Sublinguale Immuntherapie bei Asthma

Fragestellung

Wir untersuchten die Evidenz bezüglich der Verwendung von sublingualer Immuntherapie (SLIT) bei Personen mit Asthma verglichen mit einem Placebo oder mit der Standardversorgung bei Asthma. Unser Fokus lag dabei auf der Frage, ob SLIT eine gute Behandlung für Asthma ist und ob sie sicher ist.

Hintergrund

Asthma ist eine langfristige Erkrankung und eine Ursache für Atemprobleme und Husten, welche sich manchmal zu Asthmaanfällen entwickeln. Diese könnten dazu führen, dass Patienten zusätzliche Medikamente benötigen, eine Klinik oder ein Krankenhaus für die Behandlung aufsuchen oder sogar in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Ungefähr 300 Millionen Menschen weltweit haben Asthma, wobei Allergien einen wichtigen Auslöser von Asthmasymptomen bei rund der Hälfte dieser Personen darstellen könnten (z.B. Hausstaubmilben, Pollen). Das Ziel von SLIT ist eine Reduktion der körperlichen Allergiereaktionen, die Asthmasymptome verursachen. Dies geschieht durch die Gabe von wiederholten Dosen von dem, gegen das die Person allergisch ist, in Form von Flüssigkeiten oder Tabletten, welche unter die Zunge platziert werden. Derzeitig ist nicht eindeutig, ob SLIT hilfreicher oder sicherer für Personen mit Asthma ist, verglichen mit Placebo oder der Fortführung der normalen Asthmabehandlung.

Studieneigenschaften

Wir schlossen 52 Studien mit 5077 Personen ein. Diese Studien dauerten zwischen einem Tag und drei Jahren. Die meisten in die Studie eingeschlossenen Personen hatten leichtes Asthma. Sowohl Männer als auch Frauen wurden eingeschlossen und rund die Hälfte der Studien umfasste nur Kinder.

Die meisten Studien schlossen Personen mit Hausstaubmilben- oder Pollenallergie ein. Die vorliegende Evidenz ist auf dem Stand vom 25. März 2015.

Hauptergebnisse

Nur sehr wenige Studien erfassten die Zahl der Personen, die Asthmaanfälle hatten, welche zu einem Krankenhausbesuch oder der Notwendigkeit einer zusätzlichen Medikation führten, sodass wir nicht wissen, ob SLIT Asthamanfälle reduzieren kann. Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass die meisten in die Studien eingeschlossenen Patienten nur leichtes Asthma hatten. Einige wenige Studien berichteten die Lebensqualität, jedoch verwendeten sie unterschiedliche Skalen, sodass wir nicht wirklich sagen konnten, ob SLIT eine positive Wirkung hatte. Einige Studien berichteten, dass Personen die SLIT einnahmen, verglichen mit Kontrollen, weniger Asthmasymptome aufwiesen und einen reduzierten Bedarf an Asthmamedikamenten hatten. Jedoch wurde dies in den Studien unterschiedlich gemessen, wobei einige Vorgehensweisen möglicherweise nicht genau waren.

Bei Personen die SLIT erhielten war es nicht mehr oder weniger wahrscheinlich, dass sie ernste unerwünschte Nebenwirkungen erlebten, jedoch waren diese allgemein sehr selten. Wir sind nicht überzeugt, dass diese Ergebnisse für Personen mit schwererem Asthma gelten. Bei Personen die SLIT erhielten, war es wahrscheinlicher, dass sie jegliche unerwünschte Nebenwirkungen erlebten, jedoch waren diese meist mild.

Leitlinien zur Asthmabehandlung empfehlen, dass SLIT nur bei Personen mit Asthma genutzt werden sollte, bei denen es schwierig ist, Asthma durch die Regelversorgung zu kontrollieren. Jedoch umfassen viele der in diesem Review eingeschlossenen Studien nur Personen mit mildem Asthma, sodass Studien, die die Wirkung von SLIT bei Personen mit schwererem Asthma fokussieren, nötig sind. Es wäre hilfreich, wenn diese Studien Standardskalen nutzen würden, um ihre Ergebnisse zu berichten, sodass die Ergebnisse in Zukunft kombiniert werden können.

Qualität der Evidenz

Die Evidenz in diesem Review ist allgemein von moderater bis niedriger Qualität und sehr wenige Studien haben über Endpunkte berichtet, die für Personen mit Asthma wichtig sind, wie Asthmaanfälle oder Lebensqualität. Die meisten Studien haben nicht eindeutig aufgeführt, wie die Durchführenden entschieden, welche Personen SLIT erhalten sollen und welche Personen Placebo oder Standardversorgung. In manchen Studien wussten sowohl die Teilnehmer als auch die Studienorganisatoren, welche Behandlung sie bekamen. Dies könnte Auswirkungen auf die Ergebnisse gehabt haben.

Übersetzung: 

I. Nolle, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.