Carboanhydrasehemmer gegen ventilatorische Insuffizienz (Atemversagen) mit Hyperkapnie bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung

Bei manchen Patienten mit fortgeschrittener chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD, Englisch: chronic obstructive pulmonary disease, chronische Bronchitis und/oder Emphysem) kann es zu akutem Atemversagen kommen. Dabei kommt es zu chemischen Veränderungen im Körper, welche den Atemantrieb einschränken. Acetazolamid ist ein Medikament, das bei der Höhenkrankheit eingesetzt wird. Es kann die Atmung in manchen Situationen stimulieren. Dieser Review zeigt, dass Acetazolamid über wenige Tage gegeben, den Sauerstoffgehalt im Blut bei Patienten mit COPD verbessern kann. Es ist jedoch noch nicht klar, ob dadurch der Verlauf der Erkrankung verbessert wird. Deshalb braucht es dazu mehr Forschung. Zudem gibt es nicht genügend Daten, um die Sicherheit von Acetazolamid beurteilen zu können.

Übersetzung: 

Koordination durch Cochrane Schweiz

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.