Gold bietet möglicherweise einen geringen Vorteil für Patienten mit Asthma, die auf orale Kortikosteroide angewiesen sind. Jedoch sind die unerwünschten Wirkungen schwerwiegend und eine engmaschige Überwachung der Behandlung ist notwendig.

Einige Asthmatiker müssen zur Beherrschung ihres Asthmas Kortikosteroide einnehmen. Kortikosteroide tragen bei Asthma zur Verbesserung entzündlicher Reaktionen und Schwellungen der Schleimhäute in den Atemwegen bei. Da die langfristige Einnahme von Kortikosteroiden schwere unerwünschte Wirkungen hat, versucht man Wege zu finden, mit weniger Kortikosteroiden auszukommen. Gold wird von Patienten eingenommen, die andere Erkrankungen mit entzündlichen Reaktionen haben, wie zum Beispiel rheumatoide Arthritis. Dieser Review zeigt, dass Asthmatiker, die Gold einnehmen, wegen der unerwünschten Wirkungen engmaschig überwacht werden müssen und die Behandlung wahrscheinlich nur eine sehr geringe Verbesserung ihrer Beschwerden bewirkt.

Übersetzung: 

Koordination durch Cochrane Schweiz

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.