Unterstützung während der Schwangerschaft für Frauen mit erhöhtem Risiko ein untergewichtiges Kind zu bekommen

Diese Übersetzung ist nicht mehr aktuell. Bitte klicken Sie hier, um die neueste englische Version dieses Reviews zu sehen.

Programme, die eine zusätzliche Unterstützung während der Schwangerschaft anbieten, waren nicht erfolgreich, die Anzahl der zu früh oder untergewichtig geborenen Kinder zu senken.

Neugeborene von Müttern, die sozial schlechter gestellt sind, sind tendenziell kleiner und mit gesundheitlichen Problemen belastet. Zusätzlich zur üblichen Versorgung wurden Programme entworfen, die emotionale und praktische Unterstützung sowie Ratschläge angeboten haben. Der Review von 17 randomisierten kontrollierten Studien mit insgesamt 12.264 Frauen ergab, dass Frauen, die zusätzliche Unterstützung während der Schwangerschaft erhalten hatten, eine geringere Wahrscheinlichkeit für einen Klinikaufenthalt wegen Schwangerschaftskomplikationen oder einen Kaiserschnitt hatten. Jedoch wurde durch die zusätzliche Unterstützung nicht die Wahrscheinlichkeit verringert, dass das Kind zu früh zur Welt kommt oder kleiner ist als erwartet

Übersetzung: 

P. Hanselmann, C. Loytved, freigegeben durch Cochrane Schweiz

Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.