Akupunktur zur Rehabilitation von Schlaganfällen

Fragestellung

Akupunktur ist eine Behandlung, die auf der traditionellen chinesischen Medizin beruht. Dabei werden zur Therapie in bestimmte Hautpartien des Körpers Nadeln gestochen oder auf bestimmte Stellen Druck ausgeübt. Wir wollten herausfinden, ob Akupunktur mindestens einen Monat nach einem Schlaganfall hilft, Aktivitäten im Alltag, die Beweglichkeit oder die Lebensqualität zu erleichtern.

Hintergrund

Schlaganfälle sind weltweit eine häufige Todesursache und ein Grund für schwere Behinderungen. Akupunktur ist eine relativ einfache, kostengünstige und sichere Behandlung, die in China seit Hunderten von Jahren eingesetzt wird und vermehrt auch in westlichen Ländern Verbreitung findet. Es ist jedoch ungewiss, ob die vorhandenen Studiendaten ausreichen, um Akupunktur zur Behandlung von Menschen mit Schlaganfällen empfehlen zu können.

Studieneigenschaften

Wir haben 31 Studien gefunden, die diese Fragestellung untersucht haben und bis Juli 2015 veröffentlicht wurden. An den Studien nahmen insgesamt 2257 Menschen teil, die mindestens einen Monat zuvor einen Schlaganfall erlitten hatten. Die Studien verglichen Akupunktur zur Heilung mit Scheinakupunktur oder einer Gruppe, die keine zusätzliche Behandlung erhielt. Untersucht wurde, ob Akupunktur folgende Endpunkte verbessert: Aktivitäten des Alltags, neurologische Funktion, Beweglichkeit, geistige Leistungsfähigkeit, Depressionen, Schluckfunktion, Schmerzen und Lebensqualität. Von den 31 Studien wurden 29 in China durchgeführt. Sie unterschieden sich deutlich in Bezug auf den Zeitpunkt des Schlaganfalls, die angewendeten Akupunktur-Techniken und die Häufigkeit der Behandlung.

Hauptergebnisse

Wir fanden Evidenz dafür, dass Akupunktur die Aktivitäten des täglichen Lebens erleichtert und verschiedene neurologische Funktionen verbessert. Die Ergebnisse beruhen jedoch auf Studien mit Evidenz von niedriger Qualität. In den Studien wurde keine ernsthaften Nebenwirkungen berichtet. Es lagen keine Informationen dazu vor, ob Akupunktur eine Wirkung auf Mortalität oder die Notwendigkeit einer stationären Versorgung hat.

Qualität der Evidenz

Viele Studieneigenschaften wurden nicht gut berichtet. Daher war es schwierig, die Qualität der Evidenz verlässlich zu beurteilen. Aus diesem Grund haben wir angegeben, dass die meisten unserer Schlussfolgerungen auf Evidenz von niedriger oder sehr niedriger Qualität beruhen.

Übersetzung: 

R. Büchter, freigegeben durch Cochrane Deutschland.

Tools
Information
Teilen / Speichern

Cochrane Kompakt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cochrane Schweiz, Cochrane Deutschland und Cochrane Österreich. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Eine Übersicht finden Sie hier.