Wirksamkeit von durch Leitlinienentwicklern erstellte und verbreitete Instrumente zur Förderung der Anwendung ihrer Leitlinien

Hintergrund

Klinische Praxisleitlinien sind evidenzbasierte Empfehlungen für medizinisches Fachpersonal bezüglich der Versorgung von Patienten mit spezifischen Krankheiten. Die Anwendung von klinischen Praxisleitlinien durch medizinisches Fachpersonal ist unterschiedlich, trotz deren Potential zur Verbesserung der Qualität der Gesundheitsversorgung und Patientenendpunkte. Einige Leitlinienersteller haben dieses Problem durch die Entwickelung von Instrumenten zur Förderung der Anwendung neuer Leitlinien adressiert. Dieser Review fokussiert auf die Wirksamkeit solcher Instrumente, die durch anerkannte Leitlinienentwickler zur Verbesserung der Anwendung ihrer klinischen Praxisleitlinien entwickelt und verbreitet wurden.

Merkmale der eingeschlossenen Studien

Forscher von Cochrane suchten bis Februar 2016 nach Literatur und identifizierten vier randomisierte Studien, die die Wirkung von Instrumenten untersuchten, die von anerkannten Leitlinienentwicklern zur Implementierung ihrer Leitlinien entwickelt wurden. Diese Instrumente wurden von Leitlinienentwicklern in Frankreich, den Niederlanden, den USA und Kanada entwickelt. In allen vier Studien richteten sich die Interventionen an medizinisches Fachpersonal. Keines der Instrumente richtete sich speziell die Organisation der Versorgung oder die Patienten. Die Erkrankungen und das Verhalten des medizinischen Fachpersonals, an die sich die klinischen Praxisleitlinien richteten, variierten zwischen den Studien, wie auch die verwendeten Instrumente zur Verbesserung der Implementierung der Leitlinien.

Hauptergebnisse

Zwei der vier eingeschlossenen Studien berichteten darüber, wie gut sich das medizinische Fachpersonal bei der Versorgung ihrer Patienten an die Leitlinienempfehlungen gehalten hat, in Abhängigkeit davon, ob sie eine klinische Praxisleitlinie zusammen mit einem Instrument zur Verbesserung der Anwendung der klinischen Praxisleitlinie oder ausschließlich die klinische Praxisleitlinie erhalten haben. Die Ergebnisse dieses Reviews zeigen dass medizinisches Fachpersonal, das ein Leitlinieninstrument zusammen mit der klinischen Praxisleitlinie zum Umgang mit unspezifischen Kreuzschmerzen oder zur Anordnung eines Schilddrüsenfunktionstests erhielten, sich wahrscheinlich stärker an die Empfehlungen hielten als diejenigen, die nur die klinische Praxisleitlinie erhielten. Ein Leitlinieninstrument, das auf die Verbesserung der Anwendung einer Leitlinie zielt, könnte zu kleinen oder keinen Unterschieden bezüglich der Kosten der Gesundheitsleistungen führen.

Verlässlichkeit der eingeschlossenen Evidenz

Die eingeschlossene Evidenz stammte aus randomisierten kontrollierten Studien, welche als die höchste Evidenzstufe angesehen werden. Aufgrund des hohen Risikos für Bias in den eingeschlossenen Studien ist unser Vertrauen in die Wirkung auf die Beachtung der Leitlinienempfehlungen jedoch moderat. Unser Vertrauen in die Evidenz bezüglich der Wirtschaftlichkeit war gering, da nur eine einzelne Studie die Grundlage für diesen Vergleich darstellt.

Übersetzung: 

I. Nolle, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.