Interventionen zur Verringerung von Medikationsfehlern bei Kindern im Krankenhaus

Medikationssicherheit ist sehr wichtig für Kinder im Krankenhaus, da die Gefahr besteht, dass sie aufgrund von Medikationsfehlern unbeabsichtigt Schaden erleiden. Krankenhäuser treffen diverse Maßnahmen zur Reduzierung von Medikationsfehlern. Dieser Review untersucht die Wirksamkeit dieser Maßnahmen. Wir schlossen sieben Studien, in denen fünf verschiedene Maßnahmen beschrieben werden, in den Review ein. Der Krankenhausapotheker, das computergesteuerte Verschreibungssystem und Medikationsverwaltung mit Barcode-System sind Maßnahmen auf organisatorischer Ebene. Prüflisten und Kontrollprüflisten sowie Bestellvordrucke sind den berufsständischen Maßnahmen zugeordnet.

Die Anstellung eines Krankenhausapothekers ergab einen signifikanten Rückgang der schwerwiegenden Medikationsfehler in der Intensivpflege, jedoch waren diese Ergebnisse in einer Krankenstation und in der Chirurgie nicht zu beobachten. Auch die Einführung eines computergesteuerten Verschreibungssystems und einer Prüf- und Kontrollprüfliste ergab keine abschließenden Ergebnisse. Die Einführung eines Barcode-Medikationsverwaltungssystems und eines Bestellvordrucks führte zu einem signifikanten Rückgang der Medikationsfehler. Ob dies jedoch einen Nutzen für die Patienten hat und sie weniger Schaden erleiden, bleibt unklar.

Trotz ausgedehnter Recherchen fanden wir nur sieben Studien, die wir einschliessen konnten. Die Qualität und Beweiskraft der Evidenz ist unserer Beurteilung nach niedrig. Dieser Review zeigt, dass nur eine Handvoll der Strategien zur Erhöhung der Medikationssicherheit in Studien mit robustem Design untersucht werden. Angesichts der Verletzbarkeit von pädiatrischen Patienten sollte mehr qualitativ hochwertige Forschung auf allen Forschungsagenden stehen.

Übersetzung: 

Freigegeben durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.