Die Auswirkungen von individuellen Genesungserwartungen auf Schmerzen, Aktivitätseinschränkungen und die Rückkehr an den Arbeitsplatz bei Kreuzschmerzen

Was war das Ziel dieses Reviews?

Ziel dieses Cochrane Reviews war es herauszufinden, ob positive Genesungserwartungen von Menschen mit Kreuzschmerzen mit ihren künftigen Schmerzen, den Aktivitäten, die sie durchführen können, und ihrer Rückkehr an den Arbeitsplatz zusammenhängen. Wird es Menschen, die denken, dass sie von ihren Rückenschmerzen genesen werden, eher besser gehen?

Hauptaussagen

Menschen mit Kreuzschmerzen, die positive Erwartungen an ihre eigene Genesung haben, werden eher zur Arbeit zurückkehren, sich von den Schmerzen erholen und die Aktivitäten steigern, die sie ausüben können.

Was wurde in diesem Review untersucht?

Kreuzschmerzen sind kostspielig und verursachen erhebliche Einschränkungen. Es ist wichtig zu verstehen, welche Merkmale einer Person mit Kreuzschmerzen damit zusammenhängen, wie gut sie sich von den Kreuzschmerzen erholen wird (auch bekannt als ihre ‚Prognose‘). Viele Merkmale von Menschen sind nicht veränderbar, darunter zum Beispiel das Alter. Es gibt jedoch Evidenz dafür, dass die Erwartungen einer Person an ihre Genesung möglicherweise veränderbar sind. Wenn positive Erwartungen tatsächlich mit einer Verbesserung von Kreuzschmerzen verbunden sind, kann die Unterstützung einer Person darin, positive Erwartungen an ihre eigene Genesung zu haben, ihr möglicherweise dabei helfen zu genesen.

Für diesen Review haben wir drei Arten von Genesungserwartungen und ihren Zusammenhang mit Rückenschmerzen untersucht: allgemeine Genesungserwartungen (z.B. werden Ihre Rückenschmerzen nur kurze Zeit andauern?), Erwartungen an die Selbstwirksamkeit (z.B. glauben Sie, dass Sie zu Ihren normalen Aktivitäten zurückkehren können?) und Behandlungserwartungen (z.B. wird Physiotherapie Ihre Rückenschmerzen verbessern?).

Was sind die wesentliche Ergebnisse dieses Reviews?

Wir haben 4635 Literaturstellen überprüft und 60 relevante Studien eingeschlossen. Diese Studien umfassten Informationen zu 30.530 Menschen mit Kreuzschmerzen. Sie untersuchten die Erwartungen der Teilnehmer an ihre eigene Genesung und wie diese mit ihren Schmerzen, Einschränkungen von Aktivitäten und ihrer Rückkehr an den Arbeitsplatz ein Jahr nach ihrer Rückenschmerzepisode zusammenhingen.

Insgesamt haben wir gute Evidenz dafür gefunden, dass positive Erwartungen an die Genesung mit einer höheren Wahrscheinlichkeit einer Rückkehr an den Arbeitsplatz zusammenhängen. Die Evidenz für den Zusammenhang von positiven Genesungserwartungen mit anderen, die Genesung, Einschränkungen von Aktivitäten und die Schmerzintensität betreffenden Endpunkten (Ergebniskriterien), ist nicht so stark. Wir fanden keine Studien, die zeigten, dass positive Erwartungen an die Genesung mit einer Verschlechterung von Kreuzschmerzen zusammenhängen.

Wie aktuell ist dieser Review?

Die Review-Autoren suchten nach Studien, die bis zum 12.Mai 2019 publiziert wurden.

Übersetzung: 

C. Braun, T. Bossmann, Koordination durch Cochrane Deutschland

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.