Übungen bei rheumatoider Arthritis in der Hand

Was ist rheumatoide Arthritis und was sind Übungen?

Rheumatoide Arthritis ist eine Gelenkerkrankung, die häufig die Hände und Handgelenke betrifft. Handübungen schließen Beweglichkeitsübungen, Kraftaufbau (mit Geräten/Material, z. B. Knete) oder funktionelles Training ein.

Studienmerkmale

Die Autoren fanden sieben Studien, die Therapien mit Handübungen mit solchen ohne Übungen bei 841 Erwachsenen mit rheumatoider Arthritis verglichen.

Hauptergebnisse

In einem 0-bis-80-Punkte Handfunktionstest (höhere Punktzahlen bedeuten bessere Funktion), bewerteten Personen, die Handübungen gemacht hatten, ihre Funktion kurzfristig (kürzer als 3 Monate) um 1,1 Punkte höher. Personen, die keine Übungen gemacht hatten, bewerteten ihre Funktion mit 75 Punkten.

Auf einer 0-bis-100 Skala (höhere Punktzahlen bedeuten bessere Funktion) und im Vergleich zu Personen, die nicht geübt hatten, bewerteten Personen, die geübt hatten, ihre Handfunktion mittelfristig (3-11 Monate) um 5 Punkte höher und längerfristig (12 Monate und mehr) um 4 Punkte höher. Personen, die nicht geübt hatten, bewerteten ihre Funktion mit 52,1 Punkten.

Auf einer 0-bis-100-Millimeter Schmerzskala (niedrigere Punktzahlen bedeuten weniger Schmerz) bewerteten Personen, die geübt hatten, ihre Schmerzen kurzfristig 28mm niedriger. Personen, die nicht geübt hatten, bewerteten ihren Schmerz mit 68mm. Auf einer 0-bis-100- Punkteskala (niedrigere Punktzahlen bedeuten weniger Schmerz) bewerteten Personen, die geübt hatten, ihre Schmerzen mittelfristig im Mittel 3 Punkte niedriger und langfristig 4 Punkte niedriger. Personen, die nicht geübt hatten, bewerteten Ihre Schmerzen mit 51,4 Punkten.

Personen, die geübt hatten, hatten kurzfristig eine Verbesserung von 3% und 4% der Greifkraft in der linken und rechten Hand. Bei Personen, die nicht geübt hatten, wurden 14,3 kg bzw. 15,6 kg gemessen. Personen, die geübt hatten, hatten mittel- und langfristig im Durchschnitt 1% Verbesserung der Greifkraft in beiden Händen. Bei Personen, die nicht geübt hatten, wurden 13,2 kg gemessen.

Personen, die geübt hatten, hatten kurzfristig eine Verbesserung von 4% und 6% der Fingerkraft in der linken und rechten Hand. Bei Personen, die nicht geübt hatten, wurde 1,2 kg bzw. 1,2 kg gemessen. Personen, die geübt hatten, hatten mittel- und langfristig im Durchschnitt 2% und 3% Verbesserung der Fingerkraft beider Hände. Bei Personen, die nicht geübt hatten, wurden 4 kg gemessen.

Es muss bedacht werden, dass, obwohl es augenscheinlich bessere Ergebnisse in der Handfunktion, bei Schmerzen und bei der Greif- und Fingerkraft gab, diese Verbesserungen möglicherweise nicht mit relevantem klinischen Nutzen gleichzusetzen sind.

Keine der Studien nutzte die American College of Rheumatology 50 Kriterien (ein Messinstrument, das anzeigt, ob eine Verbesserung der Patientensymptome von 50% oder mehr durch die Behandlung erreicht wurde).

In der Gruppe der Teilnehmer, die Handübungen mit Strategien zur Fortführung des Programms erhalten hatten, war der Anteil derjenigen, die das Programm einhielten, um 19% höher im Zeitraum bis zu einem Jahr und um 5% höher in einem Zeitraum von über einem Jahr im Vergleich zu der Gruppe der Teilnehmer, die die Standard-Behandlung erhalten hatten.

Eine Studie berichtete, dass keine unerwünschten Ereignisse während des Übens auftraten. Die restlichen Studien haben diesen Endpunkt nicht erfasst.

Qualität der Evidenz

Die Qualität der Evidenz reichte von sehr niedrig bis hoch bei den unterschiedlichen Endpunkten. Die Autoren stuften die Qualität der Evidenz herunter aufgrund mangelnder Verblindung der Teilnehmer in Bezug auf die zugeteilte Behandlung und Erhebungen, Problemen bei der Methode für die Gruppenzuteilung und geringer Studiengröße.

Übersetzung: 

B. Hucke, C. Meiling, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.