Interventionen zur Rehabilitation von Aktivitätseinschränkungen bei Menschen mit Critical Illness Myopathie/Neuropathie

Forschungsfrage

Unterstützt die Rehabilitation von Aktivitätseinschränkungen die Erholung von Menschen mit einer auf der Intensivstation erworbener Schwäche der Muskeln (Critical Illness Myopathie, CIM) und Nerven (Critical Illness Polyneuropathie, CIP)?

Hintergrund

CIM und CIP sind übliche Komplikationen einer intensivmedizinischen Versorgung. Sowohl CIM als auch CIP verursachen eine Schwäche der Skelett- und Atemmuskeln. CIM und CIP führen zu einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes, erhöhen die Sterblichkeit und verzögern die Erholung. CIM und CIP sind Hauptursachen für langandauernde Schwierigkeiten beim Ausführen von Bewegungen. Diese Schwierigkeiten können die Aufgaben des täglichen Lebens betreffen, wie zum Beispiel  Körperpflege, Anziehen, Essen, Freizeitaktivitäten und Teilhabe am Familienleben. Die Erholung kann Wochen oder Monate dauern. Bei ausgeprägter CIM/CIP kann nur eine geringe oder gar keine Erholung auftreten.

Möglicherweise unterstützt die Rehabilitation von Aktivitätseinschränkungen bei Menschen mit CIM/CIP die Erholung, verbessert die Leistung in den Aufgaben des täglichen Lebens und vermeidet Komplikationen. Die Rehabilitation von Aktivitätseinschränkungen beinhaltet Dehnungsübungen, Krafttraining sowie alltagspraktisches Training des Ankleidens, der Transfers (zum Beispiel von einem Stuhl auf das Bett), des Aufstehens und Hinsetzens, des Gehens und der Balance.

Studiencharakteristika

Wir führten eine umfangreiche Suche in der medizinischen Literatur nach randomisierten kontrollierten Studien über körperliche Rehabilitation bei CIM oder CIP durch.

Ergebnisse

Wir fanden keine Studien, die unsere strengen Einschlusskriterien erfüllten.

Qualität der Evidenz

Zur Zeit gibt es keine randomisierten kontrollierten Studien die untersuchen, ob die Rehabilitation von Aktivitätseinschränkungen bei CIM/CIP die Aufgaben des täglichen Lebens verbessert. Hochqualitative Studien werden benötigt, um die Effekte der Rehabiliation bei CIM/CIP schätzen zu können.

Diese Evidenz ist auf dem Stand von Juli 2014.

Übersetzung: 

B. Elsner, Koordination durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.