Elektromagnetfeldtherapie zur Behandlung von Druckgeschwüren

Druckgeschwüre (auch als Dekubitus, Dekubitalgeschwür oder Wundliegegeschwür bezeichnet) sind Geschwüre auf der Haut, die durch Druck oder Reibung entstehen. Sie betreffen in der Regel bettlägerige Menschen an den knochigen Stellen des Körpers wie Hüften, Fersen und Ellbogen und heilen sehr langsam. Die Elektromagnetfeldtherapie ist keine Form von Strahlungs- oder Wärmetherapie; es wird vielmehr ein elektromagnetisches Feld erzeugt, das die Heilung stimulieren soll. Der Review entsprechender Studien kam jedoch zu dem Ergebnis, dass es keine starke Evidenz dafür gibt, dass die Elektromagnetfeldtherapie die Heilung von Druckgeschwüren unterstützt oder behindert.

Übersetzung: 

S. Schmidt-Wussow, Koordination durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.