Elektrische Ventilatoren zur Verringerung der Auswirkungen von Hitzewellen auf die Gesundheit

Hitzewellen treten immer häufiger auf und ihre Auswirkungen können verheerend sein. Zum Beispiel kamen durch die Hitzewelle in Europa im August 2003 wahrscheinlich bis zu 30.000 Menschen ums Leben. Eine Möglichkeit, um die Auswirkungen von Hitze zu verringern, sind elektrische Ventilatoren. Jedoch ist noch nicht klar, ob diese mehr Nutzen oder Schaden bringen. Ein Ventilator kann bei Temperaturen unter 35 °C, und wenn er nicht direkt auf die Person gerichtet ist dabei helfen die Hitze zu mindern. Allerdings kann der Ventilator bei Temperaturen über 35 °C selbst zur Hitzeproduktion beitragen. Übermäßiges Schwitzen kann außerdem zu Dehydratation (Entwässerung) und anderen gesundheitlichen Problemen führen. In der Frage, ob ein elektrischer Ventilator verwendet werden sollte, ist es daher wichtig die potentiellen nützlichen und schädlichen Wirkungen von diesen Geräten zu kennen. Das betrifft den eigenen Gebrauch von Ventilatoren aber auch Entscheidungen in der öffentlichen Gesundheit, um zu bestimmen, ob es von Nutzen wäre elektrische Ventilatoren an bestimmte Gruppen von Menschen während Hitzewellen zu verteilen oder nicht. Dies ist besonders wichtig für Menschen, die anfälliger für Hitze sind, z.B. ältere Menschen, die in einem geringeren Maße fähig sind durch Schwitzen den eigenen Körper herabzukühlen, oder den Blutfluss hin zur Haut zu erhöhen.

Dieser Cochrane Review versuchte einige Antworten zu finden, die besonders relevant für Entscheidungsträger sind. Wir suchten nach Studien von hoher Qualität, die eine Gruppe an Menschen, die während Hitzewellen Ventilatoren verwendeten, mit einer Gruppe verglichen, die diese Geräte während Hitzewellen nicht nutzten. Wir fanden jedoch keine Studien, die diesen Anforderungen entsprachen. Wir fanden einige Studien, die Studiendesigns verwendeten, die für die Beantwortung dieser Art von Frage weniger zuverlässig sind. Diese Studien zeigten gemischte Ergebnisse. In einigen deutete sich an, dass Ventilatoren gesundheitliche Probleme verringern könnten, und in anderen schienen Ventilatoren diese Probleme eher zu verschlimmern.

Dadurch lässt sich sagen, dass die vorhandenen wissenschaftlichen Erkenntnisse die Unklarheiten bezüglich der gesundheitlichen Auswirkungen von elektrischen Ventilatoren und deren Benutzung während Hitzewellen nicht lösen. Entscheidungsträger sollten die aktuelle Evidenz und die örtlichen Vorschriften und Richtlinien berücksichtigen. Sie können zusätzlich zur Klärung der Ungewissheit beitragen indem sie jene Art von qualitativ hochwertiger Forschung betreiben, die zuverlässige Evidenz liefern würde, um feststellen zu können, ob die Benutzung von elektrischen Ventilatoren während Hitzewellen einen Nutzen oder Schaden mit sich bringt.

Übersetzung: 

Koordination durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.