Interventionen zur Behandlung von Blutungen nach dem Zähneziehen

Fragestellung

Wir haben diesen Review durchgeführt, um verschiedene Interventionen zur Behandlung von Blutungen nach der Entfernung von Zähnen zu untersuchen.

Hintergrund

Nach einer Zahnextraktion ist es normal, dass die entsprechende Region blutet und anschließend gerinnt. Dies geschieht in der Regel innerhalb weniger Minuten. Es ist nicht normal, wenn die Blutung ohne Gerinnselbildung weitergeht oder über 8 bis 12 Stunden hinaus besteht. Dies wird als Blutung nach einer Zahnextraktion bezeichnet. Solche Blutungsereignisse können eine große Belastung für Patienten darstellen, die zahnmedizinische Notfallbehandlungen und Interventionen benötigen könnten. Die Ursachen der Blutungen können lokaler Natur, eine systemische Erkrankung oder ein Arzneimittel sein. Um diese Blutung zu kontrollieren, wurden viele lokale und systemische Methoden angewandt, je nach Erfahrung des Arztes. Um Ärzte über die beste Behandlung zu informieren, bedarf es Evidenz auf Grundlage von Studien, bei denen Personen nach dem Zufallsprinzip einer von mindestens zwei verschiedenen Gruppen zugeordnet wurden, die verschiedene Behandlungen oder keine Behandlung erhalten (d. h. ‘randomisierte kontrollierte Studien‘ oder RCTs).

Studienmerkmale

Die Autoren, die für Cochrane Oral Health tätig sind, haben den vorliegenden Review zu RCTs aktualisiert, die Interventionen zur Behandlung von Blutungen nach Zahnextraktionen untersuchen. Der ursprüngliche Review wurde im Juni 2016 veröffentlicht. Für die vorliegende Version durchsuchten wir die bis zum 24. Januar 2018 veröffentlichte medizinische und zahnmedizinische Literatur. Wir fanden keine RCTs, die die Einschlusskriterien für unseren Review erfüllten.

Hauptergebnisse und Qualität der Evidenz

Dieser Review zeigte, dass keine Evidenz aus RCTs zur Wirksamkeit verfügbarer Interventionen zur Behandlung von Blutungen nach Zahnextraktionen vorhanden ist. Hochwertige RCTs werden benötigt, um Ärzten und Patienten zu helfen, informierte Entscheidungen bezüglich ihrer Behandlungsoptionen zu treffen.

Übersetzung: 

L. Konrad, freigegeben durch Cochrane Deutschland

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.