Vitamine C und E bei Asthma und durch Bewegung ausgelöste Atemnot

Fragestellung

Wir haben in diesem Review untersucht, ob die Vitamine C und E, wenn sie täglich zusammen eingenommen werden, für Menschen mit Asthma oder bei bewegungsbedingter Atemnot möglicherweise helfen können.

Hintergrund
Asthma ist eine entzündliche Lungenerkrankung, die durch eine Verengung der Atemwege gekennzeichnet ist. Sie ist mit Atemnot, Engegefühl in der Brust, Husten und Keuchen verbunden. Die Erkrankung beeinflusst die Lebensqualität. Schätzungsweise leiden über 300 Millionen Menschen an Asthma. Es wird vermutet, dass Nahrungsergänzung mit Vitaminen C und E helfen könnte, die Symptome zu lindern.

Studienmerkmale
In diesen Review wurden fünf Studien eingeschlossen, die Vitamine C und E gegenüber Placebo (keine Vitamine C und E) bei 214 Personen mit Asthma oder bewegungsbedingter Atemnot verglichen. Vier Studien wurden mit Erwachsenen und eine Studie mit Kindern durchgeführt. Die sehr begrenzte Anzahl der verfügbaren Studien und ihre unterschiedlichen Designs führten dazu, dass wir nur einzelne Studien beschreiben konnten, anstatt ihre Ergebnisse zu einem Durchschnittswert zu bündeln. In den meisten Studienberichten war das Design nicht gut beschrieben; daher war es unmöglich, das Risiko für Bias für die meisten Studien zu beurteilen. In Bezug auf unsere wichtigsten Endpunkte wurden von den Studienautoren nur sehr wenige relevante Daten geliefert.

Hauptergebnisse
Wir fanden in den Studien, die die Vitamine C und E in Bezug auf Asthma betrachteten, keinen Hinweis auf einen Nutzen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es jedoch nicht möglich, auf der Grundlage dieser Ergebnisse klare Schlussfolgerungen zu ziehen, da die verfügbare Evidenz nicht ausreicht, um eine angemessene Bewertung des Einsatzes der Vitamine C und E zur Behandlung von Patienten mit Asthma zu ermöglichen. Es bedarf weiterer gut durchdachter Forschungsarbeiten, um diese Frage zu beantworten.

Qualität der Evidenz
Es wurde in keiner der fünf eingeschlossenen Studien eindeutig beschrieben wie die Patienten in die Gruppen eingeteilt wurden, die entweder Vitamine C und E oder Placebo erhielten. Dies könnte bedeuten, dass die Studien nicht gut randomisiert waren, was wiederum die Ergebnisse beeinflussen könnte. Ein zweites Problem ist, dass die Designs der Studien unterschiedlich waren, was bedeutet, dass wir nicht sicher sein können, ob die Studien das Gleiche gemessen haben. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache beurteilten wir die Qualität der Evidenz in diesem Review insgesamt als niedrig bis moderat.

Übersetzung: 

J. Gauch, freigegeben für Cochrane Schweiz. Unterstützt von Fondation SANA.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.