Deeskalation zur Prävention von Gewalt bei aggressiven Personen

Fragestellung

Helfen Deeskalationstechniken bei der Beruhigung von Erwachsenen, die in Pflegeeinrichtungen aggressiv sind? Welche Techniken sind am wirksamsten?

Hintergrund

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, weshalb Personen in Pflegeeinrichtungen aggressiv sein könnten, unter anderem auch psychische oder körperliche Erkrankungen. Es können eine Reihe von Techniken eingesetzt werden, um jemandem, der sich aggressiv verhält, dabei zu helfen, sich zu beruhigen. Man kann mit der Person sprechen und ihre nicht verbalen Äußerungen und ihre Körpersprache interpretieren. Diese Herangehensweise wird als Deeskalation bezeichnet. Obwohl sie in großem Umfang gelehrt und eingesetzt wird, ist wenig darüber bekannt, inwiefern eine Deeskalation wirksam ist, oder welche Technik am besten funktioniert.

Studienmerkmale

Wir suchten nach verfügbarer Evidenz zu diesem Thema, fanden jedoch nur zwei Studien. Eine dieser Studien schloss 306 Patienten mit Demenz ein, die ein Durchschnittsalter von 86 Jahren aufwiesen, und in 16 verschiedenen Pflegeheimen in Frankreich lebten. Die zweite Studie läuft noch und bot keine Ergebnisse für diesen Review.

Hauptergebnisse

Die Studie untersuchte keine Bereiche, die für uns von Bedeutung waren, wie die Anzahl an Verletzungen, die das Pflegepersonal oder Heimbewohner erlitten hatten. Es wurde jedoch der Einfluss von Mitarbeiterschulungen auf den Grad der Aggression bei den Heimbewohnern drei Monate nach Schulungsende untersucht. Bei einigen Werten für die körperliche und verbale Aggression zeigte sich eine Verminderung, jedoch nicht bei allen.

Qualität der Evidenz

Die Vertrauenswürdigkeit der verfügbaren Evidenz aus der einen eingeschlossenen Studie ist nur sehr niedrig, und bezog sich nicht auf bedeutende Fragen wie bspw. Verletzungen. Daher können wir keine Aussage darüber treffen, inwiefern Deeskalationstechniken wirksam sind.

Aktualität der Evidenz

Die Evidenz ist auf dem Stand von September 2017.

Übersetzung: 

B. Fiess, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.