Helfen gedruckte Materialen zur Selbsthilfe Personen dabei, mit dem Rauchen aufzuhören?

Hintergrund

Wir haben die Evidenz untersucht, die zeigt, wie wirksam gedruckte Selbsthilfematerialien sind, um Menschen zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören. Wir suchten nach Studien über gedrucktes Selbsthilfematerial jeder Art, das strukturierte Hilfestellung und Beratung zur Raucherentwöhnung gab. Dies konnte jegliche Hefte, Broschüren oder Informationsblätter umfassen, die eine Art von strukturiertem Programm darboten, dem jemand folgen konnte, um mit dem Rauchen aufzuhören. Wir schlossen auch Selbsthilfe in Audio- oder Videoformaten ein, aber keine Programme im Internet oder sonstige Formate. Uns interessierte die Anzahl der Personen, die für mindestens sechs Monate nicht rauchte, nachdem sie das Selbsthilfematerial erhalten hatten. Die Studien mussten Raucher einschließen, aber diese Personen mussten nicht gerade dabei sein, sich das Rauchen abzugewöhnen.

Studienmerkmale

Wir suchten in elektronischen Datenbanken nach Studien, die gedruckte Selbsthilfematerialien untersuchten. Wir führten unsere aktuellste Suche im März 2018 durch und haben bislang 75 Studien gefunden. Die meisten Studien fanden in Nordamerika oder Europa statt und wurden mit Erwachsenen durchgeführt, wobei nicht verlangt wurde, dass die Personen mit dem Rauchen aufhören wollten, um an der Studie teilnehmen zu können. In den Studien wurden die Selbsthilfe-Materialien persönlich oder per Post übermittelt, in manchen wurde alles auf einmal übermittelt und in anderen wurde das Material über die gesamte Dauer der Studie verteilt übermittelt. In den meisten Studien war die Selbsthilfe die einzige Unterstützung, die die Personen erhielten, aber manche Studien testeten Selbsthilfe gemeinsam mit anderen Arten der Unterstützung, um zu prüfen, ob es einen zusätzlichen Nutzen durch schriftliche Selbsthilfe gab. Manche Studien sammelten Informationen über individuelle Raucher, damit sie die Selbsthilfe anpassen konnten, um ihnen besser helfen zu können.

Hauptergebnisse

Elf Studien mit über 13.000 Personen lieferten Evidenz für einen kleinen Nutzen von gedruckten Selbsthilfematerialien, wenn nur diese zur Verfügung gestellt wurden. Unser Vertrauen in diese Evidenz war nur moderat, weil diese Studien in einkommensstarken Ländern stattfanden, was sie weniger relevant für Menschen aus einkommensschwachen Ländern macht, die anders profitieren könnten. Wenn Personen Selbsthilfe nutzten und persönliche Beratung erhielten, um mit dem Rauchen aufzuhören (11 Studien), gab es keinen zusätzlichen Nutzen verglichen mit der Wirkung von dieser Beratung ohne gedruckte Selbsthilfe.

Zweiunddreißig Studien stellten schriftliche Selbsthilfe zur Verfügung, die individuell angepasst wurde, und mit entweder nicht angepasster Selbsthilfe oder keiner Hilfe verglichen wurde. Die Evidenz, basierend auf zehn Studien mit nahezu 15.000 Personen zeigte, dass individuell angepasste Selbsthilfe hilfreicher war als keine Hilfe. Unser Vertrauen in diese Evidenz ist moderat, weil einige der Studien Probleme in der Art der Durchführung hatten, und das die Ergebnisse beeinflusst haben könnte.

Schlussfolgerungen

Wenn keine andere Unterstützung verfügbar ist, helfen schriftliche Selbsthilfematerialien mehr dabei, mit dem Rauchen aufzuhören, als gar keine Hilfe. Menschen machten eher erfolgreiche Versuche mit dem Rauchen aufzuhören, wenn sie auch persönliche Beratung oder Nikotinersatz-Therapie erhielten, aber auf Druckmedien basierende Selbsthilfe trug nicht dazu bei, dass die Personen eher mit dem Rauchen aufhörten.

Selbsthilfe-Materialien, die maßgeschneidert waren, um individuellen Personen zu helfen, sind erfolgreicher als keine Hilfe. Allerdings sind maßgeschneiderte Materialien oft mit mehr Kontakt mit dem Forschungsteam verbunden und wenn wir maßgeschneiderte Selbsthilfe mit regulärer Selbsthilfe verglichen, die die gleiche Menge an Kontakt umfasste, fanden wir keine Unterschiede bezüglich der Anzahl an Personen, die mit dem Rauchen aufhörte.

Die Studien, die wir gefunden haben, analysierten Selbsthilfe, die Personen aus einkommensstarken Ländern gegeben wurde, in denen intensivere Unterstützung häufig verfügbar ist. Mehr Forschung wird benötigt, um herauszufinden, wie gut Selbsthilfe für Personen aus einkommensschwachen und Ländern mit mittlerem Einkommen ist, in denen intensivere Unterstützung seltener verfügbar ist.

Übersetzung: 

J. Metzing, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.