Baden oder Duschen mit Hautantiseptika vor einer Operation zur Prophylaxe postoperativer Infektionen im Operationsgebiet

Eine postoperative Infektion im Operationsgebiet ist eine schwere Komplikation nach einer Operation, die in der Regel zu einem verlängerten Krankenhausaufenthalt des Patienten und somit zu höheren Krankenhauskosten führt. Antiseptische Lösungen zum Baden oder Duschen vor einer Operation werden verbreitet eingesetzt, da man glaubt, dass dadurch einer Infektion im Operationsgebiet vorgebeugt werden kann. Die Recherche für diesen Review ergab sieben Studien mit mehr als 10.000 Patienten, bei denen Hautantiseptika (Chlorhexidin-Lösung) im Vergleich zu normaler Seife und keiner Waschung vor einer Operation getestet wurden. Der Review dieser Studien ergab keine eindeutige Evidenz, dass der Einsatz von Chlorhexidin-Lösung vor einer Operation einen größeren Nutzen als andere Reinigungsprodukte erbrachte, um einer Infektion im Operationsgebiet vorzubeugen.

Übersetzung: 

I. Noack, freigegeben durch Cochrane Schweiz.

Tools
Information
Teilen / Speichern

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.