Medikamente als Zusatztherapie zu Eingriffen nach Herzinfarkt

Der akute Myokardinfarkt (AMI), oder der Herzinfarkt, ist weltweit eine der häufigsten Todesursachen. Schätzungsweise ein Drittel der Personen, die einen Herzinfarkt erleiden, sterben bevor sie das Krankenhaus erreichen. Die primäre Perkutane Koronarintervention (PPCI) ist ein Verfahren, bei dem die Koronararterien ohne Operation geöffnet werden, durch die Verwendung eines Stents. Obwohl dieses Verfahren den Blutfluss durch die Koronararterien wiederherstellt, tritt möglicherweise keine Durchblutung aller Bereiche des Herzens auf. Dies ist bekannt als das No-Reflow-Phänomen. Um zu versuchen dieses Problem zu beheben, haben im Gesundheitswesen Tätige versucht, Medikamente wie Adenosin und Verapamil als zusätzliche Behandlung anzuwenden. Wir schlossen 11 Studien mit insgesamt 1027 Teilnehmern in diesen Review ein. Zehn Studien verglichen Adenosin mit Placebo, als Zusatzbehandlung zur PPCI, und eine Studie verglich Verapamil mit Placebo.

Es gibt keine Evidenz die nahelegt, dass Adenosin kurz- oder langfristig die Gesamtsterblichkeit oder nicht-tödlich verlaufende Herzinfarkte in stärkerem Maße reduziert als Placebo. Jedoch haben wir Evidenz gefunden die zeigt, dass Adenosin das Auftreten eines angiographischen No-Reflows nach einer PPCI senken kann. Umgekehrt haben wir Evidenz gefunden, die darauf hinweist, dass unerwünschte Ereignisse (Bradykardie, Hypotonie, atrioventrikulärer Block) durch Adenosin gesteigert werden, obwohl diese Wirkungen kurzweilig waren. Es wurden nur wenige Studien eingeschlossen, diese hatten eine geringe Anzahl an Teilnehmern und eine relativ kurze Zeitspanne der Nachbeobachtung, sowie geringe Ereignisraten von Mortalität und angiographischem No-Reflow. Unserer Meta-Analyse lagen demzufolge unzureichende Zahlen vor, um eine eindeutige Schlussfolgerung bezüglich der Bedeutung von Adenosin bei Personen mit AMI, die sich einer PPCI unterziehen, unterstützen zu können.

Übersetzung: 

I. Nolle, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.