Einsatz von Lasern zur Behandlung von Karies in Milch- und verbleibenden Zähnen

Fragestellung

Dieser Review beschäftigte sich mit der Frage, ob die Lasertherapie verglichen mit der üblichen Behandlung mit dem Bohrer Vorteile bei der Beseitigung von Karies in Zähnen und der Schmerzen der Patienten hat, bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Hintergrund

Zahnkaries ist eine Hohlraumbildung in den Zähnen, verursacht durch Bakterien unter bestimmten Bedingungen, einschließlich schlechter Mundhygiene und einer übermäßigen Aufnahme von Zucker. Symptome können Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Essen sein. Komplikationen können Zahnverlust, Infektionen oder Zahnfleischentzündungen umfassen. Rotierende Bohrer werden bisher eingesetzt, um den Karies zu entfernen. Der Einsatz dieses Werkzeuges kann allerdings auch unerwartete Nebenwirkungen haben, wie dass zu viel oder zu wenig des Karies entfernt wird. Zudem fühlt sich der Patient meist unbehaglich aufgrund der Schmerzen, der Geräusche und der Vibrationen. Lasertherapie kann eine potentielle Alternative zum mechanischen Bohrer sein.

Studienmerkmale

Cochrane Oral Health entwickelte die Suchstrategie und durchsuchte unterschiedliche elektronische Datenbanken. Wir wählten neun randomisierte Studien für diesen Review aus, welche zwischen 1998 und 2014 durchgeführt wurden. Die Evidenz dieses Reviews ist auf dem Stand vom 22. Juni 2016. Die Studien umfassten insgesamt 662 Probanden mit 1498 behandelten Zähnen. Drei Studien wurden in den USA, eine in Taiwan, eine in China, eine in Bulgarien, eine in Deutschland, eine in der Türkei und eine in Großbritannien durchgeführt. In vier Studien bestand die Studienpopulation aus Kindern und Jugendlichen. In ebenfalls vier Studien wurden nur Erwachsene behandelt und in einer Studie wurden sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene behandelt.

Hauptergebnisse

Trotz der Anzahl an eingeschlossenen Studien, berichteten nur wenige Studien angemessene und vollständige Informationen zu den primären Endpunkten. Zwei Studien berichteten über die Beseitigung des Karies, und es gab nicht genügend Evidenz zur Schlussfolgerung, ob entweder der Laser oder der Bohrer besser zur Kariesentfernung war. Nur fünf Studien berichteten über Schmerzphasen, welche bei der Entfernung der Karies mit dem Laser signifikant reduziert waren. Es traten keine Unterschiedene in den Nebenwirkungen, wie Entzündungen oder Tod des Zahnmarks zwischen den beiden Maßnahmen auf.

Qualität der Evidenz

Die Gesamtqualität der Evidenz der neun Studien war niedrig. Nur eine Studie hat ihre Teilnehmer angemessen randomisiert und keine der eingeschlossenen Studien wurde mit einem geringen Risiko für Bias bewertet. Dieser Review hebt die Notwenigkeit von qualitativ hochwertigen Studien hervor, welche die Lasertherapie mit den mechanischen Bohrern bei der Behandlung von Zahnkaries vergleichen.

Übersetzung: 

H. Schilling, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.