Weltgesundheitsorganisation

Weltgesundheitsorganisation

Cochrane hat seit 2011 offizielle Beziehungen mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Diese Zusammenarbeit beinhaltet das Recht, stimmrechtslose Vertreter in WHO-Sitzungen wie etwa der Weltgesundheitsversammlung (dem obersten Entscheidungsgremium der WHO) zu entsenden. Dies gibt uns auch die Möglichkeit, zu WHO-Resolutionen Stellungnahmen zu verfassen.

Mit dieser Partnerschaft haben wir auch eine Gelegenheit, den Prozess zu begleiten, wie innerhalb der WHO Forschungsevidenz identifiziert, zusammengefasst, bewertet und schließlich umgesetzt wird. Zusätzlich liefern wir verlässliche Zusammenfassungen von Gesundheitsinformation, die in Empfehlungen und Leitlinien einfließen.

Dadurch wird die intersektorielle Zusammenarbeit und Forschungsarbeit zwischen den beiden Organisationen gefördert. Dies hat zum Ziel, dass mithilfe der aufbereiteten Evidenz die Gesundheitspolitik in die Lage versetzt wird, die Gesundheit und den Zugang zu Gesundheitsleistungen zu verbessern.

Share/Save