Index

Logopädie (Sprecherziehung) für Sprach-Probleme bei Parkinson-Krankheit
Logopädie für Sprachprobleme nach Schlaganfall
Lokale oder Vollnarkosen für Operationen bei Oberschenkelhalsbrüchen bei Erwachsenen
Lösung des unteren Eipols zur Geburtseinleitung
Lungenreduktionschirurgie bei Erwachsenen mit diffusen Emphysemen
Lungenrehabilitation für Menschen, die aufgrund eines akuten Schubs einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung im Krankenhaus behandelt worden sind
Lutealphasenunterstützung für die assistierte Reproduktion
Lymphknotenbiopsie mit anschließender Lymphknotenentfernung bei lokal begrenztem Hautkrebs
Magnesium zur Behandlung von Sichelzellanämie
Mannitol zum Inhalieren zur Behandlung von Lungenerkrankungen bei zystischer Fibrose
Manuelle Lymphdrainage zur Behandlung eines Lymphödems nach Brustkrebstherapie
Manuelle Therapie und Übungen bei Frozen Shoulder (Adhäsive Kapsulitis, Schultersteife)
Manuelle Therapie und Übungen zur Behandlung des Rotatorenmanschettensyndroms an der Schulter
Maßgeschneiderte Asthmainterventionen für Kinder und Erwachsene basierend auf dem Gehalt an Eosinophilen im Auswurf im Vergleich zu klinischen Symptomen
Maßnahme zur Behandlung von schwerer Übelkeit und Erbrechen während der Schwangerschaft (Hyperemesis gravidarum)
Maßnahmen am Arbeitsplatz zur Verringerung der Sitzdauer bei der Arbeit
Maßnahmen auf Ebene des Gesundheitssystems und der Bevölkerung zur Verbesserung der Inanspruchnahme der Schwangerenvorsorge und von Gesundheitsfolgen
Maßnahmen auf Gemeinschaftsebene zur Steigerung körperlicher Aktivität
Maßnahmen bei Beinkrämpfen in der Schwangerschaft
Maßnahmen für Kinder und Jugendliche mit selbstverletzendem Verhalten
Maßnahmen für weiblichen Haarausfall
Maßnahmen gegen Husten bei Krebspatienten
Maßnahmen gegen metabolische Knochenerkrankungen bei Kindern mit chronischem Nierenversagen
Maßnahmen während der Austreibungsphase, um Dammverletzungen zu reduzieren
Maßnahmen zum Umgang mit Fatigue bei Erwachsenen mit primärem Hirntumor
Maßnahmen zur Behandlung von Schulterbrüchen bei Erwachsenen
Maßnahmen zur Förderung von Einverständniserklärung bei Patienten, welche sich chirurgischen oder anderen invasiven medizinischen Eingriffen unterziehen
Maßnahmen zur körperlichen Aktivität für Kinder und junge Erwachsene während und nach Behandlung von Krebskrankheiten im Kindesalter
Maßnahmen zur Modifikation der Lebensgewohnheiten zu Management von obstruktiver Schlafapnoe
Maßnahmen zur Optimierung von Medikamentenverordnungen für ältere Menschen in Pflegeeinrichtungen
Maßnahmen zur Prävention von Stürzen bei älteren Menschen, die zuhause leben
Maßnahmen zur Reduzierung von Verletzungen bei Bauarbeitern
Maßnahmen zur Steigerung des Gebrauchs von elektronischen Gesundheitsinformationen durch medizinisches Fachpersonal
Maßnahmen zur Unterstützung von Menschen mit HIV und AIDS, mit dem Rauchen aufzuhören
Maßnahmen zur Verbesserung der Beschäftigungssituation für Mitarbeiter mit HIV
Maßnahmen zur Verbesserung der Einhaltung der Handhygiene in der Patientenpflege
Maßnahmen zur Verbesserung der Fähigkeit des Aufstehens aus dem Sitzen nach einem Schlaganfall
Maßnahmen zur Verbesserung der Funktionsfähigkeit von Arm und Hand nach einem Schlaganfall
Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgung von Jugendlichen mit Langzeiterkrankungen beim Übergang von pädiatrischen Diensten zu Gesundheitsdiensten Erwachsener
Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität und zur Vorbeugung von Durchfall
Maßnahmen zur Verhinderung von Stürzen älterer Menschen in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern
Maßnahmen zur Verminderung und Vermeidung von Hausstaubmilben zur Ekzembehandlung
Maßnahmen zur Verringerung von Risiken von obdachlosen Kindern und Jugendlichen und zur Förderung ihrer Integration
Maßnahmen zur Vorbeugung oder Verringerung von Atemwegsinfektionen und Asthmasymptomen in Gebäuden mit Schimmelbefall
Maßnahmen zur Vorbeugung von Delirien bei älteren Patienten in Langzeitpflegeeinrichtungen
Maßnahmen zur Vorbeugung von Lippenherpes
Maßnahmen, die gemeinsam getroffene Entscheidungen von Ärzten in der medizinischen Grundversorgung und Patienten zum Einsatz von Antibiotika bei akuten Atemwegsinfektionen ermöglichen
Massage bei Kreuzschmerzen
Massage der Gebärmutter zur Verhinderung von schweren Nachblutungen
Massage, Reflexzonentherapie und andere manuelle Formen der Schmerztherapie während der Wehen
Massagetherapie zur Vorbeugung von Druckgeschwüren (Dekubiti)
Massenmediale Interventionen zur Reduktion von Stigma gegen Menschen mit psychischen Problemen
Massnahmen zur Unterstützung von Menschen bei der Entwöhnung von rauchfreiem Tabakgenuss (darunter Kautabak, Schnupftabak und dem Feuchttabak „Snus“).
Maternale und fetale Endpunkte nach einer natürlichen vaginalen Geburt versus einem Kaiserschnitt bei Frauen mit Gerinnungsstörungen oder Überträgerinnen
Medikamente als Zusatztherapie zu Eingriffen nach Herzinfarkt
Medikamente auf der Grundlage von Cannabis gegen Übelkeit und Erbrechen bei Krebspatienten, die mit einer Chemotherapie behandelt werden
Medikamente und Naturprodukte bei selbstverletzendem Verhalten von Erwachsenen
Medikamente zur Behandlung von Müdigkeit während der Schichtarbeit und von Schlafproblemen nach der Schichtarbeit
Medikamente zur Behandlung von Phantomschmerzen bei Patienten mit fehlenden Gliedmaßen
Medikamente zur Steigerung der Milchproduktion bei Müttern, die Muttermilch für ihre frühgeborenen, hospitalisierten Säuglinge abpumpen
Medikamente zur Unterstützung der Raucherentwöhnung: ein Überblick über Reviews
Medikamente zur Verbesserung des Blutstroms bei Menschen mit Zirkulationsstörungen in den Beinvenen
Medikamente zur Verhinderung von Epilepsie nach traumatischen Kopfverletzungen
Medikamente zur Verhinderung von Übelkeit und Erbrechen bei Kindern und Jugendlichen während einer Chemotherapie
Medikamente, um posttraumatischen Belastungsstörungen (PTSD) vorzubeugen: ein Review der Evidenz
Medikamentenfreier Umgang mit Atemproblemen bei Kindern mit schweren körperlichen und intellektuellen Beeinträchtigungen
Medikamentenmaßnahme zur Behandlung von Adipositas bei Kindern und Jugendlichen
Medikamentöse Behandlung von durch Antipsychotika verursachter Verstopfung
Medikamentöse Behandlungen bei Ermüdung im Zusammenhang mit fortgeschrittenen Erkrankungen
Medikamentöse Behandlungen für sexuelle Straftäter bzw. Personen, die Gefahr laufen, straffällig zu werden.
Medikamentöse Behandlungen gegen Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen mit lebensbegrenzenden Erkrankungen
Medikamentöse Behandlungen zur Raucherentwöhnung in der Schwangerschaft
Medikamentöse Interventionen für alkoholische Lebererkrankungen (alkoholbedingte Lebererkrankung)
Medikamentöse Interventionen für Drogen konsumierende Straftäter
Medikamentöse Interventionen gegen Epilepsie bei Menschen mit Lernschwäche
Medikamentöse Interventionen zur Behandlung akuter Hepatitis B Infektion
Medikamentöse Maßnahmen bei beschleunigter Herzfrequenz (Sinustachykardie), die durch Clozapin herbeigeführt wurde
Meditation für Erwachsene mit hämatologischen Malignomen
Mediterrane Diät zur Vorbeugung von kardiovaskulären Erkrankungen
Medizinische Interventionen zur Behandlung von Anthracyclin-induzierter symptomatischer und asymptomatischer Kardiotoxizität während und nach der Behandlung bei Kindheitskrebs
Medizinische Thromboseprophylaxestrümpfe zur Vermeidung von tiefen Beinvenenthrombosen während eines Krankenhausaufenthalts
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (PUFAs) bei Kindern mit spezifischen Lernstörungen
Melatonin als zusätzliche Behandlung bei Epilepsie
Melatonin und Agomelatin zur Vorbeugung von Winter-Depression
Messung des Symphysen -Fundus-Abstands (SFA) während der Schwangerschaft zur Erkennung auffälligen Wachstums des Ungeborenen
Metaanalysen, die individuelle Teilnehmerdaten verwenden oder zusammengefasste aggregierte Daten
Methadon (ein opioides Schmerzmittel) zur Behandlung von Personen mit durch Krebs verursachten Schmerzen
Methoden der Notfallverhütung
Methoden zum Blutzuckermonitoring während der Schwangerschaft für Frauen mit einem präexistenten Diabetes
Methoden zur Gewinnung von Muttermilch bei stillenden Frauen
Methoden zur Schmerzreduktion in der Kieferorthopädie ohne den Einsatz von Schmerzmitteln
Methotrexat zur Behandlung rheumatoider Arthritis
Methotrexat zur Erhaltung der Beschwerdefreiheit bei Colitis ulcerosa
Methotrexat-Monotherapie und Methotrexat-Kombinationstherapie mit herkömmlichen und biologischen Erkrankungen modifizierende Antirheumatika bei rheumatoider Arthritis: Netzwerk-Meta-Analyse
Midazolam zur Sedierung vor Eingriffen
Mikroinvasive Maßnahmen zur Behandlung von Approximalkaries in Milchzähnen und bleibenden Zähnen
Mikrowellen-Thermotherapie ist eine wirksame Behandlung um Beschwerden beim Wasserlassen und Harnfluss-Probleme, die durch eine vergrößerte Prostata entstehen, zu lindern.
Mini-Mental-Status-Test (MMST) zur Erkennung von Demenz bei Menschen über 65
Minimal-invasive Chirurgie im Vergleich zu offener Chirurgie zur Behandlung von soliden Tumoren in der Brust oder dem Bauchraum von Kindern
Minimalinvasive (Schlüsselloch) Chirurgie versus Strahlentherapie allein oder Strahlentherapie und Chemotherapie für kehlkopfkrebs in der Frühphase
Misoprostol, in der Wange (buccal) oder unter der Zunge (sublingual) löslich, um den Muttermund weich werden zu lassen und die Geburt einzuleiten
Mitoxantron bei Multipler Sklerose
Mobile Kliniken für Frauen- und Kindergesundheit
Moderne kombinierte orale Kontrazeptiva als Behandlung gegen mit Endometriose verbundene Schmerzen
Möglichkeiten den Arbeitnehmer zu ermutigen Schutzausrüstung zu tragen, um dem Einatmen von gesundheitschädlichen Substanzen vorzubeugen
Monitoring der körperlichen Gesundheit von Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen
Monotherapie mit Topiramat bei juveniler myoklonischer Epilepsie
Montreal Cognitive Assessment (MoCA) zur Diagnose von Alzheimererkrankungen und anderen Demenzen
Motivierende Gesprächsführung zur Prävention von Alkoholmissbrauch bei jungen Erwachsenen ist nicht wirksam genug
Motivierende Gesprächsführung zur verbesserten Regenerierung nach Schlaganfall
Multidimensionale Reha-Programme für erwachsene Krebs-Überlebende
Multidisziplinäre Behandlung bei Kreuzschmerzen
Multimediale Programme zur Schulung von Patienten im Umgang mit Medikamenten.
Mundmotorische Übungsbehandlung für Kinder mit entwicklungsbedingten Aussprachestörungen
Musik gegen Schlafstörungen bei Erwachsenen
Musik-Interventionen bei erworbener Hirnverletzung
Musikbasierte Behandlungen für Menschen mit Demenz
Musiktherapie bei Depression
Muskel-Energie-Technik (MET) bei unspezifischen Kreuzschmerzen.
Muskelstimulation zur Behandlung von Muskelschwäche für Erwachsene mit Krankheiten im fortgeschrittenen Stadium
Mütterliche Sauerstoffzufuhr bei Verdacht eines verminderten Wachstums des Ungeborenen
Mycophenolat-Mofetil bei schubförmig remittierender Multipler Sklerose
Nabelschnurkatheter bei Neugeborenen: die Wirkung der Position des Katheters
Nabelschnurkatheter bei Neugeborenen: Wirkung von Heparin
Nachbesprechungen zur Vorbeugung gegen psychische Traumata bei Frauen nach einer Geburt
Nachsorgestrategien für Teilnehmer, die wegen nicht-metastasierendem Darmkrebs behandelt wurden
Nachtlagerungsschienen für Kinder mit infantiler Zerebralparese
Nadelgröße für Impfverfahren bei Kindern und Jugendlichen
Nadelsuspension des Blasenhalses zur Behandlung der Harninkontinenz bei Frauen
Nahinfrarot-Spektroskopie zur Untersuchung des Babys während der Geburt
Nahrungsergänzende Gabe von Glutamin zur Vorbeugung von Morbidität und Sterblichkeit bei Frühgeborenen
Nahrungsergänzende Gabe von multiplen Mikronährstoffen für Frauen während der Schwangerschaft
Nahrungsergänzende Vitamin-C-Gabe in der Schwangerschaft
Nahrungsergänzende Vitamin-E-Gabe in der Schwangerschaft
Nahrungsergänzung durch langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren bei frühgeborenen Säuglingen
Nahrungsergänzung durch langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren bei reif geborenen Säuglingen
Nahrungsergänzung durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren im Kleinkindesalter zur Vorbeugung von Allergien
Nahrungsergänzung durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren zur Behandlung von arzneimittel-resistenter Epilepsie
Nahrungsergänzung durch tägliche Eisenzufuhr zur Verbesserung des Gesundheitszustandes bei menstruierenden Frauen
Nahrungsergänzung durch Vitamin A in der Schwangerschaft für gesundheitsbezogene Endpunkte für Mütter und Neugeborene
Nahrungsergänzung durch Vitamin D für Frauen während der Schwangerschaft
Nahrungsergänzung durch Zink zur Verbesserung der Endpunkte für Schwangerschaftsverlauf und das Neugeborene
Nahrungsergänzung für Mütter bei vermutetem, verminderten Wachstum des ungeborenen Kindes
Nahrungsergänzungsmittel bei Personen, die bei aktiver Tuberkulose behandelt werden
Nahrungsergänzungsmittel zur Vermeidung von postnataler Depression
Narrow Band Imaging-Koloskopie ist nicht besser als Weisslicht-Koloskopie bei der Detektion von Patienten mit kolorektalen Polypen.
Nasale kontinuierliche Überdruckbeatmung sofort nach der Extubation, um Komplikationen bei Frühgeborenen vorzubeugen
Nasenspülung mit Salzlösung gegen die Symptome akuter Infektionen der oberen Atemwege
Neben Ärzten können Berufsgruppen der Gesundheitsversorgung wie Krankenschwestern, Hebammen und Diätassistenten klinische Leitlinien wirksam zur Verbesserung der Patientenversorgung anwenden.
Negative und positive Formulierung von Gesundheitsinformationen im Vergleich
Neuartige orale Gerinnungshemmer für die Behandlung der tiefen Venenthrombose
Neuartige orale Gerinnungshemmer für die Behandlung von Lungenembolie
Neuere alternative Fettemulsionen im Vergleich zu konventionellen Fettemulsionen auf der Basis von reinem Sojaöl zur intravenösen Ernährung von Frühgeborenen
Neuroprotektiva (Arzneimittel, welche die an den Sehprozessen beteiligten Nerven schützen) zur Behandlung von Grünem Star bei Erwachsenen
Neuropsychologische Rehabilitation bei Multipler Sklerose
Nicht verschreibungspflichtige orale Schmerzmittel gegen akute Schmerzen
Nicht-invasive Beatmung (über eine Maske) als vielversprechende Methode, um Erwachsene einfacher von herkömmlicher Beatmung zu entwöhnen.
Nicht-invasive elektrische Hirnstimulation zur Verbesserung der Rehabilitationsergebnisse von Menschen mit idiopathischem Parkinsonsyndrom (IPS)
Nicht-invasive Überdruckbeatmung für akute respiratorische Insuffizienz nach operativem Eingriff im oberen Bauchraum
Nicht-medikamentöse Behandlung von Depressionen bei Kindern und Erwachsenen, die ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben
Nicht-medikamentöse Behandlungen für Menschen mit chronischen Schmerzen nach Verletzungen des Rückenmarks
Nicht-medikamentöse Behandlungen zur Förderung des Schlafes bei Erwachsenen auf Intensivstationen
Nicht-medikamentöse Interventionen für Management von Patienten-berichteter Fatigue bei rheumatoider Arthritis
Nicht-medikamentöse Interventionen für Patienten mit Epilepsie und Lernschwäche
Nicht-medikamentöse Interventionen zur Prävention von unerwünschten sekundären vaskulären Ereignissen nach Schlaganfall oder transitorischer ischämischer Attacke
Nicht-medikamentöse Maßnahmen für Schläfrigkeit und Schlafprobleme bei Schichtarbeitern, die nachts arbeiten
Nicht-medikamentöse Maßnahmen, die Arbeitnehmern, die unter entzündlicher Arthritis leiden, helfen können, weiterhin zu arbeiten
Nicht-neuroleptische (nicht-antipsychotische) katecholaminerge Medikamente für Neuroleptika (Antipsychotika)-ausgelöste Spätdyskinesie
Nicht-operative Maßnahmen zur Behandlung von Schlüsselbeinbrüchen bei Jugendlichen und Erwachsenen
Nicht-operatives Management nach nicht-operativer Reposition (Wiedereinrichtung) einer traumatischen (verletzungsbedingten) vorderen Schulterluxation
Nicht-pharmakologische Interventionen bei Spastik bei Multipler Sklerose
Nicht-selektive Beta-Blocker zur Behandlung von Bluthochdruck
Nicht-steroidale Antiandrogen-Monotherapie im Vergleich zur Monotherapie mit Luteinisierenden Hormon Releasing-Hormon-Agonisten oder chirurgischer Kastration beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom
Nicht-steroidale entzündungshemmende Arzneimittel gegen Kortikosteroide zur Bekämpfung von Entzündungen nach unkomplizierter Katarakt-Operation
Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente bei Menstruationsschmerzen
Nichtmedikamentöse Behandlung von Kleinkindern bei Schmerzen während medizinischer Eingriffe
Nichtmedikamentöse Maßnahmen zur Unterstützung der Anästhesieeinleitung bei Kindern
Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) bei chronischen nicht-krebsbedingten Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen
Nichtsteroidale Antirheumatika (NSARs) und Nicht-Oopiate zur Therapie akuter Nierenkoliken
Nichtsteroidale Antirheumatika bei chronischen Kreuzschmerzen
Nichtsteroidale Entzündungshemmer bei Erkältung
Niedrigen glykämischen Index Diäten für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Nikotin bei postoperativen Schmerzen
Nitrate zur Vorbeugung von kardialer Morbidität und Mortalität bei Patienten, die sich einer nicht-kardialen Operation unterziehen
Nutzen der Surfactant-Behandlung gegen Bronchiolitis bei schwer kranken Säuglingen und Kindern
Nutzen und Schaden von Methylphenidat bei Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS)
Nutzen und schädliche Wirkungen von hochintensiven gegenüber niedrigintensiven Übungsprogrammen bei Hüft- oder Kniearthrose
Nutzen von kontinuierlichem positivem Atemwegsdruck (continuous positive airway pressure, CPAP) bei akuter Bronchiolitis bei Kindern
Nützlichkeit von Protokollen zur Verringerung der Zeit, die Neugeborene in der Neugeborenen-Intensivstation an Beatmungsgeräten verbringen
Omalizumab bei chronischem Asthma bei Erwachsenen und Kindern
Omega-3 Fettsäuren zur Behandlung von Demenz
Omega-3-Fettsäuren gegen Depressionen bei Erwachsenen
Omega-3-Fettsäuren zur Vorbeugung und Verlangsamung des Fortschreitens altersbedingter Makuladegeneration
Operation bei chronisch venöser Insuffizienz
Operative Behandlung verglichen mit nicht-operativer Behandlung nach Kniescheibenluxation
Operative Reparatur von entzündlichen abdominalen Aortenaneurysmen
Operative Verfahren zur Senkung des Blutverlusts während Leberoperation
Operative verglichen mit konservativen Maßnahmen zur Behandlung vorderer Kreuzbandrisse
Operative verglichen mit nicht-operativer Behandlung bei lumbaler Spinalstenose (verengtem Spinalkanal im Bereich der Lendenwirbelsäule)
Opioide als Behandlung von Unruhezuständen (Agitation) bei Demenz
Opioide zur Linderung refraktärer Atemnot bei unheilbar erkrankten Erwachsenen im fortgeschrittenen Krankheitsstadium
Optimale Dauer des ausschließlichen Stillens
Optimierung der Medikation durch Pflegende bei Herzinsuffizienz
Oral eingenommene Medikamente einschließlich Clomifen Citrat und Aromatasehemmer mit Gonadotropinen für die kontrollierte ovarielle Stimulation bei Frauen, die eine In-vitro-Fertilisation durchlaufen
Oral verabreichtes Misoprostol zur Einleitung der Wehentätigkeit
Oral verabreichtes Zink zur Vorbeugung von Hyperbilirubinämie bei Neugeborenen
Orale 5-Aminosalicylsäure zur Behandlung von aktiver Colitis ulcerosa
Orale Einnahme von Aspirin zur Akutbehandlung von episodisch auftretenden Spannungskopfschmerzen bei Erwachsenen
Orale Einnahme von Ibuprofen zur Akutbehandlung von episodischen Spannungskopfschmerzen bei Erwachsenen
Orale Einnahme von Paracetamol zur Behandlung von akut-episodisch auftretenden Spannungskopfschmerzen bei Erwachsenen
Orale Einzeldosis Ibuprofen plus Koffein gegen akute postoperative Schmerzen bei Erwachsenen
Orale Eisenergänzung für Kinder in Malaria-Endemiegebieten
Orale Gabe von Dextrose-Gel zur Behandlung Neugeborener mit niedrigen Blutzuckerwerten
Orale Methylxanthine bei Patienten mit Bronchiektasie
Orale pharmakologische Antidiabetika für die Behandlung von Frauen mit Gestationsdiabetes
Orale Substitutionsbehandlung für injizierende Opioidkonsumenten vermindert gefährliche Verhaltensweisen, die im Zusammenhang mit dem Drogenkonsum stehen und ein hohes Risiko für eine HIV-Infektion bergen. Die Wirkung dieser Behandlung auf sexuelles Risik
Orale und sublinguale Immuntherapie (Zufuhr von Nahrungsmitteln, auf die jemand allergisch reagiert, durch Verzehr oder Ablegen unter der Zunge) bei Obstallergie
Orale verglichen mit intravenösen Steroiden zur Behandlung von Schüben bei Multipler Sklerose
Orale Verhütungsmittel bei schweren Monatsblutungen
Orale Zinkpräparate zur Behandlung von Beingeschwüren
Orale, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDS) für den Einsatz gegen neuropathischen Schmerz bei Erwachsenen
Orales Aspirin bei venösen Beingeschwüren
Orales Morphin gegen Krebsschmerzen
Orales Prostaglandin E2 zur Geburtseinleitung
Orales Tapentadol für Krebsschmerzen
Ovarialzyst-Aspiration vor der In-vitro-Fertilisation zur Subfertilität
Oxycodon gegen krebsbedingte Schmerzen
Ozontherapie zur Behandlung von Fußgeschwüren bei Menschen mit Diabetes
Padma 28 bei Claudicatio intermitens
Palivizumab Impfstoff zur Vorbeugung einer Infektion mit respiratorischem Synzytial-Virus bei Kindern mit zystischen Fibrosen
Palliative Versorgung bei fortgeschrittener Demenz
Paracetamol bei persistierendem Ductus arteriosus bei Frühgeborenen und Neugeborenen mit geringem Geburtsgewicht
Paracetamol bei Schmerzen im unteren Rücken
Parallele Gesundheitsförderungsmaßnahmen zur Verhinderung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen („ressourcenknappe Gegenden“)
Parenterale Gerinnungshemmung bei ambulanten Krebspatienten
Partieller oder vollständiger Ersatz des Hüftgelenk verglichen mit Fixierung des Bruchs bei Brüchen außerhalb des Hüftgelenks
Patientenaufklärung bei der Behandlung von koronarer Herzkrankheit
PCSK9-Inhibitoren zur Prävention kardiovaskulärer Krankheiten
Penicillin vermindert das Risiko für Halsentzündungen (Streptokokken-Angina) und rheumatisches Fieber bei Menschen, die schon einmal an rheumatischem Fieber erkrankt sind
Perkutane transluminale Angioplastie zur Behandlung chronischer cerebrospinaler venöser Insuffizienz (CCSVI) bei Patienten mit Multipler Sklerose
Personalisierte Asthmaaktionspläne für Erwachsene mit Asthma
Personalisierte Risikokommunikation für eine fundierte Entscheidung über die Durchführung von Screenings
Persönliche digitale Interventionen, um gefährlichen und schädlichen Alkoholkonsum bei selbstständig lebenden Populationen zu reduzieren
Persönliche Interventionen zur Bewegungsförderung
Pflegerische, auf das Lebensende fokussierende Behandlungspfade für Sterbende
Pharmakologische Behandlung von Gedächtnisstörung bei Multipler Sklerose
Pharmakotherapie gegen Hyptertonie bei Erwachsenen im Alter von 18 bis 59 Jahren
Phosphodiesterase-4-Hemmer für chronisch obstruktive Lungenerkrankung
Phototherapie zur Behandlung von Druckgeschwüren (Dekubiti)
Physiotherapie für die Behandlung der Parkinson-Krankheit

Seiten