Antioxidative Vitamin- und Mineralstoffpräparate zur Vorbeugung der Entwicklung einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD)

Was ist das Ziel dieses Reviews?
Ziel dieses Cochrane Reviews war es, herauszufinden, ob die Einnahme von antioxidativen Vitamin- und Mineralstoffpräparaten die Entwicklung von AMD verhindert. Cochrane-Forscher sammelten und analysierten alle relevanten Studien, um diese Frage zu beantworten, und fanden fünf Studien.

Hauptaussagen
Die Einnahme von Vitamin E oder Beta-Carotin-Präparaten verhindert nicht den Beginn einer AMD bei Menschen, die keine Anzeichen dieser Erkrankung haben. Dasselbe gilt wahrscheinlich auch für Vitamin C und Multivitamintabletten. Es gibt keine Evidenz, dass andere Nahrungsergänzungsmittel, wie Lutein und Zeaxanthin (Carotinoide) helfen.

Was wurde in diesem Review untersucht?
AMD ist eine Erkrankung des zentralen Bereichs (Makula) der Netzhaut (Retina). Die Makula degeneriert mit zunehmendem Alter. Bei einigen Menschen geschieht diese Verschlechterung schneller und ist mit einem bestimmten Erscheinungsbild im hinteren Teil des Auges verbunden. Im Frühstadium (frühe AMD) können von einem Augenarzt bei der Untersuchung des Auges gelbe Flecken (Drusen) unter der Netzhaut gesehen werden. Der betroffenen Person ist wahrscheinlich nicht bewusst, dass sie ein Problem hat. Bei fortschreitender AMD kann es zum Verlust von Zellen im hinteren Augenbereich kommen, die zum Sehen benötigt werden. Dies wird als geografische Atrophie bezeichnet. Manchmal wachsen neue (schädigende) Blutgefäße in der Makula. Jene neuen Blutgefäße können bluten und Narben verursachen. Dies wird als neovaskuläre oder feuchte AMD bezeichnet. Jegliche Schäden an der Makula können das Sehvermögen, vor allem im zentralen Sehbereich, beeinträchtigen. Feuchte AMD und geographische Atrophie sind als späte AMD bekannt.

Es ist möglich, dass antioxidative Vitamine helfen können, die Makula gegen ihren Zerfall und vor Verlust des Sehvermögens zu schützen. Vitamin C, E, Beta-Carotin, Lutein, Zeaxanthin und Zink sind Beispiele von antioxidativ wirkenden Vitaminen, die häufig in Vitamin-Nahrungsergänzungsmitteln zu finden sind.

Die Cochrane-Forscher untersuchten die Auswirkungen dieser Nahrungsergänzungsmittel nur bei gesunden Menschen in der Allgemeinbevölkerung, die noch keine AMD hatten. Es gibt einen weiteren Cochrane Review über die Auswirkungen dieser Nahrungsergänzungsmittel bei Menschen, die bereits an AMD leiden.

Was sind die wesentlichen Ergebnisse des Reviews?
Die Cochrane Forscher fanden fünf relevante Studien. Die Studien waren umfangreich und umfassten insgesamt 76.756 Personen. Sie wurden in Australien, Finnland und den USA durchgeführt. Die Studien verglichen Vitamin C, Vitamin E, Beta-Carotin und Multivitaminpräparate mit Plazebo.

Der Review ergab, dass, verglichen mit der Einnahme eines Placebos:

∙ Die Einnahme von Vitamin-E-Nahrungsergänzungsmitteln machte wenig oder gar keinen Unterschied bei der Wahrscheinlichkeit eine AMD zu entwickeln (Evidenz von hoher Qualität).
∙ Die Einnahme von Vitamin-E-Nahrungsergänzungsmitteln machte wenig Unterschied oder erhöhte leicht die Wahrscheinlichkeit, eine späte AMD zu entwickeln (Evidenz von moderater Qualität).
∙ Die Einnahme von Beta-Carotin machte wenig oder gar keinen Unterschied bei der Wahrscheinlichkeit eine AMD (Evidenz von hoher Sicherheit) oder eine späte AMD (Evidenz von moderater Sicherheit) zu entwickeln.
∙ Die Einnahme von Vitamin C machte wenig oder gar keinen Unterschied bei der Wahrscheinlichkeit, eine AMD (Evidenz von hoher Sicherheit) oder eine späte AMD (Evidenz von moderater Sicherheit) zu entwickeln machte .
∙ Die Einnahme von Multivitamintabletten erhöht leicht die Wahrscheinlichkeit eine AMD oder eine späte AMD zu entwickeln (Evidenz von moderater Sicherheit).
∙ Unerwünschte Ereignisse wurden in diesen Augenstudien nicht durchgängig berichtet, aber es gibt Evidenz aus anderen großen Studien, dass Beta-Carotin das Risiko für Lungenkrebs bei Menschen erhöht, die rauchten oder Asbest ausgesetzt waren.

Keine der Studien berichtete über Lebensqualität, Ressourcenverbrauch und Kosten.

Wie aktuell ist dieser Review?
Die Cochrane-Forscher suchten nach Studien, die bis zum 29. März 2017 veröffentlicht wurden.

Suchstrategie: 


Übersetzung: 

J. Gauch, freigegeben durch Cochrane Schweiz. Unterstützt von Fondation SANA.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.