menschen mit Demenz
Familientherapie für Asthma bei Kindern
Familienzentrierte Versorgung von Kindern zwischen 0 und 12 Jahren im Krankenhaus - Aktualisierung
Fibrate zur Sekundärprävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen
Fibrinolysehemmer können zur Besserung bei schweren Monatsblutungen beitragen
Finanzierungen im Gesundheitssystem, um Inanspruchnahme von Behandlungen gegen Tabakabhängigkeit zu erhöhen
Fingolimod bei rezidivierend-remittierender multipler Sklerose
First-Line-Kombinationstherapie versus First-Line-Monotherapie bei primärer Hypertonie
Fischöl (n-3- oder Omega-3-Fettsäuren) für schwangere und stillende Mütter zur Vorbeugung gegen Allergien bei ihren Säuglingen
Fischöl für Empfänger einer Nierentransplantation
Flexible Arbeitsbedingungen und ihre Wirkung auf Gesundheit und Wohlbefinden von Arbeitnehmern
Fluoridgel zur Vorbeugung gegen Zahnkaries bei Kindern und Jugendlichen
Fluoridhaltige Mundspülung zur Vorbeugung von Zahnkaries bei Kindern und Jugendlichen
Fluoridierte Milch zur Vorbeugung von Karies
Flüssigkeitsaufnahme durch die Mutter, um die Menge des Fruchtwassers zu erhöhen, wenn diese zu gering (Oligohydramnios) oder normal ist
Folsäure-Ergänzungsmittel vor der Empfängnis und in der Frühschwangerschaft (bis zu 12 Wochen) zur Vorbeugung von Geburtsfehlern
Forcierte Diurese bei akuter Nierenkolik
Förderung des Händewaschens zur Vorbeugung gegen Durchfall
Förderung von Aufnahme und Einhaltung von kardiologischer Rehabilitation unter Patienten
Frenotomie bei Ankyloglossie bei Neugeborenen
Frühe Entfernung im Vergleich zur konventionellen Handhabung zentralvenöser Katheter bei Neugeborenen mit Infektionen des Blutkreislaufs
Frühe Entlassung aus dem Krankenhaus nach der Geburt für gesunde Mütter und reife Neugeborene
Frühe Geburt verglichen mit Warten auf die Geburt von Babys, denen es zum Ende der Schwangerschaft scheinbar nicht gut geht
Frühe im Vergleich zu späterer Verbandentfernung bei Patienten mit Operationswunden
Frühe Verabreichung von inhalativen Kortikosteroiden bei Frühgeborenen mit sehr niedrigem Geburtsgewicht, um chronischen Lungenerkrankungen vorzubeugen
Frühe versus späte orale Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme zur Reduktion von Komplikationen nach gynäkologischen Operationen
Frühentlassungs-Krankenhaus zu Hause
Früher Haut-zu-Haut Kontakt zwischen Müttern und ihren gesunden Neugeborenen
Früherkennung von Gewalt in der Partnerschaft bei Frauen, die in Gesundheitseinrichtungen kommen
Früherkennung von Nasopharynxkarzinomen
Früherkennungsuntersuchungen zu Vorhofflimmern bei Menschen über 65 Jahren verbessern die Erkennungsrate
Frühes oder spätes Absetzen von Antiepileptika bei Menschen, deren Epilepsie in Remission ist
Frühförderungsprogramme nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zur Vorbeugung von motorischen und kognitiven Beeinträchtigungen bei Frühgeborenen
Frühinterventionen bei Psychose
Frühzeitige Krankenhausentlassung und häusliche Unterstützung bei der Sondenernährung von stabilen, noch nicht vollständig oral ernährten Frühgeborenen
Führt Kauen von Kaugummi nach einem Kaiserschnitt zu schnellerer Erholung der Darmfunktion?
Fulvestrant in der Behandlung von postmenopausalen Frauen mit fortgeschrittenem hormonsensitiven Brustkrebs
G. lucidum (Reishi-Pilz, Glänzender Lackporling) zur Krebsbehandlung
Gabapentin zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen und Fibromyalgie bei Erwachsenen
Gabe von Anti-D-Immunglobulin nach der Geburt zur Verhinderung von Rhesus-Alloimmunisierung
Gamma-Aminobuttersäure (GABA) Modulatoren für amyotrophe Lateralsklerose / motorische Neuron-Krankheit
Ganzkörper-Vibrationstraining für Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen
Ganzkörperkältetherapie zur Vorbeugung und Behandlung von trainingsbedingtem Muskelkater
Gartenarbeit als Therapie für Schizophrenie
Geburt der Plazenta mit aktiven, abwartendem oder gemischten Management der Nachgeburtsphase
Geburtseinleitung bei Frauen mit normal verlaufenden Schwangerschaften am oder über dem errechneten Geburtstermin
Gedächtnisrehabilitation bei multipler Sklerose
Gemeinsame Entscheidungsfindung bei Menschen mit Asthma
Gentherapie bei Hämophilie
Geplante frühzeitige Geburt versus Abwarten (Beobachten und Abwarten) bei vorzeitigem Blasensprung am Termin (38. Schwangerschaftswoche oder mehr)
Geplante hochfrequente Jet-Ventilation verglichen mit herkömmlicher Beatmung gegen Atemnot bei Frühgeborenen
Geplante vorzeitige Geburt ab 35. Schwangerschaftswoche bis Termin im Vergleich mit abwartendem Vorgehen bei Hypertonie
Geplante vorzeitige Geburt im Vergleich mit abwartendem Vorgehen (Beobachten und Abwarten) bei vorzeitigem Blasensprung vor der 38. Schwangerschaftswoche zur Verbesserung des Schwangerschaftsausgangs
Geplanter Kaiserschnitt bei Beckenendlage am Geburtstermin
Gesundheitsinterventionen zur Reduzierung des Risikos eines erneuten Schlaganfalls bei Menschen mit vorangegangenem Schlaganfall oder transitorischer ischämischer Attacke
Gesundheitsprüfungen vor Antritt einer neuen Arbeitsstelle zur Verhinderung von Verletzungen, Erkrankungen und Krankschreibungen
Gesundheitsversorgung und Selbstmanagementstrategien für Erwachsene mit Epilepsie
Gesundheitsversorgung und Selbstmanagementstrategien für Kinder mit Epilepsie
Gewichtsreduzierende Diäten für Personen mit Bluthochdruck
Gewinnen von Muttermilch während der Schwangerschaft bei Frauen mit Diabetes, um die Gesundheit des Kindes zu verbessern
Gezielte Interventionen durch Massenmedien, um gesünderes Verhalten unter erwachsenen Angehörigen ethnischer Minderheiten zu fördern
Gibt es Wege, mobbing am Arbeitsplatz vorzubeugen?
Gleichzeitige Vorhofflimmern-Operation für Patienten, die sich einer Herzoperation unterziehen
Glucocorticoid-Supplementierung während der ovariellen Stimulation für IVF oder ICSI
Glucose-senkende Mittel zur Behandlung von vorbestehendem und neu auftretendem Diabetes bei Nierentransplantatempfängern
Glycerinbasierte Abführmittel zur Prävention oder Behandlung von Ernährungsintoleranz bei Kleinkindern mit sehr geringem Geburtsgewicht
Glycoprotein IIb/IIIa-Hemmer bei perkutanen Koronarinterventionen und als initiale Behandlung akuter Koronarsyndrome
Glykoprotein-IIb-IIIa-Inhibitoren bei akutem ischämischen Schlaganfall
Gold bietet möglicherweise einen geringen Vorteil für Patienten mit Asthma, die auf orale Kortikosteroide angewiesen sind. Jedoch sind die unerwünschten Wirkungen schwerwiegend und eine engmaschige Überwachung der Behandlung ist notwendig.
Grauer-Star-Operation bei Personen mit altersbedingter Makuladegeneration
Grippeimpfstoffe zur Vorbeugung akuter Mittelohrentzündung
Grippeimpfung für Pflegepersonal, das in Langzeitpflegeeinrichtungen lebende Personen im Alter von 60 Jahren und älter pflegt
Grippeimpfungen zur Vorbeugung kardiovaskulärer Erkrankungen
Größe von Portionen, Verpackungen oder Essgeschirr: Einfluss auf Auswahl und Konsum von Lebensmitteln, Alkohol und Tabak
H1-Antihistaminika bei chronischer spontaner Urtikaria (Nesselsucht)
Haloperidol im Vergleich zu Neuroleptika der ersten Generation zur Behandlung von Schizophrenie
Haloperidol zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bei Patienten in der Palliativversorgung
Halten Interventionen in Familien Kinder und Jugendliche davon ab, mit dem Rauchen zu beginnen?
Hämophilus influenzae als oraler Impfstoff zur Vorbeugung akuter Exazerbationen von chronischer Bronchitis und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung
Handschuhe, extra Handschuhe oder spezielle Arten von Handschuhen zur Verhinderung von Hautstichverletzungen bei Personal im Gesundheitswesen
Harnableitung und Blasenrekonstruktion/ -ersatz durch Darmsegmente für die therapierefraktäre Harninkontinenz nach einer Blasenoperation
Harnröhrenschlingenoperationen für Belastungsinkontinenz bei Frauen
Hat Sport eine positive Auswirkung auf die Gesundheit von Mutter und Kind bei Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes?
Hausbesuche im ersten Zeitabschnitt nach der Geburt eines Säuglings
Häusliche Pflege oder Pflegeheimalternativen zur institutionellen Langzeitpflege für funktional abhängige ältere Menschen
Hautdesinfektion zur Verringerung von Infektionen, die mit zentralen Venenkathetern in Verbindung stehen
Hautkontakt bei anwendungsbedingtem Schmerz bei Neugeborenen
Hautpflege mit Chlorhexidin zur Prävention von Mortalität und Infektionen bei Neugeborenen
Hauttransplantationen und Gewebeersatz zur Behandlung von Fußgeschwüren bei Menschen mit Diabetes
Hebammengeleitete Kontinuitätsmodelle im Vergleich zu anderen Versorgungsmodellen für Frauen während der Schwangerschaft, der Geburt und der ersten Zeit der Elternschaft
Helfen in die Haut eingeriebene Schmerzmittel wirklich?
Helfen Rauchverbote auf institutioneller Ebene dabei, mit dem Rauchen aufzuhören?
Heliox (Mischung aus Helium und Sauerstoff) verglichen mit Sauerstoff oder Luft bei Patienten mit akutem Asthma
Hemmen inhalative Kortikosteroide das Wachstum bei Kindern mit persistierendem Asthma?
Heparin für schwangere Frauen mit erworbener oder angeborener Thrombophilie
Heparin zur Verlängerung des Gebrauchs eines Venenkatheters bei Neugeborenen
Heparine mit niedrigem Molekulargewicht oder Heparinoide im Vergleich zu Standard-unfraktioniertem Heparin bei akutem ischämischem Schlaganfall
Herabsetzung der Dosis von inhalativen Kortikosteroiden für Erwachsene mit Asthma
High-Flow-Therapie mit Nasenkanülen zur Atemunterstützung bei Kindern
Hilft Clonidin Rauchern beim Aufhören?
Hilft die zusätzliche Gabe von Tiotropium, einem langwirksamen Muskarinantagonisten (LAMA), zu einer Kombinationstherapie (LABA/ICS) bei der Asthmakontrolle?
Hilft eine Kombination aus Medikamenten zur Raucherentwöhnung und verhaltensorientierter Unterstützung, um mit dem Rauchen aufzuhören?
Hilft gedrucktes Selbsthilfematerial mit Informationen zur Raucherentwöhnung Rauchern, mit dem Rauchen aufzuhören?
Hilft Mecamylamin Menschen, mit dem Rauchen aufzuhören?
Hilft Rauchern eine unangenehme Art des Rauchens, das Rauchen zu beenden?
Histologische Scoring-Indizes zur Bewertung der Krankheitsaktivität bei Morbus Crohn
Hochdosierte Chemotherapie und Stammzelltransplantation im Vergleich mit konventioneller Therapie bei Kindern mit Hochrisiko-Neuroblastom
Hochdruck (hyperbare) Sauerstoff-Therapie bei Fazialisparese (Bell-Lähmung)
Hochfrequenz-Jet-Ventilation im Vergleich zur oszillierenden Hochfrequenzbeatmung für eine gestörte Lungenfunktion bei Frühgeborenen
Höher konzentrierte Salzlösungen zur Stabilisation des Flüssigkeitshaushalt während Operationen
Home Telemonitoring und Fernmeldung zwischen Klinikbesuchen bei Asthma
Homöopathie zur Geburtseinleitung

Seiten