Umlagerung zur Vorbeugung von Druckgeschwüren

Was war das Ziel dieses Reviews?

Ziel dieses Reviews war der Vergleich von verschiedenen Positionen und Frequenzen (der Häufigkeit) der Umlagerung, um herauszufinden, welche zur Vorbeugung von Druckgeschwüren bei Erwachsenen, unabhängig vom Risiko und der Pflegesituation, am wirksamsten sind. Wir sammelten und analysierten alle relevanten Studien (d.h. randomisierte kontrollierte Studien, ein Studientyp, bei dem die Teilnehmenden nach dem Zufallsprinzip einer von zwei oder mehr Behandlungsgruppen zugeteilt werden und der die zuverlässigste gesundheitsbezogene Evidenz liefert) um diese Frage zu beantworten. Wir fanden acht relevante Studien und zwei wirtschaftliche (ökonomische) Auswertungen.

In der Version dieses Reviews von 2014 bewerteten wir die Wirksamkeit von Umlagerung als unklar. Diese Aktualisierung schließt die Ergebnisse neuer Studien ein, die seither durchgeführt worden sind.

Hauptaussagen

Es gibt keine klare Evidenz dafür, welche bestimmten Positionen und Frequenzen der Umlagerung am wirksamsten sind, um Druckgeschwüre bei Erwachsenen zu verhindern. Dies ist zum Teil auf die niedrige Qualität der Studien zurückzuführen, von denen die meisten nur eine geringe Teilnehmerzahl hatten und in denen genaue Angaben zu den Studienmethoden fehlten. Es gibt auch nur begrenzte Evidenz zur Kostenwirksamkeit von verschiedenen Umlagerungsfrequenzen und -positionen. Weitere Forschung ist erforderlich, um die Wirkungen der Umlagerung auf die Entwicklung von Druckgeschwüren zu ermitteln und das beste Vorgehen bei der Umlagerung bezüglich ihrer Frequenz und Position zu finden.

Was wurde in diesem Review untersucht?

Druckgeschwüre, auch bekannt als Dekubitus, Dekubitalgeschwüre und Wundliegen, werden durch Druck und Reibung an den knöchernen lasttragenden Punkten des Körpers verursacht. Ein Druckgeschwür zeigt sich durch einen Bereich, an dem Schädigungen der Haut oder des darunter liegenden Gewebes über einer knöchernen Wölbung festgestellt werden können. Druckgeschwüre treten am häufigsten bei älteren oder unbeweglichen Menschen auf.

Umlagerung ist eine Strategie, die neben anderen Strategien eingesetzt wird, um die Entstehung von Druckgeschwüren zu verhindern. Die Umlagerung bezeichnet das Bewegen der Person in eine andere Position, um Druck von einem bestimmten Körperteil umzuverteilen. Wir wollten herausfinden, welches Vorgehen bei der Umlagerung am wirksamsten ist, um Druckgeschwüre bei Erwachsenen zu verhindern. Wir untersuchten die Wirkung verschiedener Vorgehensweisen bei der Umlagerung auf die wahrgenommene Zufriedenheit, die Schmerzen und die Lebensqualität der Patienten. Wir waren auch daran interessiert, die Kostenwirksamkeit verschiedener Umlagerungsansätze zu vergleichen.

Was waren die Hauptergebnisse dieses Reviews?

Wir fanden acht klinische Studien und zwei ökonomische Analysen, die zwischen 2004 und 2018 veröffentlicht wurden und 3.941 Teilnehmende umfassten. Das Alter der Teilnehmenden reichte von 55 bis 90 Jahre. Drei klinische Studien verglichen Umlagerungsfrequenzen durch Umlagerung 2, 3, 4, oder 6 mal innerhalb einer Stunde. Drei andere Studien verglichen verschiedene Neigungspositionen.

Zwei der eingeschlossenen Studien beinhalteten zudem über Kosten-Wirksamkeits-Analysen. In keiner der Studien wurde über die gesundheitsbezogene Lebensqualität, prozessbedingte Schmerzen oder die Patientenzufriedenheit berichtet.

Die Evidenz, die die Verwendung einer bestimmten Umlagerungshäufigkeit und -position gegenüber einer anderen zur Vorbeugung von Druckgeschwüren stützt, ist im Hinblick auf die Qualität und die Quantität niedrig. Daher ist unklar, welche Position oder Umlagerungshäufigkeit zur Verringerung der Entstehung von Druckgeschwüren am wirksamsten ist. In keiner der Studien wurde über die Schmerzen, die Zufriedenheit und die Lebensqualität der Teilnehmenden berichtet. Die Ergebnisse waren nicht schlüssig und die Vertrauenswürdigkeit der Evidenz der eingeschlossenen Studien ist niedrig bis sehr niedrig.

Wie aktuell ist dieser Review?

Wir suchten nach Studien, die bis Februar 2019 veröffentlicht wurden.

Übersetzung: 

M. Davia, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.