Pilates bei Kreuzschmerzen

Reviewfrage

Die Ermittlung der Effekte der Pilates-Methode für Patienten mit unspezifischen akuten, subakuten oder chronischen Kreuzschmerzen (d. h. Kreuzschmerzen unterschiedlicher Dauer, die auf keine bestimmte Ursache zurückzuführen sind).

Hintergrund

Kreuzschmerzen sind weltweit ein bedeutendes Gesundheitsproblem. Zu den am häufigsten angewandten Behandlungen zählen Übungen, und in den letzten Jahren ist Pilates eine weitverbreitete Möglichkeit zur Behandlung von Kreuzschmerzen gewesen.

Recherchedatum

Wir haben unsere Recherchen bis März 2014 durchgeführt. Wir haben die Recherche im Juni 2015 aktualisiert, allerdings sind diese Ergebnisse noch nicht eingearbeitet.

Studienmerkmale

Dieser Review schloss 10 Studien mit 510 Patienten ein. Alle Studien schlossen vergleichbare Gruppen von Menschen mit unspezifischen Kreuzschmerzen ein. Die Studien schlossen nur Teilnehmer mit chronischen (lang anhaltenden) Kreuzschmerzen ein. Die Dauer der Behandlungsprogramme in den eingeschlossenen Studien reichte von 10 bis 90 Tagen. Die Dauer des Nachbeobachtungszeitraums (der Zeitraum, in dem Nachuntersuchungen durchgeführt wurden) variierte von vier bis sechs Monaten. Keine der eingeschlossenen Studien führte eine Nachuntersuchung jenseits von sechs Monaten durch. Die Fallzahl reichte von 17 bis 87 Studienteilnehmern.

Hauptergebnisse

Die eingeschlossenen Studien zeigten, dass Pilates wahrscheinlich sowohl kurz- als auch mittelfristig für die Endpunkte (Zielkriterien) Schmerz und Behinderung effektiver ist als eine Minimalbehandlung (zum Beispiel die Beibehaltung der gewöhnlichen Aktivitäten oder die Einnahme von Medikamenten) und kurzfristig für die Verbesserung der Funktionsfähigkeit und die (von den Patienten) selbst eingeschätzte allgemeine Verbesserung der Beschwerden effektiver ist als eine Minimalbehandlung. Pilates ist wahrscheinlich für die Endpunkte Schmerz und Behinderung kurz- und mittelfristig nicht effektiver als andere Übungsformen. In Bezug auf die Funktionsfähigkeit waren andere Übungsformen mittelfristig effektiver als Pilates, kurzfristig jedoch nicht. Obwohl es einige Evidenz (wissenschaftliche Belege) für die Effektivität von Pilates bei Kreuzschmerzen gibt, gibt es keine eindeutige Evidenz für die Überlegenheit von Pilates gegenüber anderen Übungsformen. Für die in diesem Review untersuchten Behandlungen wurden geringfügige oder keine unerwünschten Nebenwirkungen angegeben.

Qualität der Evidenz (des wissenschaftlichen Belegs)

Insgesamt war die Qualität der Evidenz in diesem Review niedrig bis moderat.

Übersetzung: 

T. Bossmann, G. Diermayr, Koordination durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Teilen / Speichern

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.