Bettruhe bei Einlingsschwangerschaften zur Vermeidung einer Frühgeburt

Es gibt keine Evidenz, die für oder gegen Bettruhe zur Vermeidung einer Frühgeburt spricht.

Zwar ist Bettruhe zu Hause oder im Krankenhaus als erster Behandlungsschritt weit verbreitet, jedoch findet dieser aktualisierte Review keine Evidenz für oder gegen Bettruhe zur Vermeidung einer Frühgeburt. Die aktuelle Praxis gründet sich auf Beobachtungsstudien, in denen eine Verbindung zwischen schwerer Arbeit oder intensiver körperlicher Aktivität und Frühgeburten festgestellt wurde. Angesichts der möglichen unerwünschten Wirkungen, die Bettruhe auf die Frauen und ihre Familien haben kann, sowie der erhöhten Kosten für die Gesundheitssysteme sollten das Für und Wider von Bettruhe zur Vermeidung einer Frühgeburt umfassend diskutiert werden.

Übersetzung: 

Koordination durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.