Es gibt keine ausreichende Evidenz für den Verzehr von Kohlenhydraten zur Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit bei älteren Erwachsenen mit normaler oder leichter kognitiver Beeinträchtigung

Kohlenhydrate sind Zuckerarten, Oligosaccharide und Polysaccharide. Diese Komponenten sind in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten und haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Verdauung, den Blutzuckerspiegel und die Gesundheit. Trotz der Erkenntnisse aus biologischen und epidemiologischen (Beobachtungs-)Studien und nicht-randomisierten klinischen Studien konnte nur eine randomisierte, kontrollierte Studie in diesen Review eingeschlossen werden. Diese Studie hatte 44 Teilnehmende. Die Teilnehmenden, denen ein einzelnes Glukosegetränk verabreicht wurde, zeigten eine vorrübergehende Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit im Vergleich zu denen, die ein Saccharin-Getränk erhielten. Eine Unbedenklichkeitsüberprüfung wurde nicht dokumentiert. Wir brauchen mehr Studien über verschiedene Arten von Kohlenhydraten, insbesondere aus Obst, Gemüse und Vollkornprodukten, für ältere Erwachsene mit normaler Kognition und leichter kognitiver Beeinträchtigung, um die Rolle dieses Nährstoffs bei der Prävention oder Reduzierung des kognitiven Abbaus zu verstehen.

Übersetzung: 

A. Borchard, freigegeben durch Cochrane Schweiz. Unterstützt von Fondation SANA.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.