Daclizumab, ein Antikörper, als mögliche Alternativtherapie zu Beta-Interferon bei Personen mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose

Hintergrund

Monoklonale Antikörper wie Daclizumab könnten eine mögliche alternative Immuntherapie zu einer Behandlung mit Beta-Interferon bei Personen mit Multipler Sklerose darstellen. Es handelt sich hierbei um eine aktualisierte Version eines Cochrane Reviews, der erstmals 2010 veröffentlicht und bereits 2012 schon einmal aktualisiert wurde. In diesem Review hatten wir das Ziel, die Wirksamkeit und Sicherheit von Daclizumab allein oder in Kombination mit anderen Behandlungen zur Verbesserung von schubförmig remittierender Multipler Sklerose zu bewerten.

Studienmerkmale

Zur Prüfung der Wirksamkeit bewerteten wir die Veränderungen bei der Behinderung und den Anteil an Patienten, die unter neuen Schüben litten, wohingegen wir zur Prüfung der Sicherheit die Anzahl an Patienten berücksichtigten, die jegliche unerwünschte Ereignisse zeigten. Wir suchten in wissenschaftlichen Datenbanken nach randomisierten kontrollierten Studien (klinischen Studien, bei denen Personen zufällig einer von zwei oder mehr Behandlungsgruppen zugewiesen wurden), die Daclizumab allein oder in Kombination mit anderen Behandlungen mit einem Placebo (einer Scheinbehandlung) verglichen. Die Patienten waren im Alter von 18 bis 65 Jahren und litten unter schubförmig remittierender Multipler Sklerose. Die Evidenz ist auf dem Stand von Mai 2013.

Hauptergebnisse

Wir fanden zwei Studien (finanziert von Facet Biotech/Biogen Idec und Biogen Idec/AbbVie Biotherapeutics Inc), die die Einschlusskriterien erfüllten, und insgesamt 851 männliche und weibliche Patienten im Alter von 18 bis 65 Jahren umfassten. Die Ergebnisse boten keine hinreichende Evidenz über die Wirksamkeit von Daclizumab. Weitere Studien hierzu sind erforderlich. Eine Studie dauert noch an. Daclizumab war im Allgemeinen gut verträglich. Die häufigsten unerwünschten Ereignisse waren Infektionen, die jedoch sämtlich unter Standardtherapien abklangen. Um deutlichere Ergebnisse zu erhalten, muss die Dauer der Nachbeobachtung (bei der die Patienten nach der Behandlung beobachtet und überwacht werden) länger sein.

Qualität der Evidenz

Wir stuften die Qualität beider Studien als hoch ein.

Übersetzung: 

B. Fiess, freigegeben durch Cochrane Deutschland

Tools
Information
Share/Save

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.