Sklerotherapie bei Krampfadern

Krampfadern sind vergrößerte, knotige Venen, meist in den Beinen. Krampfadern verursachen Schmerzen, ein brennendes Gefühl, Jucken, Schwere und Schwellungen in den Beinen, nächtliche Krämpfe und ruhelose Beine. Es gibt einen schwachen Zusammenhang zwischen diesen Symptomen und der Größe der Krampfadern. Krampfadern sowie Besenreiser können kosmetisch unschön sein. Kompressionstrümpfe sind eine mögliche Behandlung.

Eine Verödung (Sklerotherapie) kann für oberflächliche, bleibende oder wiederkehrende Krampfadern nach Operationen angewendet werden. Bei der Verödung wird ein venenschädigendes Mittel, wie z.B. Natriumtetradecylsulfat in die Krampfader eingespritzt. Druckverbände und Bandagen können dann auf die behandelte Stelle gelegt werden. Hierzu eignen sich zum Beispiel Crepe Bandagen, elastische Bandagen oder Kompressionsstrümpfe. Bandagen können eine Schwellung der Füße verursachen und verrutschen. Mögliche Komplikationen der Verödung sind Blutgerinnsel, Flecken auf der Haut, Entzündungen Geschwüre und Gewebeschäden sowie unerwünschte Reaktionen auf die verödende Substanz.

Siebzehn randomisierte kontrollierte Studien mit mehr als 3300 Teilnehmern wurden in diesen Review eingeschlossen. Eine Studie verglich Verödung mit Kompressionsstrümpfen während der Schwangerschaft und fand heraus, dass eine Verödung die Symptome sowie die kosmetische Erscheinung verbesserte. Es gab keinen allgemeinen Nutzen von alternativen Wirkstoffen statt Natriumtetradecylsulfat (4 Studien) oder Evidenz für eine Überlegenheit von Schaum (2 Studien) statt Flüssigkeit. Eine zusätzliche lokale Betäubung zum Wirkstoff der Verödung reduzierte den Schmerz der Injektion (1 Studie). Weder elastische Kompressionen (sieben Studien) noch Druckverbände (eine Studie) oder ihre Anwendungsdauer verbesserten die Wirksamkeit der Verödung bezüglich des Wiederauftretens, kosmetische Erscheinung, und Verbesserung der Symptome oder Komplikationen. Viele der eingeschlossenen Studien wurden in den 1980er Jahren durchgeführt und die Evidenz zur Beurteilung des Wertes der Behandlung von Krampfadern durch Verödung oder zum Vergleich von Kompressionsstrümpfen zu Verödung ist eingeschränkt. Es gab keine kontrollierten Studien, die Verödung mit Laserbehandlung oder einfacher Beobachtung verglichen. In einer Studie hatte hypertonische Dextrose eine ähnliche Wirkung bezüglich der Verödung zu Natriumtetradecylsulfat.

Übersetzung: 

Freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.