Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Druckgeschwüren

Hintergrund
Druckgeschwüre sind Wunden, die durch Druck an den tragenden, knöchernen Stellen von immobilisierten Menschen (z.B. Hüfte, Ferse und Ellenbogen) verursacht werden. Ein schlechter Ernährungszustand oder eine Dehydrierung kann möglicherweise die Haut schwächen und die Anfälligkeit für die Entstehung von Druckgeschwüren erhöhen. Sobald sich ein Druckgeschwür entwickelt hat, kann es sehr groß und schwer heilbar werden.

Fragestellung
Wir wollten herausfinden, ob eine Ernährungsumstellung (z.B. durch Nahrungsergänzungsmittel) die Entstehung von Druckgeschwüren verhindern kann. Wir wollten außerdem herausfinden, ob Ernährungsumstellungen helfen können, bereits aufgetretene Druckgeschwüre zu heilen.

Dieser Review ergab, dass es keine eindeutige Evidenz dafür gibt, dass Ernährungsinterventionen die Anzahl der Menschen reduzieren, die an Druckgeschwüren erkranken oder zur Heilung bestehender Druckgeschwüre beitragen. Weitere Forschung ist notwendig.

Übersetzung: 

J. Gauch, freigegeben für Cochrane Schweiz. Unterstützt von Fondation SANA.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.