Möglichkeiten den Arbeitnehmer zu ermutigen Schutzausrüstung zu tragen, um dem Einatmen von gesundheitschädlichen Substanzen vorzubeugen

An zahlreichen Arbeitsplätzen enthält die Luft häufig Substanzen, die gesundheitsschädlich sind. Diese Substanzen könnten Bakterien und Viren umfassen, sowie verschiedene Abgase und Rauch oder Staub und Partikel, wie z.B. Asbest oder Getreide. Je nachdem, was und wie viel davon eingeatmet wird, können die gesundheitlichen Folgen schwach bis lebensbedrohlich sein. Die Folgen reichen von Reizgefühlen bis hin zu Kurz- und Langzeiterkrankungen, beispielsweise Krebs. An zahlreichen Arbeitsplätzen werden Atemschutzausrüstungen (ASA) verwendet, um die Arbeitnehmer davor zu schützen gesundheitsschädliche Substanzen einzuatmen. Unterschiedliche Methoden wurden eingeführt, um Arbeitnehmer zu Schulen, wie sie eine ASA wirksam verwenden. Jedoch ist es unklar, wie gut sie funktionieren. Deshalb wollten wir herausfinden, ob es Interventionen gibt, die Arbeitnehmer ermutigen eine ASA richtig oder öfter zu gebrauchen.

Gefundene Studien
 Wir suchten bis einschließlich 20. August 2016 nach relevanten Studien. Wir fanden insgesamt 14 Studien, die die Wirksamkeit der Verhaltensinterventionen untersuchten, um den Gebrauch von ASA zu fördern. Zudem fanden wir eine Studie, die noch nicht abgeschlossen ist. Die Studien wurden mit 2052 Mitarbeitern auf Bauernhöfen, im Gesundheitswesen, am Fließband, im Büro und in Kohlewerken durchgeführt. Außerdem wurden angehende Pflegekräfte und Arbeitnehmer mit unterschiedlichen Berufen untersucht. Wir fanden keine Studien in denen Forscher eine Intervention auf der Ebene der gesamten Organisation untersucht und bewertet haben.

Was die Forschung sagt
Alle einbezogenen Studien verglichen unterschiedliche Bildungs- und Trainingsinterventionen, um Arbeitnehmer zu ermutigen, die ASA richtig oder öfter anzuwenden. Wir fanden Evidenz von sehr niedriger Qualität dafür, dass Verhaltensinterventionen, wie Bildung und Training, nicht die Anzahl der Arbeitnehmer erhöhen, die ASA anwenden oder richtig anwenden.

Das Fazit
Wir schließen daraus, dass es Evidenz von niedriger bis sehr niedriger Qualität gibt, dass Verhaltensinterventionen die Arbeitnehmer nicht ermutigen ASA richtig oder öfter anzuwenden. Wahrscheinlich werden sich unsere Schlussfolgerung ändern, wenn neue Studien veröffentlicht werden. Wir benötigen bessere Studien, die sich auf die Wirksamkeit der verschiedenen Interventionen konzentrieren. Diese Interventionen sollten sowohl auf Einzelpersonen als auch auf Organisationen ausgerichtet sein, um den wirksamen Gebrauch von ASA zu verbessern. Darüber hinaus sollten zukünftige Studien einige der Barrieren für den erfolgreichen Gebrauch von ASA berücksichtigen, wie beispielsweise Gesundheitsrisiken, Art der ASA und die Einstellung der Arbeitgeber gegenüber dem Gebrauch von ASA.

Übersetzung: 

A. Ioannaki, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.