Tiotropium zur Behandlung von COPD

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine Lungenerkrankung, die die Bedingungen der chronischen Bronchitis und des Emphysems umfasst. Sie wird verursacht durch Rauchen oder Inhalation von Staub und führt zur Verengung bzw. Blockierung der Atemwege. Die Symptome sind Atemlosigkeit und chronischer Husten. Tiotropium ist ein Medikament zur Inhalation. Es hilft die Atemwege (Bronchodilatoren) für bis zu 24 Stunden zu erweitern und wird verwendet, um die anhaltenden Symptome der COPD zu lindern.

Wir haben 22 Studien mit insgesamt 23.309 Teilnehmern gefunden, welche die langfristige Wirksamkeit und Nebenwirkungen von Tiotropium und Placebo vergleichen. Verglichen mit Placebo hat die Behandlung mit Tiotropium die Lebensqualität verbessert. Nur wenige Personen hatten eine Verschlimmerung (Verschlechterung der COPD Symptome) oder eine Verschlimmerung mit der Folge der Krankenhauseinweisung. 16 Personen, müssten für ein Jahr behandelt werden, damit bei einer Person die Verschlechterung der Erkrankung vermieden wird (95% Konfidenzintervall (KI) 10 zu 36). Wie fanden keine statistisch signifikanten Unterschiede zwischen der Tiotropium- und Placebo-Gruppe in Bezug auf die Anzahl der Krankenhauseinweisungen aufgrund von jeglicher Ursache, schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen oder Todesfällen während der Studien. Als wir die Daten getrennt auswerteten, abhängig von der Inhalatorart (Trockenpulver-Inhalator oder Mikrozerstäuber-Inhalator), konnte ein signifikanter Unterschied zwischen den zwei Untergruppen festgestellt werden. Bei dem Trockenpulver-Inhalator waren weniger Todesfälle in der Tiotropium-Gruppe als in der Placebo-Gruppe, während beim Mikrozerstäuber-Inhalator signifikant mehr Todefälle in der Tiotropium-Gruppe waren als in der Placebo-Gruppe. Außerdem gab es eine größere Anzahl an Teilnehmern in der Placebo-Gruppe, die die Studie abgebrochen haben, als in der Tiotropium-Gruppe.

Dieses Review zeigt, dass die Behandlung der Patienten mit Tiotropium die Lebensqualität verbessert hat und die Risiken einer Verschlechterung der Erkrankung reduziert werden konnten, eingeschließlich derer die eine Einweisung ins Krankenhaus zur Folge hätten. Allerdings reduziert die Behandlung mit Tiotropium nicht die Anzahl der Krankenhausaufenthalte aufgrund jeglicher Ursache oder die Anzahl der Todesfälle. Basierend auf der Evidenz in diesem Review, erscheint die Wahl des Medikaments Tiotropium für die Behandlung von Patienten mit einer stabilen COPD angemessen zu sein.

Übersetzung: 

H. Schilling, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.