Isoflavone bei Hypercholesterinämie

Bei Hypercholesterinämie ist der Cholesterinspiegel im Blut zu hoch. Beim Menschen ist die Hypercholesterinämie oft auf einen hohen LDL-Cholesterinspiegel (Low Density Lipoprotein = Lipoproteine mit niedriger Dichte), auch als "schlechtes" Cholesterin bezeichnet, zurückzuführen. Menschen mit Hypercholesterinämie haben ein höheres Risiko, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Isoflavone, das sind chemische Verbindungen in Pflanzen, die Ähnlichkeiten zu Phytoöstrogen haben, können bei der Verbesserung der Hypercholesterinämie hilfreich sein. Soja und Rotklee sind gute Quellen für Isoflavone. Menschen in Asien konsumieren mehr Isoflavone in ihrer normalen Ernährung als Menschen in der westlichen Hemisphäre.

Um die Auswirkungen von Isoflavonen auf die Behandlung von Hypercholesterinämie zu beurteilen, haben wir fünf randomisierte kontrollierte Studien mit Isoflavonen oder Sojaprotein, das Isoflavone enthält, untersucht. Die Studien dauerten drei bis sechs Monate und umfassten 208 Teilnehmende. Es gab keine Daten zu den Endpunkten Tod irgendeiner Ursache, kardiovaskuläre Ereignisse wie Herzinfarkt oder Schlaganfall, Morbidität, Komplikationen, gesundheitsbezogene Lebensqualität und Kosten. Zwei Studien berichteten über Nebenwirkungen, darunter gastrointestinale Beschwerden (Blähungen und Verstopfung) und eine erhöhte Anzahl von Hitzewallungen. Schwerwiegende unerwünschte Ereignisse traten nicht auf. In unseren eingeschlossenen Studien fanden wir keine cholesterinsenkende Wirkung von Isoflavonen. Die Qualität der eingeschlossenen Studien hatte jedoch einige erhebliche Einschränkungen und die Anzahl der Teilnehmenden war gering. Weitere höherwertige und gründlich durchgeführte Studien zu patientenrelevanten Endpunkt-Messungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und gesundheitsbezogener Lebensqualität sind erforderlich.

Übersetzung: 

J. Gauch, freigegeben durch Cochrane Schweiz. Unterstützt von Fondation SANA.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.