Schulungen der Eltern nach der Geburt zur Verbesserung der Gesundheit des Kindes und der Eltern-Kind-Beziehung

Der Nutzen einer Schulung von Eltern nach der Geburt zur Gesundheit oder Versorgung des Kindes und der Eltern-Kind-Beziehung ist unklar.

Die Fürsorge der Eltern ist wichtig für die Entwicklung gesunder Kinder. Frischgebackene Eltern müssen kurz nach der Geburt eines Kindes vieles lernen und sie bekommen nicht immer Unterstützung oder haben Vorbilder, denen sie folgen können. Daher ist es wichtig, die Wirksamkeit von Interventionen zu überprüfen, die von Gesundheitspersonal durchgeführt werden, um frischgebackene Eltern darin zu schulen, ihrer neugeborenen Kinder bestmöglich zu versorgen. Dieser Review hatte das Ziel, Schulungsprogramme zu untersuchen, die für einen oder beide Elternteile einzeln oder in Gruppen während der ersten zwei Monaten nach der Geburt angeboten wurden. Obwohl für den Review 27 Studien mit 3949 Müttern und 579 Vätern gefunden wurden, lieferten nur 15 Studien (2922 Mütter und 388 Väter) brauchbare Ergebnisse zu den Endpunkten, die von Interesse waren. Schlaf des Säuglings, Schreien und das Wissen der Mutter über das kindliche Verhalten waren die einzigen Endpunkte, die letztendlich analysiert werden konnten. Die Ergebnisse zeigten, dass Schulungsinterventionen zur Schlafförderung den Schlaf des Säuglings um durchschnittlich 29 Minuten pro Tag verlängerten, aber keine signifikante Wirkung auf die durchschnittliche tägliche Schreidauer der Kinder im Alter von 6 und 12 Wochen hatten. Schulungen zum kindlichen Verhalten erhöhten das Wissen der Mütter darüber um durchschnittlich 2,85 Punkte vier Wochen nach der Geburt. Weitere Forschung ist notwendig.

Datensammlung und -analyse: 


Übersetzung: 

A. Egger-Rainer, N.-E. Rau, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.