Neben Ärzten können Berufsgruppen der Gesundheitsversorgung wie Krankenschwestern, Hebammen und Diätassistenten klinische Leitlinien wirksam zur Verbesserung der Patientenversorgung anwenden.

Die Erstellung von klinischen Leitlinien für Krankenschwestern, Hebammen und Diätassistenten und andere nicht-ärztliche, medizinische Berufsgruppen könnte Abweichungen in der Praxis reduzieren und die Patientenversorgung verbessern. Dieser Review zeigt, dass es trotz weniger vorhandener Forschung auf diesem Gebiet Evidenz dafür gibt, dass Leitlinien die Patientenversorgung verbessern und Aufgaben effektiv verteilt werden können. So kann z.B. eine Krankenschwester, die Aufgaben eines Arztes unter bestimmten Bedingungen übernehmen. Solche Interventionen könnten zu Kosteneinsparungen führen, jedoch ist noch mehr Forschung auf diesem Gebiet notwendig.

Übersetzung: 

Freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.