Lungenreduktionschirurgie bei Erwachsenen mit diffusen Emphysemen

Fragestellung

Kann eine Operation zur Reduktion des Lungenvolumens die Lungenfunktionen und die Lebensqualität verbessern, ohne zu einer erhöhten Sterblichkeit, zu höheren Erkrankungsraten im Anschluss an das Verfahren und ohne zu höheren Kosten für Patienten mit Emphysem zu führen? Und welche operative Methode führt zu den besten Ergebnissen bei diesen Patienten?

Hintergrund

Emphyseme verursachen schwere Schäden an der Lunge, welche zu Atemproblemen führen. Eine Lungenvolumen-Reduktionsoperation (LVRO) könnte, durch das Entfernen der am meisten von der Krankheit betroffenen und nicht mehr funktionierenden Teile der Lunge, möglicherweise die Symptome verbessern. Jedoch ist diese Behandlung kontrovers diskutiert, da die potentiellen Schäden und Kosten die möglichen Nutzen überwiegen.

Studienmerkmale

Dieser Review untersucht die bis zum 14. April 2016 publizierte Forschung und fand 11 Studien, die 1760 Teilnehmer umfassen. Acht der Studien verglichen LVRO gegenüber der medizinischen Regelversorgung, eine verglich zwei Verschlusstechniken (Heften versus Laser Ablation), eine betrachtete die Wirkung einer Stärkung der Klammerlinie auf die Wirksamkeit der LVRO und eine verglich einen traditionellen Ansatz von LVRO mit einem "nicht-resektionalen" operativen Ansatz. Alle Teilnehmer absolvierten einen Pflichtkurs zu Lungenrehabilitation/körperliches Training bevor das Verfahren begann.

Hauptergebnisse

Dieser Review fand heraus, dass Personen, die sich einer LVRO unterzogen, drei Monate nach dem Verfahren einem höheren Sterberisiko unterlagen. Am Ende der Nachbeobachtungszeit war die Sterberate für Teilnehmer mit LVRO geringer, als bei denen, die die medizinische Regelversorgung erhielten. Teilnehmer, die mit einer geringen Lungenfunktion bei einer bestimmten Verteilung des von der Krankheit betroffenen Gewebes in ihren Lungen charakterisiert wurden, unterlagen bei drei Monaten sowie in einer großen Studie dauerhaft, einem höheren Sterberisiko. Eine Studie identifizierte eine Gruppe an Teilnehmern, die besser auf die LVRO ansprachen als eine andere Teilnehmergruppe, was sie als besonders geeignet für diese Behandlung erscheinen ließ. Der Nutzen von Operationen für überlebende Teilnehmer war signifikant in Bezug auf Lebensqualität, sportliche Kapazität und Lungenfunktion. Jedoch sind die Kosten für dieses Verfahren relativ hoch und Patienten haben eine höhere Chance für unerwünschte Ereignisse nach der Behandlung.

Qualität der Evidenz

Die Qualität der berichteten Daten ist niedrig bis moderat, aufgrund von einigen methodischen Aspekten der Studien (fehlende Verblindung, unklares Risiko für Bias). Die Ergebnisse, die in diesem Review präsentiert werden, sind stark durch den Einfluss einer Studie geprägt, die 68% der Teilnehmer beiträgt.

Übersetzung: 

I. Nolle, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.