Hautkontakt mit Neugeborenen zur Linderung von anwendungsbedingtem Schmerz

Fragestellung: Lindert Hautkontakt wirksam Schmerzen bei Neugeborenen während medizinischer Prozeduren? Gibt es dabei Bedenken wegen der Sicherheit?

Hintergrund: Wenn Neugeborene nur mit einer Windel bekleidet an der nackten Brust der Mutter gehalten werden, spricht man von Hautkontakt, manchmal auch von der „Känguru-Methode“, weil Kängurumütter auf ähnliche Weise für ihre Jungen sorgen. Bei Neugeborenen, vor allem auf der Neugeborenenintensivstation, müssen im Rahmen ihrer Versorgung verschiedene Tests und Prozeduren durchgeführt werden, beispielsweise die Blutabnahme an der Ferse, das Legen eines Zugangs in eine Vene und Injektionen. In solchen Fällen schmerzstillende Medikamente zu verabreichen, ist häufig problematisch, sodass Alternativen zu den Medikamenten gefunden werden müssen.

Studienmerkmale: Nach einer gründlichen Suche in der Literatur schlossen wir 28 Studien ein, in denen Neugeborene nach dem Zufallsprinzip der Känguru-Gruppe oder der Standardversorgung zugeteilt wurden. Der Hautkontakt war eindeutig definiert und wurde entweder mit keiner Anwendung von schmerzlindernden Strategien oder mit anderen schmerzlindernden Strategien wie süßem Geschmack verglichen. Es wurden Studien betrachtet, in denen gängige Anzeichen von Schmerz, sowohl durch körperliche als auch durch Verhaltensäußerungen, sowie eine Kombination aus körperlichen Anzeichen und Anzeichen im Verhalten untersucht wurden. Der Hautkontakt konnte auch mit einer anderen Person als der Mutter hergestellt werden.

Hauptergebnisse: Die Känguru-Methode scheint die Schmerzantwort auf diese häufigen Prozeduren zu verringern und die Erholung davon zu beschleunigen, allerdings konnten nur wenige Studien kombiniert werden, um aussagekräftige Evidenz zu erlangen. Soweit berichtet wurde, ist Hautkontakt unbedenklich. Obwohl Hautkontakt dem Anschein nach wirksam ist, bleibt das Ausmaß des Nutzens unklar.

Qualität der Evidenz: Die Qualität der Evidenz in diesen Studien war im Allgemeinen niedrig für die Reaktion auf die eigentliche Prozedur, aber moderat für die Erholung von der Prozedur.

Übersetzung: 

S. Schmidt-Wussow, freigegeben durch Cochrane Deutschland

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.