Verwendung von Calcium während der Blutaustauschtransfusion bei Neugeborenen

Fragestellung: Reduziert die Verabreichung von Calcium während der Blutaustauschtransfusion (BAT) das Risiko von niedrigem Calciumgehalt im Blut und das Sterberisiko durch niedrige Calciumwerte bei Neugeborenen, die Blutaustauschtransfusion erhalten?

Hintergrund: BAT ist eine Form der massiven Bluttransfusion (bei der Blut von einer gesunden Person entnommen und in die Blutbahn einer kranken Person eingeleitet wird), die aufgrund der bindenden (chelatbildenden) Wirkung von Antikoagulanzien, die zur Konservierung des Spenderblutes verwendet werden, mit einem niedrigen Calciumgehalt im Blut einhergeht. Niedrige Calciumspiegel im Blut können zu abnormalen Muskelfunktionen (einschließlich des Herzens) und der Nerven führen. In diesem Review untersuchten wir die Vorteile der Verabreichung von Calcium auf den Calciumspiegel im Blut und die Sicherheit der Calciumgabe an Neugeborene, die BAT erhielten.

Wir haben medizinische Datenbanken nach klinischen Studien durchsucht, die Neugeborenen im Alter von Geburt bis 28 Tagen zusätzlich zur BAT Calcium oder kein Calcium verabreichten, und bei denen eine Reihe von Symptomen wie u.a. Tod und Herzprobleme überwacht wurden.

Studienmerkmale: Wir haben nur eine schlecht gestaltete Studie in unseren Review eingeschlossen.

Ergebnisse: Wir fanden heraus, dass die Verabreichung von Calcium an Neugeborene den Calciumspiegel im Blut unmittelbar nach der BAT erhöht, während der Calciumspiegel bei Neugeborenen sank, die während der BAT kein Calcium erhielten. Trotz der beobachteten Trends in beiden Gruppen bei den Calciumspiegeln im Blut, blieben die Durchschnittswerte der Calciumspiegel in beiden Gruppen innerhalb der normalen Grenzen. Darüber hinaus waren die für diesen Review verfügbaren Informationen begrenzt, da die Auswirkungen der Gabe oder Nicht-Gabe von Calcium während der BAT nicht über den Zeitpunkt der BAT hinaus untersucht wurden.

Fazit: Basierend auf den Ergebnissen dieses Reviews gibt es keine qualitativ gute Evidenz für die Befürwortung oder Ablehnung der kontinuierlichen Calcium-Gabe während der BAT. Wir können keine Schlussfolgerungen ziehen, da die von uns gefundene Evidenz begrenzt und von sehr niedriger Qualität ist und sich ändern könnte, wenn mehr Ergebnisse aus größeren und besser geplanten Studien vorliegen.

Übersetzung: 

J. Gauch, freigegeben durch Cochrane Schweiz. Unterstützt von Fondation SANA.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.